Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Lokales
Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer informierte über Änderungen im Öffentlichen Personennahverkehr.

Fahrpläne ++ Meldestelle für volle Züge und Busse
Pflicht zur Mund- und Nasenbedeckung ab Montag!

REGION (pm/nf) - Genau wie Bayerns Geschäfte und Schulen Schritt für Schritt wieder öffnen, sollen künftig auch wieder mehr Züge und Busse durch Bayern fahren. Der Schienenpersonenverkehr (SPNV) und der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) sollen bis Mitte Mai schrittweise auf die normalen Fahrpläne umgestellt werden. Zur Hauptverkehrszeit sollen zusätzliche Busse vor überfüllten Zügen und S-Bahnen schützen. Seit Ende März fahren die Züge in Bayern einen reduzierten Fahrplan. Da mit der...

  • Nürnberg
  • 22.04.20
Lokales
An der Bahnstrecke zwischen Bamberg und Forchheim wird immer noch gebaut. Hier in Eggolsheim wird die Bahnstrecke vierspurig ausgebaut. Der Bahnübergang musste weichen.

Zugverkehr teilweise gesperrt
ICE-Ausbau Richtung Berlin geht weiter

REGION (pm/rr) – Auch in der Corona-Krise wird am viergleisigen Ausbau der Strecke Nürnberg–Ebensfeld nördlich und südlich von Bamberg weiter gebaut. Dafür müssen auch die sonst befahrbaren Gleise, die neben den Baustellen liegen, gesperrt werden. Busse statt Bahnen Von Freitag, 17. April, 22.00 Uhr bis Montag 20. April, 22.00 Uhr und von Freitag 24. April, 22.00 Uhr bis Montag, 27. April, 22.00 Uhr werden alle Regionalzüge zwischen Bamberg und Lichtenfels durch Busse ersetzt. Umleitung...

  • Forchheim
  • 07.04.20
Lokales
Zur Einweihung des Pendlerparkplatzes „Bahnhof in Kersbach“ durschnitten Landrat Dr. Hermann Ulm (links) und Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein (2. v. re.) gemeinsam ein Band vor dem Linienbus 261. In der Mitte Forchheims Bürgermeister Franz Streit.
2 Bilder

109 neue Stellplätze für Autos und 80 für Fahrräder
Pendlerparkplatz „Bahnhof in Kersbach“ eingeweiht

FORCHHEIM (bk/rr) – „Hand in Hand“ haben die Stadt Forchheim und der Landkreis Forchheim eine wichtige gemeinsame Aufgabe für ihre Bürger erledigt, erklärte zufrieden Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein bei der Einweihung des Pendlerparkplatzes „Bahnhof in Kersbach“. Zusammen mit Landrat Dr. Hermann Ulm übergab er die Anlage offiziell an die Öffentlichkeit. Umweltfreundlich und barrierefrei „Der Titel ist offiziell Pendlerparkplatz, doch dieses Projekt ist noch viel mehr!“, lobte...

  • Forchheim
  • 11.07.19
Lokales
Hier am Bahnhof in Forchheim ist der Ausbau der ICE-Strecke weitgehend fertig.
3 Bilder

Spitzentreffen im Landratsamt
Schulterschluss beim Ausbau der ICE-Strecke

HIRSCHAID (pm/rr) – Großer Bahnhof im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes: Landrat Johann Kalb hat die Spitzen aus Politik, Bahn und Straßenbauverwaltung zusammengerufen. Sein Ziel: Gemeinsam den Ausbau der ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt im südlichen Landkreis Bamberg so voranzubringen, dass die Menschen von Altendorf über Hirschaid bis Strullendorf davon profitieren können. Mit diesem Projekt werden auch im Süden des Landkreises Bamberg Weichen für die nächsten Jahrzehnte gestellt,...

  • Forchheim
  • 06.03.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Körperkameras sollen Beweismittel sichern und eventuelle Angreifer abschrecken. Das Sicherheitspersonal mit Bodycam erhält ein zusätzliches Schild, welches die Videoaufnahme anzeigt.

Grünes Licht für "Body-Cams" bei der Deutschen Bahn

NÜRNBERG - Sicherheitskräfte der Deutschen Bahn AG (DB) tragen künftig in ganz Deutschland Bodycams bei ihren Einsätzen auf großen Bahnhöfen und im Umfeld von Sport- und Großveranstaltungen. Die Kameras sollen so für mehr Sicherheit bei DB-Mitarbeitern und Bahnkunden sorgen. „Bodycams sichern Beweismaterial und schützen vor Angriffen", erklärte der für Sicherheit zuständige DB‑Vorstand Ronald Pofalla und verwies auf die positiven Testergebnisse. Dabei waren im Zeitraum August 2016 bis März...

  • Nürnberg
  • 30.06.17
Anzeige
Panorama
Wie jedes Jahr werden am zweiten Sonntag im Dezember in der gesamten EU die Fahrpläne umgestellt.

Fahrplanwechsel im Bahnland Bayern

Ab 11. Dezember gibt es Änderungen im bayerischen Regional- und S-Bahn-Verkehr REGION (pm/nf) - Wie jedes Jahr werden am zweiten Sonntag im Dezember in der gesamten EU die Fahrpläne umgestellt. Auf den meisten Linien im bayerischen Regional- und S-Bahn-Verkehr bleibt das bewährte Fahrplanangebot bestehen. Allerdings konnte die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, das Angebot an einigen...

  • Nürnberg
  • 10.12.16
Freizeit & Sport
Weitere Informationen – auch Fahrplandetails – gibt es im Internet unter der Adresse www.dfs.ebermannstadt.de sowie unter Telefon 09194 / 794541. Foto: Archiv / R. Rosenbauer

Nostalgische Erlebnisfahrten und „rollende Bierproben“

EBERMANNSTADT (rr/mue) - Endlich wieder Volldampf! Am Sonntag, 1. Mai, wecken die Museumseisenbahner der „Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V.“ in Ebermannstadt ihr bald 80 Jahre altes Dampfross aus dem Winterschlaf. Zum ersten Mal in diesem Jahr zieht die alte Dame dann schnaubend und zischend die nostalgischen Züge von Ebermannstadt durch das Wiesenttal nach Behringersmühle und retour. Rund 45 Minuten dauert eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn vorbei an Streitberg, Muggendorf und...

  • Forchheim
  • 25.04.16
Ratgeber
Bild: © froxx - Fotolia

Bei Verspätung: Anspruch auf Rückerstattung

MÜNCHEN (vzb) - Bahnkunden haben nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs auch dann Anspruch auf anteilige Kostenerstattung, wenn eine Verspätung auf Unwetter, Erdrutsche oder Selbsttötung zurückzuführen ist. Laut EU-Verordnung haben Reisende bei Verspätungen von ein bis zwei Stunden ein Recht auf Erstattung von mindestens einem Viertel des Preises für die einfache Fahrt, ab zwei Stunden muss das Bahnunternehmen mindestens die Hälfte des Preises für die einfache Fahrt erstatten....

  • Nürnberg
  • 05.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.