chronisch

Beiträge zum Thema chronisch

MarktplatzAnzeige

Anstieg der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Immer mehr Menschen leiden an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, auch CED genannt. Vorrangig zählen hierzu Colitis ulcerosa, eine Entzündung ausschließlich des Dickdarms sowie Morbus Crohn, eine chronische Entzündung des gesamten Verdauungstrakts von der Mundhöhle bis zum After. Erkrankten im Jahr 2010 über 400 KKH-Versicherte von 100.000 an Colitis ulcerosa, waren es im Jahr 2015 bereits 487 Versicherte (plus von 18,9 Prozent). Von Morbus Crohn waren 378 von 100.000 Versicherten der KKH...

  • Nürnberg
  • 10.02.17
Die EXPERTEN

Bereiche der Kinderpneumologie

Atemwegserkrankungen zählen zu den häufigsten Krankheiten im Kindesalter Die Kinderpneumologie umfasst die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen der Lunge, der oberen Atemwege, der Atemmuskulatur und des Brustkorbes im Kindes- und Jugendalter. Darüber hinaus fällt aber auch eine Vielzahl allergologische Erkrankungen in dieses Fachgebiet. Da sich Atemwegserkrankungen bei Kindern zum Teil deutlich von solchen im Erwachsenenalter unterscheiden, sollten diese auch von speziell...

  • Nürnberg
  • 13.10.15
Ratgeber
Neue Forschungsergebnisse der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

Bald Impfstoff gegen Bilharziose?

T-Zellen als zentraler Faktor für die Behandlung der Wurmkrankheit identifiziert NÜRNBERG/ERLANGEN (pm/nf) - Weltweit sind mehr als 200 Millionen Menschen mit Bilharziose infiziert. Die Krankheit tritt vor allem in tropischen Ländern auf. Ausgelöst wird sie von Würmern, deren infektiöse Larven in stehenden Süßgewässern leben. Die Krankheitserreger befallen die inneren Organe und schädigen sie stark – unbehandelt kann die chronische Bilharziose tödlich verlaufen. Trotz der weiten Verbreitung...

  • Nürnberg
  • 21.10.14
Freizeit & Sport

Tinnitus-Gruppentherapie im Klinikum Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein chronisches Ohrgeräusch kann für Betroffene eine hohe emotionale Belastung darstellen und so zu einer Einschränkung der Lebensqualität führen. Es können sogar psychische Probleme wie Schlafstörungen, depressive Verstimmungen oder Erschöpfungszustände als Folge der hohen Stressbelastung auftreten. Für Tinnitus-Betroffene bietet das Klinikum Nürnberg eine Gruppentherapie an. Ziel der Behandlung ist es, Patienten bei der Bewältigung der Tinnitus-Belastung zu...

  • Nürnberg
  • 19.02.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.