Deutsches Spielearchiv

Beiträge zum Thema Deutsches Spielearchiv

Lokales
Am 2. November 2016 wird Dr. Bernward Thole, der Gründer des Deutschen Spielearchivs, 80 Jahre alt.

Gründer des Deutschen Spielearchivs wird 80

NÜRNBERG (pm/nf) - Am 2. November 2016 wird Dr. Bernward Thole, der Gründer des Deutschen Spielearchivs, 80 Jahre alt und kann auf über 40 Jahre Engagement für das Spiel und das Spielen zurückblicken. Die Museen der Stadt Nürnberg und das Deutsche Spielearchiv gratulieren ihm ganz herzlich zum Geburtstag und freuen sich, sein „viertes Kind“, das Spielearchiv, in seinem Sinne weiterführen zu können. Im April 2010 erwarb die Stadt Nürnberg von Dr. Bernward Thole das Deutsche Spielearchiv. Die...

  • Nürnberg
  • 28.10.16
Freizeit & Sport
Spiel ,,Bierbörse".

Ausstellung über Spiele als Werbeträger

NÜRNBERG - Anlässlich der internationalen Fachtagung „Board Game Studies“ zeigt das Deutsche Spielearchiv Nürnberg die Ausstellung „Nur für kurze Zeit! Spiele als Werbeträger“ des Spielesammlers und Spieleerfinders Bruce Whitehill. Sie ist vom 24. April bis 25. September 2016 im Pellerhaus, Egidienplatz 23, zu sehen. Gleichzeitig wird die Schau „Not macht erfinderisch – Spiele der Nachkriegsjahre“ bis 25. September 2016 verlängert. Der Eintritt in beide Ausstellungen ist...

  • Nürnberg
  • 18.04.16
Freizeit & Sport
„Stadt-Land-Spielt!“ hat für jeden Geschmack etwas im Programm.

„Stadt-Land-Spielt!“ im Pellerhaus

NÜRNBERG (pm/nf) - „Stadt-Land-Spielt!“ heißt es am Sonntag, 13. September 2015. Zum dritten Mal lädt das Deutsche Spielearchiv Nürnberg als Mitinitiator der bundesweiten Aktion Spielefans aus der ganzen Metropolregion am Samstag, 12. September 2015, von 13 bis 24 Uhr und am Sonntag, 13. September, von 13 bis 18 Uhr zum Mitspielen ins Pellerhaus, Egidienplatz 23, ein. Ein reichhaltiges Programm und ein Fundus von etwa 4 000 Spielen bieten für jeden Geschmack und jedes Alter etwas. Bei gutem...

  • Nürnberg
  • 08.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.