Alles zum Thema Trauer um

Beiträge zum Thema Trauer um

Lokales
Dr. Hartwig Hauck war Gründungsgeschäftsführer der „NMA Nürnberger Messe- und Ausstellungsgesellschaft mbH“.

Unermüdlicher Kämpfer für das Nürnberger Messewesen ist gestern im Alter von 87 Jahren verstorben
NürnbergMesse trauert um Dr. Hartwig Hauck

NÜRNBERG (pm/nf) - Die NürnbergMesse trauert um ihren Gründungsgeschäftsführer, Dr. Hartwig Hauck, der gestern im Alter von 87 Jahren verstorben ist. Hauck prägte die Entwicklung des Messestandorts Nürnberg gerade in der Zeit nach der Eröffnung des Messezentrums in Langwasser maßgeblich. Für Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group, legte Hauck die Basis für das heutige, international erfolgreiche Unternehmen: „Dr. Hartwig Hauck war ein unermüdlicher Kämpfer für das Nürnberger Messewesen....

  • Nürnberg
  • 03.06.19
Lokales
Das Foto mit Gesundheitsministerin Melanie Huml entstand am 14. Dezember 2018 bei der Übergabe der Bayerischen Staatsmedaille für Verdienste um Gesundheit und Pflege an Franz Stumpf in München.

Trauer um Forchheims Alt-Bürgermeister
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Tod von Franz Stumpf

REGION (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat sich bestürzt über den Tod des Forchheimer Alt-Oberbürgermeisters Franz Stumpf gezeigt. Die Ministerin betonte: ,,Mit Franz Stumpf verlieren wir einen Menschen, der sich in hohem Maße um die Entwicklung der Stadt Forchheim und der gesamten Region verdient gemacht hat." ,,Seine Erfahrung als Oberbürgermeister, sein Fachwissen als Jurist, seine Mitwirkung in vielen Gremien des Gesundheitswesens und seine pragmatisch-zupackende Art...

  • Forchheim
  • 09.04.19
Lokales
Giraffenbulle Leon in der Freianlage des Giraffengeheges im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Leon, der seit längerem an gesundheitlichen Beschwerden litt, war am Freitag, 22. März 2019, tot im Gehege gefunden worden.

Nun braucht Lubaya schnell einen neuen Gefährten
Tiergarten Nürnberg trauert um Giraffenmännchen Leon

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist der knapp zehn Jahre alte Giraffenbulle Leon gestorben. Am Freitag, 22. März 2019, haben Pfleger das Tier zu Dienstbeginn tot im Stall aufgefunden. Die herbeigerufenen Tierärzte konnte den Sachverhalt nur bestätigen. Leon kam am 19. August 2009 in der Wilhelma in Stuttgart auf die Welt und lebte seit dem 16. Mai 2012 im Tiergarten Nürnberg. Leider hat er in all den Jahren nicht für Nachwuchs gesorgt, obwohl er zeitweise mit drei...

  • Nürnberg
  • 22.03.19
Lokales
Der allseits beliebte Dieter Herzog (r.) mit seinem Sohn Alexander.

Trauer um ,,Mister Sparkasse" Dieter Herzog

NÜRNBERG (nf) - Schocknachricht an Weihnachten: In der Nacht vom Heiligen Abend zum ersten Weihnachtsfeiertag ist Dieter Herzog (78, Marketingdirektor a.D. der Sparkasse Nürnberg und unermüdlich als Manager seines Sohnes Alexander Herzog, The 12 Tenors, unterwegs) verstorben.  Tenor Alexander Herzog ist untröstlich: ,,Das Herz von meinem Vater, Manager und Mister Sparkasse hat heute, am 25. Dezember 2018, für immer aufgehört zu schlagen. Ich bin traurig, geschockt und absolut fassungslos....

  • Nürnberg
  • 25.12.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Trauer um Engelbert ,,Sepp" Kainz.

Trauer um ein Original: ,,Sepp" Kainz ist verstorben

Freunde des Nürnberger Volksfestes sind traurig: Engelbert „Sepp“ Kainz ist tot NÜRNBERG (pm/nf) - Eine traurige Nachricht für alle fränkischen Volksfestfreunde: Engelbert Kainz, der viele Jahrzehnte das kleine Festzelt „Zum Bauernsepp“ auf den Nürnberger Volksfesten betrieben hat, der auch am Christkindlesmarkt mit einem Glühweinstand präsent war, ist am vergangenen Mittwoch (20. Juni 2018) im Alter von 78 Jahren verstorben. Sepp Kainz, wie ihn alle gerufen haben, hat in Nürnberg...

  • Nürnberg
  • 28.06.18
Anzeige
Lokales
Prof. Dr. Hermann Glaser legte das Fundament für den guten kulturpolitischen Ruf der Stadt.

Trauer um Prof. Dr. Hermann Glaser

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly: ,,Verliere einen väterlichen Freund"  NÜRNBERG (pm/nf) - Mit großer Trauer und Betroffenheit ist die Todesnachricht von Prof. Dr. Hermann Glaser im Rathaus aufgenommen worden. Der ehemalige, langjährige Schul- und Kulturreferent ist in der Nacht zum Montag, 18. Juni 2018, im Alter von 89 Jahren gestorben. In einer ersten Reaktion sagte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly: „Hermann Glaser war über Jahrzehnte hinweg einer der bedeutendsten und...

  • Nürnberg
  • 19.06.18
Lokales
Menschenrechtsanwältin Asma Jahangir.

Trauer um Menschenrechtlerin Asma Jahangir

NÜRNBERG (pm/nf) - Asma Jahangir, führende pakistanische Menschenrechtsanwältin, ist am vergangenen Sonntag im Alter von 66 Jahren in der pakistanischen Stadt Lahore an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Dies teilte ihre Familie mit. Zusammen mit Václav Havel, Richard von Weizsäcker und anderen gehörte Asma Jahangir der ersten Jury des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises 1995 an. „Ihre Expertise und ihr Rat haben gerade in den Anfangsjahren des Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 14.02.18
Lokales
Verleihung der Ehrenbürgerwürde im Jahr 2014. Renate Schmidt, Dr. Günther Beckstein (l.) und Bruno Schnell tragen sich im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (r.) ins Goldene Buch der Stadt Nürnberg ein.

Trauer um Ehrenbürger und Verleger Bruno Schnell

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit großer Betroffenheit ist im Rathaus die Nachricht vom Tod des Ehrenbürgers Bruno Schnell aufgenommen worden. Der Verleger und Herausgeber der „Nürnberger Nachrichten“ (NN) ist am Samstag, 27. Januar 2018, im Alter von 88 Jahren gestorben. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly sagte in einer ersten persönlichen Reaktion:„Ich kannte Bruno Schnell seit vielen Jahren und es ist nicht übertrieben zu sagen, dass mit ihm eine der letzten großen Verlegerpersönlichkeiten...

  • Nürnberg
  • 03.02.18
Panorama
1987: Bundestagspräsident Dr. Philipp Jenninger (Mitte), CDU/CSU, MdB, unterhält sich mit dem Abgeordneten Hans-Jochen Vogel, SPD, MdB.

Trauer um den früheren Bundestagspräsidenten Philipp Jenninger

Überzeugter Demokrat und leidenschaftlicher Abgeordneter: Bundestagspräsident Schäuble würdigt den verstorbenen früheren Bundestagspräsidenten Philipp Jenninger REGION (pm/nf) - Zum Tod des früheren Bundestagspräsidenten Philipp Jenninger am gestrigen Donnerstag erklärt der Präsident des Deutschen Bundestages, Wolfgang Schäuble: „Philipp Jenninger hat die deutsche Politik über viele Jahre in herausgehobenen Positionen maßgeblich mitbestimmt. Ich habe Philipp Jenninger, mit dem ich eng,...

  • Nürnberg
  • 05.01.18
Lokales
Superpeter und die Weihnachtsmänner. Charmantes Weihnachts-Cartoon von Gerd Bauer.

Trauer um Cartoonist Gerd Bauer

NÜRNBERG (nf) - Gestern ist der begnadete Zeichner, Karikaturist und Cartoonist Gerd Bauer kurz nach seinem 60. Geburtstag in einem Bamberger Krankenhaus nach langer Krankheit verstorben. Gerd Bauer hat in Nürnberg gewohnt und gearbeitet. 2016 erhielt er den Nürnberger Kulturpreis. Als erstes Magazin veröffentlichte der Plärrer ab 1982 seine witzigen, bissigen und trotzdem liebenswerten Cartoons und Karikaturen. Cartoonbände aus seiner Feder erschienen u.a. im Eichborn Verlag. Die...

  • Nürnberg
  • 28.11.17
Panorama
Max Karl, BFV-Vizepräsident und Bezirksvorsitzender der Oberpfalz, ist überraschen am 17. Oktober 2017 im Alter von 68 Jahren gestorben.

Bayerischer Fußballverband trauert um Maximilian Karl

REGION (pm/nf) - Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) trauert um Maximilian Karl. Der BFV-Vizepräsident und Vorsitzende des Bezirks Oberpfalz verstarb am Dienstagabend im Alter von 68 Jahren überraschend an den Folgen eines Herzinfarkts. „Wir sind alle schockiert und fassungslos! Unsere Gedanken sind in diesem schweren Moment bei seiner Familie. Max Karl war eine herausragende Persönlichkeit in unserer bayerischen Fußballfamilie. Als langjähriger Bezirksvorsitzender hat er den Fußball in der...

  • Nürnberg
  • 18.10.17
Lokales
Unter seiner Führung entwickelte sich die Firma Baumüller vom lokalen Unternehmen zu einer weltweit agierenden, konzernunabhängigen Unternehmensgruppe. Baumüller-Seniorchef Günter Baumüller ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Trauer um Unternehmer Günter Baumüller

NÜRNBERG (pm/nf) - Günter Baumüller, Geschäftsführer der Baumüller Holding, ist am Montag nach kurzer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben. Er wurde 77 Jahre alt. Günter Baumüller war bis zuletzt als Beirat aktiv am Unternehmensgeschehen beteiligt und ehrenamtlich in zahlreichen Gremien und Fachverbänden engagiert. Unter seiner Führung entwickelte sich die Firma Baumüller von einem lokalen Unternehmen zu einer weltweit agierenden, konzernunabhängigen...

  • Nürnberg
  • 04.10.17
Lokales
Nürnbergs ehemaliger FDP-Stadtrat Utz W. Ulrich.
9 Bilder

Große Trauer um den ehemaligen Nürnberger FDP-Stadtrat Utz W. Ulrich

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Nachricht vom Tod des langjährigen ehrenamtlichen Stadtrats Utz W. Ulrich hat im Rathaus Trauer ausgelöst. Wie die Familie am vergangenen Samstag bekanntgegeben hatte, ist der Freidemokrat am 27. August 2017 im Alter von 78 Jahren gestorben. In einer ersten Würdigung sagte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly: „Utz Ulrich war ein leidenschaftlicher Kommunalpolitiker und ein Liberaler mit Ecken und Kanten. Fest in der Nürnberger Gesellschaft verwurzelt und eng vernetzt,...

  • Nürnberg
  • 04.09.17
Lokales
Edi Schaffer auf seiner Terrasse in Lauf.
5 Bilder

Trauer um Club-Idol Edi Schaffer: Meisterspieler verstarb am 1. Mai 2017

Torwart-Legende verstarb im Alter von 95 Jahren NÜRNBERG (pm/nf) - Die Club-Familie betrauert den Verlust eines der großen Idole des 1. FC Nürnberg. Eduard ,,Edi" Schaffer verstarb am 1. Mai 2017 im Alter von 95 Jahren. Das Ehrenmitglied des 1. FCN wurde noch im vergangenen Jahr für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. 1921 im nordböhmischen Dux geboren, absolvierte der in den Wirren nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs nach Franken geratene Schaffer von 1947 bis zur Beendigung...

  • Nürnberg
  • 03.05.17
Lokales
Dr. Sieghard Rost (links im Bild), Gründer Arbeitskreis Schule - AKS, im Januar 2016 bei einer Veranstaltung im Literaturhaus Nürnberg mit  Barbara Regitz, Bezirksvorsitzende AKS, und Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle.

Trauer um Bürgermedaillenträger Dr. Sieghard Rost

Der ehemalige Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks setzte sich für die Entstehung des Fernsehstudios Franken ein und hat die ,,Frankenschau" etabliert NÜRNBERG (pm/nf) - Im Alter von 95 Jahren ist am Dienstag, 25. April 2017, Dr. Sieghard Rost gestorben. Der Bürgermedaillenträger der Stadt Nürnberg gehörte von 1966 bis 1970 dem Nürnberger Stadtrat als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CSU-Fraktion an. Von Dezember 1970 bis 1990 war er Mitglied des Bayerischen Landtags....

  • Nürnberg
  • 29.04.17
Lokales
Dr. Thomas Diehl war der jüngste Sohn des Nürnberger Ehrenbürgers und Unternehmers Karl Diehl.

Trauer um den Nürnberger Unternehmer Dr. Thomas Diehl

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit Betroffenheit und Trauer ist im Rathaus die Nachricht vom Tod des Gesellschafters und Vorstandsvorsitzenden der Diehl Stiftung GmbH & Co. KG Dr.-Ing. E.h. Thomas Diehl aufgenommen worden. Er ist nach Angaben des Unternehmens am 16. April 2017 im Alter von 66 Jahren gestorben. In einer ersten Reaktion sagte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly: „Mit Thomas Diehl hat uns nicht nur ein weitsichtiger, sondern auch ein dem Standort verpflichteter Unternehmensführer verlassen....

  • Nürnberg
  • 18.04.17
Lokales
Manfred Weiß, das Foto entstand bei der Feier zu seinem 70sten Geburtstag, hat die bayerische Politik maßgeblich mitgeprägt.
2 Bilder

Trauer um Dr. Manfred Weiß

REGION (pm/vs) - Der Landkreis Roth trauert um Dr. Manfred Weiß. Der bekannte CSU-Politiker ist nach langer schwerer Krankheit am vergangenen Samstag verstorben. Der gebürtige Rother war fast 35 Jahre lang Abgeordneter im Bayerischen Landtag. Den Höhepunkt seiner politischen Laufbahn stellte 1999 die Wahl zum bayerischen Justizminister dar. Dieses Amt übte Weiß bis 2003 aus. Für sein vielfältiges politisches und ehrenamtliches Engagement hatte Dr. Manfred Weiß viele Ehrungen und...

  • Landkreis Roth
  • 13.03.17
Lokales
Nürnbergs Altbürgermeister Horst Förther ist am zweiten Weihnachtsfeiertag gestorben.
20 Bilder

Nürnberg trauert um seinen Altbürgermeister Horst Förther

In der MarktSpiegel Bildergalerie einige Stationen im öffentlichen Leben Horst Förthers mit Bürgern, Kollegen und Freunden. Gedenken an Altbürgermeister Horst Förther. Am morgigen Mittwoch, 28. Dezember 2016, wird sich Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly um 11 Uhr in der Ehrenhalle des Rathauses Wolffscher Bau, Rathausplatz 2, in ein Kondolenzbuch für Altbürgermeister und Bürgermedaillenträger Horst Förther eintragen. Das Kondolenzbuch liegt dort bis Freitag, 30. Dezember 2016, täglich von 8...

  • Nürnberg
  • 27.12.16
Lokales
Trauergottesdienst für Altoberbürgermeister Dr. Peter Schönlein am 6. Dezember 2016 in St. Sebald.

Trauergottesdienst für Dr. Peter Schönlein in St. Sebald

Nachruf auf Alt-Oberbürgermeister Peter Schönlein NÜRNBERG (pm/nf) - „Immer, wenn ich über die Straße der Menschenrechte gehe, muss ich an Peter Schönlein denken und den großen Anteil, den er an Nürnbergs neuem Ruf als weltoffener Stadt des Friedens und der Menschenrechte hat,“ sagt Regionalbischof Dr. Stefan Ark Nitsche über den verstorbenen Nürnberger Oberbürgermeister und blickt zugleich dankbar auf sein kirchliches Wirken: „Die evangelische Kirche verdankt dem langjährigen...

  • Nürnberg
  • 04.12.16
Lokales
Altoberbürgermeister Peter Schönlein mit Ehefrau Claudia.
47 Bilder

Nürnberg trauert um Altoberbürgermeister Dr. Peter Schönlein

In Gedenken an den früheren Oberbürgermeister Dr. Peter Schönlein hat die Redaktion eine ganze Reihe Schnappschüsse seiner unzähligen öffentlichen Auftritte mit Prominenten, Kollegen und Nürnberger Bürgerinnen und Bürger der letzten Jahre gesammelt. RIP. NÜRNBERG (pm/nf) - Altoberbürgermeister Dr. Peter Schönlein ist tot. Das frühere Stadtoberhaupt ist am gestrigen Mittwoch, 30. November 2016, nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren aus dem aktiven Leben gerissen...

  • Nürnberg
  • 01.12.16
Lokales
Ein Bild aus guten Tagen: Oleg Popow eröffnete mit einer Krenwurzel zusammen mit der Bayerischen Meerrettichkönigin Isabell I aus Baiersdorf die ,,Scharfen Wochen" in Kirchehrenbach im Gasthaus Sponsel.
5 Bilder

Große Trauer um weltberühmten Star-Clown Oleg Popov

REGION/EGLOFFSTEIN (nf) - Der berühmteste Clown der Welt ist tot. Am Abend des vergangenen Mittwochs ist Oleg Popov im Alter von 86 Jahren abends für immer eingeschlafen. Wie russische Agenturen und der Russische Staatscircus melden, starb der Star während einer Tournee im südrussischen Rostow am Don. Bis zuletzt hat er für seinen Zirkus gearbeitet und mit seiner Frau Gabriele in Egloffstein gelebt. In Egloffstein hat unterdessen ein wahrer Boulevard-Medienrummel eingesetzt. Wie aus...

  • Nürnberg
  • 04.11.16
Lokales

Trauer um Hansfried Defet

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg trauert um den großen Nürnberger Kunstmäzen Hansfried Defet, der am 27. Oktober 2016 im Alter von 90 Jahren starb. „Für die Kultur der Stadt Nürnberg ist der Tod von Hansfried Defet ein großer Verlust. Die Nürnberger Kunstszene, viele Künstlerinnen und Künstler und Kunsteinrichtungen haben Hansfried Defet ungemein viel zu verdanken“, sagt Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. „Gemeinsam mit seiner 2008 verstorbenen und ebenfalls kunstsinnigen Frau Marianne...

  • Nürnberg
  • 01.11.16
Lokales
Trauer um Karl Inhofer, der frühere Präsident der Regierung von Mittelfranken.

Trauer um früheren Regierungspräsidenten Karl Inhofer

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg trauert um Karl Inhofer. Der frühere Präsident der Regierung von Mittelfranken ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Er stand von 1995 bis 2007 an der Spitze der mittelfränkischen Bezirksregierung. In einer ersten Reaktion sagte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly: „Ich habe Karl Inhofer immer als Mann des Ausgleichs kennengelernt. Er war als Regierungspräsident natürlich formal der ,Statthalter‘ der Staatsregierung in Mittelfranken. Tatsächlich...

  • Nürnberg
  • 14.10.16
Lokales
Trauer um Ehrenbürger und Gründer der DATEV Dr. h.c. Heinz Sebiger (rechts). Auf dem Bild mit DATEV Vorstandsvorsitzenden Prof. Dieter Kempf (M.) und seinem Nachfolger Dr. Robert Mayr. Dahinter Finanzminister Dr. Markus Söder.

Trauer um Ehrenbürger und Gründer der DATEV Dr. h.c. Heinz Sebiger

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg trauert um ihren Ehrenbürger Dr. h.c. Heinz Sebiger. Der Gründer der Datev ist im Alter von 93 Jahren am gestrigen Donnerstag, 25. August 2016, gestorben. In einer ersten Reaktion sagte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly: „Mit Dr. Sebiger ist ein Visionär von uns gegangen. Er hat vor einem halben Jahrhundert mit der Datev ein Unternehmen gegründet, das längst zu einem überaus erfolgreichen Marktführer geworden ist. Gegenüber Innovationen immer...

  • Nürnberg
  • 26.08.16
  • 1
  • 2