Dreißigjähriger Krieg

Beiträge zum Thema Dreißigjähriger Krieg

Lokales
Andreas Schettler (Fränkischer Albverein e.V.), Prof. Gerd Aufmkolk (Landschaftsarchitekt / Förderverein Regionalpark), Prof. Dr. Siegfried Balleis (Alt-Oberbürgermeister Stadt Erlangen / Förderverein Regionalpark), Matthias Dießl (Landrat), Thomas Zwingel (Erster Bürgermeister Zirndorf), Ekkehard Eisenhut (LEADER-Koordinator Landkreis Fürth), Kurt Krömer (Erster Bürgermeister Stein) und Birgit Huber (Erste Bürgermeisterin Oberasbach / v.l.n.r.) freuen sich über die Zusage der Fördermittel.
Foto: Stadt Stein

„Wallensteins Lager“ wird konkreter
200.000 Euro LEADER-Fördermittel bewilligt

STEIN / LANDKREIS (pm/mue) - Für den Erlebnisweg „Wallensteins Lager“ (MarktSpiegel berichtete) ist dieser Tage die Entwurfs- und Kostenplanung vom Fördermittelgeber offiziell bewilligt worden. Damit steht der so genannten LEADER-Förderung nichts mehr im Wege. Der Erlebnisweg soll an verschiedenen Stationen in Stein, Zirndorf und Oberasbach rund um das Gebiet des historischen Lagers Geschichte erlebbar machen. Die Idee geht zurück auf die Vision des Fördervereins „Regionalpark...

  • Fürth
  • 14.11.19
Lokales
Albrecht von Wallenstein / Portrait.
�© Unbekannter Künstler
3 Bilder

Bewusstsein für Geschichte schärfen
Regionaler Rundweg: Wallensteins Lager wird thematisch lebendig

LANDKREIS FÜRTH (mue) - Es war eines der größten Militärlager der Geschichte: In Zirndorf standen sich während des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648) mit der Schlacht an der Alten Veste Anfang September 1632 die Heere des protestantischen Gustav II. Adolf von Schweden und des kaiserlich-katholischen Albrecht von Wallenstein gegenüber. Letzterer ließ ein Feldlager errichten, das auf dem Gebiet der heutigen Städte Zirndorf, Oberasbach und Stein insgesamt 16 Kilometer umfasste und in dem fast ein...

  • Fürth
  • 09.05.19
Lokales
Alexander Dietz (Euregio Egrenis), Dr. Birgit Seelbinder (Euregio Egrensis), Landrat Hermann Hübner (Zweckverbandsvorsitzender FSM) und Dr. Jens Kraus (Fränkische Schweiz-Museum / v.l.n.r.) bei der Übergabe des Förderbescheides. Foto: FSMT

Fördermittel: dem 30-jährigen Krieg auf der Spur

TÜCHERSFELD (pm/rr) - Das Fränkische Schweiz-Museum hat für das Projekt „Auf den Spuren des Dreißigjährigen Kriegs. Entwicklung des bayerisch-böhmischen Kulturtourismus“ eine Europafinanzierung durch die Euregio Egrensis erhalten. Die Präsidentin Dr. Birgit Seelbinder übergab dem Zweckverbandsvorsitzenden Landrat Hermann Hübner persönlich den Förderbescheid. Der freute sich über den sehr hohen Fördersatz von 84% der Gesamtsumme. Während der Übergabe sagte Dr. Seelbinder: „Es freut mich, dass...

  • Forchheim
  • 15.05.17
Lokales
Das Titelbild der Tagung, flankiert von zwei Darstellerinnen der Wallenstein-Festspiele. Foto: Maskow
9 Bilder

Spannende Wallenstein-Tagung mit mehr als 30 Forschern eröffnet

NÜRNBERG (pm/mask) - Er studierte 1599/1600 in Altdorf, war Feldherr ("Generalissimus"), Politiker und eine der schillerndsten und zugleich rätselhaftesten Figuren des Dreißigjährigen Krieges und der Weltgeschichte: Albrecht Wenzel Eusebius von Wallenstein (1583–1634). Jetzt tagen auf Einladung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) rund 30 Wallenstein-Experten aus dem In- und Ausland im Marmorsaal der NÜRNBERGER Akademie am Gewerbemuseumsplatz, um sich über die Ergebnisse...

  • Nürnberg
  • 06.04.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.