Landkreis Fürth

Beiträge zum Thema Landkreis Fürth

Lokales
Der Bayerische Staatsminister für Gesundheit und Pflege Klaus Holetschek (mitte), mit Fürths OB Dr. Thomas Jung (li.), MdL Petra Guttenberger und dem Fürther Landrat Matthias Dießl.
5 Bilder

Neue Hoffnung auf Öffnungsperspektive
Polit-Prominenz bei Impf-Aktion in Fürth

FÜRTH (pm/ak) - Klaus Holetschek, Bayerischer Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Fürths OB Dr. Thomas Jung, der Fürther Landrat Matthias Dießl sowie Brauhaus-Chef Michael Urban machten sich vor Ort im Grüner Brauhaus ein Bild von der großen Impfaktion der Fürther Gastronomen. Gerade die Gastronomie ist vom andauernden Corona-Lockdown besonders betroffen: Seit nunmehr fast sieben Monaten sind Restaurants, Cafés und Bars nun schon geschlossen. Vor diesem Hintergrund setzten Ärztinnen und...

  • Fürth
  • 17.05.21
Lokales
v.li.n.re.  Thomas Zwingel (BM Zirndorf), AOK-Direktorin Annette Lutz, Markus Braun (BM Fürth) und Landrat Matthias Dießl gaben den Startschuss zur diesjährigen Radlaktion.

Mitmachaktion-Aktion läuft auch in diesem Jahr
Mit dem Rad zur Arbeit

FÜRTH (pm/ak) - Radfahren zählt zu den gesündesten Sportarten und lässt sich gut in den Alltag integrieren. Die Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ beweist dies jedes Jahr aufs Neue. Seit 1. Mai können Berufstätige wieder mit der Gesundheitsaktion der AOK und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) in einen aktiven Sommer starten. Ziel der Radlaktion ist, in der Zeit von Mai bis Ende August mindestens an 20 Arbeitstagen in die Firma oder vom Home-Office aus zu radeln. „Corona...

  • Fürth
  • 10.05.21
Lokales
Ab sofort Impfungen für Personen der zweiten Priorisierung.

Aktuelles aus dem Impfzentrum
Impfungen für Personen der zweiten Priorisierung

STADT/LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Im gemeinsamen Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth werden durch das bayernweite Programm ab sofort auch Impftermine für Personen mit hoher Priorität (sogenannte 2. Priorisierung) vereinbart. Dies betrifft alle Personen, die das 70. Lebensjahr vollendet haben und weitere Personen, die in § 3 Abs. 1 der Coronavirus-Impfverordnung genannt sind (§ 3 CoronaImpfV - Einzelnorm (gesetze-im-internet.de). Die Verantwortlichen im Impfzentrum schließen daraus, dass nun...

  • Fürth
  • 18.03.21
Lokales
Dringender Appell von Dr. Thomas Jung, Oberbürgermeister der Stadt Fürth, und Landrat Matthias Dießl, hier beim Termin für das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Fürth.

Corona: Zahlen für Stadt und Landkreis Fürth bereiten Sorge
Dringender Appell von OB Jung und Landrat Dießl

STADT & LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Sowohl in Stadt als auch im Landkreis Fürth steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen weiter an. Deshalb wenden sich Oberbürgermeister Thomas Jung und Landrat Matthias Dießl mit einer dringenden Aufforderung an die Bevölkerung. „Die Entwicklung der Neuinfektionen bereitet uns große Sorge, daher appellieren wir an Sie alle: Meiden Sie Kontakte, wo nur irgendwie möglich. Nicht alles, was aktuell noch erlaubt ist, muss auch tatsächlich sein“, so...

  • Landkreis Fürth
  • 11.12.20
Lokales
Dr. Thomas Jung, Oberbürgermeister der Stadt Fürth, und Landrat Matthias Dießl beim Termin für das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Fürth.
2 Bilder

Stadt und Landkreis Fürth arbeiten eng zusammen
Neues gemeinsames Impfzentrum

STADT UND LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Der Ort, an dem das gemeinsame Impfzentrum für Stadt und Landkreis entstehen soll, steht nun fest: es ist die ehemalige Seniorenresidenz Curanum in Fürth, Rosenstraße 16-20. Die Räumlichkeiten bieten nach Ansicht der Experten ideale Bedingungen und werden wie schon das Testzentrum im Golfpark Atzenhof in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e.V. (AGNF) betrieben. „Mit der Vergabe an die AGNF sind wir einen wichtigen Schritt bis zur...

  • Fürth
  • 04.12.20
Freizeit & Sport
Der Zirndorfer Marcus Grun (rotes Trikot) feiert hinter Jonas Hügen (blau) die Vizemeisterschaft.

Zirndorfer Leichtathletik-Duo in Bayern erfolgreich
Jubiläum und Vizemeisterschaft

Es sollte der Saisonhöhepunkt einer durchaus geschichtsträchtigen Saison werden. Eigentlich waren die Landesmeisterschaften für Juli angedacht, doch der Verband hat alle möglichen Hebel in Bewegung gesetzt und lange an einer „late season“ festgehalten. Am letzten Septemberwochenende war es nun soweit. Insgesamt 679 Athletinnen und Athleten haben es bis zum Ende „durchgezogen“. Es war keine leichte Saison, zumal Jeder seit dem Ende Hallensaison im März schließlich sich darauf vorbereitet hat und...

  • Landkreis Fürth
  • 02.10.20
Freizeit & Sport

1. Sportabzeichentag für den Zirndorfer Leichtathletik-Nachwuchs
Ersten Talente machen auf sich aufmerksam

ZIRNDORF (nh) - Auch im Bereich der Kinderleichtathletik hat uns Corona nicht nur die ganzen KiLa-Wettkämpfe gekostet, sondern auch einiges an Trainingszeit. Während der Trainingszeit hatten unsere Kids in den Vorjahren immer die Möglichkeit, die erforderlichen Leistungen für das Sportabzeichen abzulegen. Nachdem wir mit dem Training wieder starten durften, stellten wir schnell fest, dass dies in diesem Jahr nicht mehr möglich ist. Wie sollte es also 2020 weitergehen? Kurzerhand wurde durch die...

  • Landkreis Fürth
  • 28.09.20
Freizeit & Sport
Amelie Brandl zeigt sich zufrieden nach ihrem 800m-Lauf

Zum Saisonhöhepunkt in Topform
Vom Nachwuchs in den Landeskader

Es sollte das Highlight der „Corona-Season“ werden, die Bayerischen Meisterschaften der Altersklassen U23/U16 in Erding. Die Vorbereitung hierzu war nicht immer ideal, vom Lockdown abgesehen wurden angesetzte Wettkämpfe zum Teil kurzfristig abgesagt, man musste weite Anfahrtswege für Wettkämpfe in Kauf nehmen und zudem die Wettkampferfahrung auf ein Minimum reduzieren. „Gerade im Bereich der U16 ist es erfreulich, dass es dieses Jahr gleich drei Athletinnen geschafft haben die gestellten Normen...

  • Landkreis Fürth
  • 08.09.20
Freizeit & Sport
Der Standard-Apparat mit Wählscheibe war lange Zeit das einzige Modell.
10 Bilder

Sommerausstellung im Zirndorfer Museum
„Wer kennt das noch? Verschwundene Dinge des Alltags"

ZIRNDORF (pm/ak) - Unverständnis bei den Jüngeren, wissendes Nicken bei den Älteren: Die Reaktionen auf die aktuelle Sonderausstellung „Wer kennt das noch? Verschwundene Dinge des Alltags“ im Zirndorfer Stadtmuseum sind vorprogrammiert. Die Exponate stammen überwiegend aus dem Museumsdepot, in dem sie die letzten Jahre als stumme Zeitzeugen lagerten. Zum 25jährigen Jubiläum wurden sie hervorgeholt, um zu zeigen, was Bürger aus Zirndorf und Umgebung neben Zirndorfer Blechspielzeug dem Museum...

  • 31.07.20
Lokales
Sylvia Sattler (links) und Lena Schütte leiten die neue integrative Kindertagesstätte von Diakoneo in Stein-Unterweihersbuch.
3 Bilder

Integrative Kindertagesstätte startet in hochwertiger Containeranlage
Neue Kita eröffnet schon im September in Stein

STEIN (pm/ak) – Von außen ist es ein Container, von innen wird es eine liebevoll eingerichtete Kita: Davon sind Sylvia Sattler und Lena Schütte überzeugt. Die Erzieherinnen werden die neue Kita im Eichenweg als Doppelspitze leiten. Sie haben bereits gemeinsam in einem Kita-Container gearbeitet und wissen, dass ein provisorischer Bau viel besser ist als sein Ruf. Die Anmeldungen laufen gut, es gibt aber auch noch freie Krippen- und Kindergartenplätze. Kindergarten im Container – ein Abenteuer?...

  • 31.07.20
Freizeit & Sport
Die gesamte Tour hat eine Länge von ca. 13 km und ist damit auch für Gelegenheits-Radler gut zu schaffen.

Aktion: Stadtradeln im Sommer 2020
Familienfreundlich von Stein nach Unterbüchlein

STEIN (pm/ak) - Am 7. August sind vor allem alle Familien recht herzlich zum Steiner Stadtradeln eingeladen. Das Ziel der Route ist Unterbüchlein. Der Tourenverlauf führt vom Rathaus zunächst nach Unterweihersbuch, dann über den Schulweg nach Oberweihersbuch und von dort nach Loch. Noch die kurze Strecke nach Unterbüchlein und dann kehrt die Tour-Gruppe in der Gastwirtschaft "Zum Grünen Tal" auf ein Getränk ein. Danach geht es nach Gutzberg und anschließend entlang der B14 in Richtung Stein....

  • 28.07.20
Lokales
Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Polizei sucht weitere Zeugen
Hunde reißen Rehkitze

ZIRNDORF (dpa/lby) - Freilaufende Hunde haben in Mittelfranken drei Rehe gerissen. Dabei handelt es sich um zwei Rehkitze und eine Rehgeiß, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken am Montag mitteilte. In drei Fällen hätten Zeugen in Zirndorf beobachtet, wie zwei Hunde die Tiere am Wiesengrund hetzten und töteten. Die Polizei geht davon aus, dass der braune Magyar Vizsla und der Terrier aus der näheren Region stammen und regelmäßig gemeinsam unterwegs sind. Die Ermittler suchen jetzt nach den...

  • 28.07.20
Lokales
Landrat Matthias Dießl und Bürgermeister Bernd Obst testen gemeinsam den neuen Geh- und Radweg.
2 Bilder

Radwegenetz im Landkreis Fürth wird erweitert
Geh- und Radweg in Seckendorf ist eröffnet

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Bereits 2018 konnte der Geh- und Radweg zwischen Seckendorf und der Schwadermühle gebaut und für den Verkehr freigegeben werden. Nun hat sich das Radwegenetz um ein weiteres Stück verlängert. Landrat Matthias Dießl gab gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Obst und Vertretern der Kreistagsfraktionen den Geh- und Radweg zwischen Seckendorf und der Biogasanlage für den Verkehr frei. Die Baumaßnahme ist dabei ein weiteres Teilstück der Radwegeverbindung Cadolzburg –...

  • Landkreis Fürth
  • 21.07.20
Lokales
Die Aktion STADTRADELN 2020 wird trotz der Corona-Pandemie durchgeführt.
3 Bilder

Oberasbach ist auch wieder dabei
STADTRADELN 2020 findet statt!

OBERASBACH (pm/ak) - Auch in diesem Jahr ist Oberasbach bei der internationalen Kampagne STADTRADELN dabei! Die Kommunen im fahrradfreundlichen Landkreis Fürth radeln gemeinsam vom 19. Juli bis zum 8. August. Schon jetzt können Sie sich in Teams oder als Einzelpersonen unter www.stadtradeln.de/oberasbach registrieren. In Corona-Zeiten erleben Einzelsportarten allgemein, aber das Fahrradfahren insbesondere einen Boom. So ist nicht nur der Veranstalter der internationalen Kampagne STADTRADELN,...

  • Landkreis Fürth
  • 02.06.20
Lokales
Ganz schlimmer Fall von Animal Hoarding im Landkreis Fürth. Die Bilder sind nicht schön, die Rettung der armen Vögel wird kostspielig. Darum bittet  das Tierheim Nürnberg um Unterstützung von echten Tierfreunden!
9 Bilder

Wenn aus vermeintlicher Tierliebe grausames Tierleid wird
Tierheim Nürnberg braucht in einem schlimmen Fall von Animal Hoarding Hilfe!

NÜRNBERG/FÜRTH (nf) - Einmal mehr musste der  Notdienst des Tierheimes Nürnberg zu einem Einsatz, der den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern lieber erspart geblieben wäre. Im Fürther Landkreis lebt eine Frau, die leider schon mit einem Tierhalteverbot bedacht werden musste. Dank eines Hinweises wurde das zuständige Veterinäramt darauf aufmerksam, dass die Dame wieder Tiere gehortet haben muss. Vor Ort bot sich den Tierschützerin ein gruseliges Bild. Hauptsächlich in der komplett...

  • Nürnberg
  • 28.05.20
Lokales

Anlieferung bei Wertstoffhöfen im Landkreis Fürth ab 6. April wieder möglich

FÜRTH-Land (pm/tom) - Die Wertstoffhöfe im Landkreis Fürth – Zirndorf, Rangaustraße 60, Tel. 0911/695068; Langenzenn, Im Kessel, Tel. 09101/7431 – sind für Anlieferungen ab 6. April wieder geöffnet. Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind Anlieferungen allerdings ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. Anlieferer ohne Termin werden abgewiesen.Die Anlieferung von Abfällen ist dabei grundsätzlich auf ein erforderliches Maß zu beschränken....

  • Fürth
  • 02.04.20
Lokales

Bürgermeisterwahl: So entschieden die Bürger im Landkreis Fürth
Die Würfel sind gefallen

FÜRTH (tom) – Fürths alter und neuer Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung konnte den vergangenen Sonntag relativ gelassen verbringen. Ihn hatten die Wähler bereits im ersten Wahlgang mit überwältigender Mehrheit in seinem Amt bestätigt. In sieben Städten und Gemeinden des Fürther Landkreises jedoch mussten sich jeweils zwei Bewerber einer Stichwahl stellen. Überraschend spannend fiel diese in Zirndorf aus, wo sich Amtsinhaber Thomas Zwingel (SPD) nur knapp mit 279 Stimmen Vorsprung und 51,12...

  • Fürth
  • 30.03.20
Lokales

Fürth - Infotelefon des Gesundheitsamtes auch am Wochenende erreichbar

Fürth (pm/tom) - Für Fragen rund um das Corona-Virus hat das Gesundheitsamt der Stadt und des Landkreises Fürth eine Informations-Telefonnummer eingerichtet, die jetzt auch am Wochenende zur Verfügung steht. Die Telefonnummer 0911/9773-3039 ist zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag bis Mittwoch: 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr Donnerstag: 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr Freitag: 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr Samstag und Sonntag: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

  • Fürth
  • 27.03.20
Lokales

Deponien im Landkreis Fürth für gewerbliche Anlieferungen wieder geöffnet

FÜRTH-Land (pm/tom) - Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind beide Landkreis-Wertstoffhöfe bis auf weiteres geschlossen. Es findet dort nur ein Notbetrieb statt, in dessen Rahmen ausschließlich die Anlieferung von Restabfall (kostenpflichtig) möglich ist. Ab 30. März ist der Deponiebetrieb für gewerbliche Anlieferungen – nach telefonischer Voranmeldung – an der jeweiligen Deponie wieder möglich. Wertstoffhof und Deponie Rangau, Rangaustraße 60, 90513 Zirndorf...

  • Fürth
  • 27.03.20
Lokales

Fürth sucht medizinisches Fachpersonal für Kampf gegen Corona
Jede Unterstützung hilft!

In der Kleeblattstadt werden ebenso wie im Landkreis Zentren zur Unterstützung bei der Behandlung von Covid19-Fällen errichtet. Die Stadt Fürth ruft deshalb Bürgerinnen und Bürger mit medizinischen oder pflegerischen Fachkenntnissen auf, diese wichtige Maßnahme im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen. Besonders Ärztinnen, Ärzte, Pflegekräfte, Pharmazeutisch-technische Assistentinnen oder Assistenten (PTA) sowie Medizinisch-technische Assistentinnen oder Assistenten (MTA) im Ruhestand, in...

  • Fürth
  • 26.03.20
Lokales

Landkreis Fürth: Manöver der US-Streitkräfte im April

FÜRTH-LAND (pm/tom) - In der Zeit vom 1. bis 30. April werden die US-Streitkräfte Übungen, darunter auch Nachtübungen, mit Außenlandungen durchführen. Die Übungen, an denen 32 Soldaten mit vier Radfahrzeugen und zwölf Hubschraubern beteiligt sein werden, finden im Bereich der Gemeinden Langenzenn und Wilhermsdorf statt. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten.Bei Beschwerden haben betroffene Bürger die Möglichkeit, ihr Anliegen bei den...

  • Fürth
  • 25.03.20
Lokales

Neues Serviceangebot: Frauenhaus berät im Landkreis Fürth
Stalking, Mobbing, häusliche Gewalt

FÜRTH (pm/tom) – Das Frauenhaus Fürth leistet seit vielen Jahren wichtige Arbeit als Anlaufstelle für von Gewalt betroffene Frauen. Bereits im vergangenen Jahr hatten sich der Landkreis Fürth und seine Gemeinden sich für die bedarfsgerechte Weiterentwicklung des Frauenhauses und seine Beratungsangebote ausgesprochen. Nachdem die Arbeit der bestehenden Interventionsstelle des Frauenhauses im vergangenen Jahr bis Ende nächsten Jahres gesichert werden konnte, startet nun ein neues mobiles...

  • Fürth
  • 20.03.20
Lokales

Gemeinsame Erklärung von Landrat Matthias Dießl und Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung zu Corona in Stadt und Landkreis Fürth

Die derzeitige Situation im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus stellt alle Beteilligte vor große Herausforderungen. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen bzw. die Verbreitung zu verzögern. Aus diesem Grunde bitten wir alle Mitbürgerinnen und Mitbürger in Stadt und Landkreis Fürth: handeln Sie besonnen und überlegen Sie, wie Sie zu diesem Ziel beitragen können. Vermeiden Sie größere Menschenmengen und wägen Sie genau ab, welche sozialen...

  • Fürth
  • 13.03.20
Lokales
Staunen, stöbern, schlemmen beim Trempelmarkt rund ums Oberasbacher Rathaus.

9. Mai: Oberasbacher Trempelmarkt
Anmeldestart verschoben

OBERASBACH (pm/tom) – Der Anmeldestart für den Oberasbacher Trempelmarkt am 9. Mai von 8.00 bis 15.00 Uhr wurde aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus verschoben. Eine persönliche Anmeldung ist ab Mittwoch, den 22. April 2020, 8.00 Uhr im Kulturamt der Stadt (Rathaus) möglich. Es dürfen ausschließlich Oberasbacher Bürgerinnen und Bürger – Ausweis bitte mitbringen – an dem Trempelmarkt teilnehmen. Gewerbliche Verkäufer sind nicht zugelassen.

  • Fürth
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.