Feucht

Beiträge zum Thema Feucht

Panorama

Ringnetz um Feucht
„Die Franken“ planen neues Fahrradwegenetz

Feucht – Die Franken setzen sich für ein neues Fahrradwegenetz in Feucht ein. Ein Ring um Feucht soll Radfahren attraktiver machen. „Wir wollen das Fahrradwegenetz in Form eines Ringnetzes mittelfristig ausbauen“, sagte Christian Nikol, Bürgermeisterkandidat der Partei für Franken während des Dialogs mit Feuchter Bürgerinnen und Bürgern am vergangenen Donnerstag. „Dabei stellen wir uns einen Ring um Feucht vor, von dem die einzelnen Ortsteile problemlos angefahren werden können.“ Die Franken...

  • Mittelfranken
  • 25.02.20
Panorama
Bürgermeisterkandidat Christian Nikol

Wahlkampfauftakt der Partei für Franken in Feucht
„Die Franken“ läuten den Wahlkampf ein

Feucht – Die Partei für Franken hat am vergangenen Samstag offiziell den Wahlkampf eingeläutet. Bürgermeisterkandidat Christian Nikol stellte das Wahlprogramm vor. Dieses umfasst unter anderem die Themenbereiche Wirtschaft, die ärztliche Versorgung, Umwelt, Freizeit sowie Verkehr. Der Ortsverband der Partei für Franken stellte am vergangenen Samstag zum Auftakt der Kommunalwahl ihr Programm vor. Bürgermeisterkandidat Christian Nikol umriss dabei einige Eckpunkte der fränkischen Regionalpartei....

  • Mittelfranken
  • 20.02.20
Panorama

„Die Franken“ sind bereit für die Gemeinderatswahl
Bürgermeisterkandidat Nikol führt die Kandidatenliste in Feucht an

Feucht – Die Partei für Franken hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Mit Christian Nikol stellen die Franken außerdem einen eigenen Bürgermeisterkandidaten. Die Mitglieder des Ortsverbandes Feucht der Partei für Franken haben die Kandidatenliste für die kommende Gemeinderatswahl aufgestellt. Marktgemeinderat Christian Nikol führt die 24-köpfige Bewerberliste der fränkischen Regionalpartei an. Ihm folgen Roland Pudalik und Bianka Strickstock. Zudem wählten die „Feuchter...

  • Mittelfranken
  • 28.01.20
Panorama
Die Franken informierten sich im Raumfahrt-Museum in Feucht

„Die Franken“ informierten sich im Raumfahrt-Museum
Partei für Franken unterstützt die Erweiterung des Oberth-Museums in Feucht

Feucht - Die „Partei für Franken“ unterstützt die Erweiterungspläne des Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museums in Feucht. Zusammen mit dem nahe gelegenen Zeidelmuseum sehen die Franken gute Chancen Feucht weiter zu entwickeln. Vertreter der Partei für Franken besuchten am vergangenen Montag das Oberth-Museum in Feucht, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Michael Zuber vom Raumfahrt-Museum begrüßte unter anderem den Feuchter Bürgermeisterkandidaten und Marktgemeinderat Christian Nikol sowie den...

  • Mittelfranken
  • 21.11.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Bürgerinitiative ,,Gegen die Waldzerstörung": Dr. Roland Rippel (Feucht), Claudia Blank (Lauf und Umgebung), Herbert Fahrnbauer (Feucht).

Bürgerinitiative ,,gegen die Waldzerstörung" gegründet

In Feucht wurde eine Bürgerinitiative gegen die Waldzerstörung gegründet - Sprecherrat steuert die ersten Aktivitäten. FEUCHT (pm/nf) - Zahlreiche Bürger waren der Einladung gefolgt, viele weitere verhinderte Interessenten sagten vorab bereits ihre Teilnahme und Mitarbeit zu. Sie alle vereint die Sorge um unsere Wälder, die seit der Forstreform durch die Bayerischen Staatsforsten in einer nicht mehr zu akzeptierenden Art und Weise zu Holzplantagen degradiert wurden, aus denen man...

  • Nürnberger Land
  • 24.03.17
Anzeige
Lokales
v. l. Kreisvorsitzende Petra Oberhäuser, Volker Bauer MdL, Marlene Mortler MdB, Gastrednerin Julia Klöckner, CSU-Ortsvorsitzender Alexander Hommel, Bürgermeister Konrad Rupprecht, Bezirksvorsitzende Cornelia Griesbeck, Bezirksrätin Christine Reitelshöfer
7 Bilder

Julia Klöckner begeisterte in Mittelfranken

---- Zur Bezirksdelegiertenversammlung der Frauenunion Mittelfranken, zu der auch Gäste herzlich willkommen waren, hatte die Vorsitzende Cornelia Griesbeck eine Spitzenpolitikerin eingeladen: die stellvertretende CDU Bundesvorsitzende Julia Klöckner. Die Reichswaldhalle in Feucht war deshalb bis auf die letzten Plätze gefüllt. Als weitere politische Promis und Grußredner waren der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann, die Bundesdrogenbeauftragte und Bundestagsabgeordnete Marlene...

  • Schwabach
  • 17.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.