Fraunhofer IIS

Beiträge zum Thema Fraunhofer IIS

Panorama
Vor der Renovierung der Luftfahrthalle: So war die Me 163 im Deutschen Museum zu sehen.
2 Bilder

XXL-Tomograph in Fürth hilft Museum
Raketenflugzeug durchleuchtet

FÜRTH (pm/ak) - Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik, ein Bereich des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS, hat den Raketenjäger Me 163 Messerschmitt mittels XXL-Computertomographie untersucht. Das seltene Exemplar stammt aus der Sammlung des Deutschen Museums. Modernste Prüfobjekte aus dem Bereich der Luft- und Raumfahrt sind für die Forschenden am Fraunhofer EZRT nicht ungewöhnlich – schließlich setzen viele namhafte Unternehmen inzwischen auf die...

  • Fürth
  • 26.03.19
Lokales
Das Nürnberger Team hat es zwar nicht ins Finale geschafft, zeigte jedoch in einer beachteten Innovations-Demonstration, wie man Geschwindigkeit und geringen Energieverbrauch bestmöglich kombiniert. Foto: Fraunhofer IIS/Peter Roggenthin

Kluge Köpfe und heiße Reifen

ERLANGEN (pm/rr) - Wissenschaftsnachwuchs aus aller Welt kämpfte vor wenigen Tagen am Fraunhofer IIS um den Freescale Cup-Weltmeistertitel; das Studenten-Team aus China hat sich klar durchgesetzt und das Rennen gewonnen. Die Hände des Studenten schwitzen, er hebt sein kleines Rennauto hoch, setzt es vor die Startlinie und lässt los. Das Auto nimmt sofort Fahrt auf. Nun wird sich zeigen, ob sich die Arbeit von ihm und seinen Studienkollegen gelohnt hat. Seit November 2014 baut und programmiert...

  • Erlangen
  • 18.09.15
Panorama
Das Mulitkamera-Videosystem HIGGS des Fraunhofer IIS ermöglicht Videoproduktionen in Echtzeit und umfasst bis zu fünf mobile Kameras sowie eine App für einen flexiblen Schnitt.

Schnellstes mobiles Multikamera-System der Welt vorgestellt

ERLANGEN/AMSTERDAM (pm/nf) – Auf der Internationalen Messe für Funk, Film und Fernsehen stellt das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS das Projekt HIGGS vor, das weltweit schnellste portable Multikamera-Videosystem für Live-Produktionen. ,,Der Produktions-Truck in der Tasche" umfasst bis zu fünf mobile Kameras sowie ein per App einfach zu bedienendes und flexibles Schnittsystem. Das mobil produzierte Videomaterial lässt sich ohne Zeitverluste live auf verschiedene Kanäle...

  • Nürnberg
  • 04.09.15
Lokales
Bei der Eröffnung des Forschungscampus Waischenfeld: Prof. Dr. Alfred Gossner, Staatssekretär Stefan Müller, Staatsministerin Ilse Aigner MdL und Prof. Dr. Albert Heuberger. Foto: Fraunhofer IIS/Peter Roggenthin

Fraunhofer-Institut eröffnete Forschungscampus

WAISCHENFELD (pm/rr) - In Gemeinschaft forschen, entwickeln und tagen können Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS von nun an in einer neuen Arbeitsumgebung. Vor wenigen Tagen wurde unter Anwesenheit von Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie Prof. Dr. Alfred Gossner, Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, der...

  • Erlangen
  • 13.05.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Virtual Reality mit Lokalisierungstechnologie vereinfacht Planung und Gestaltung von Gebäuden, Infrastrukturen und Prozessen.

Virtual Reality: Gewusst wo im virtuellen Raum

NÜRNBERG (pm/nf) - Virtual Reality (VR) macht es in der Computerwelt möglich, in andere, neue und ungewohnte Szenarien und Welten einzutauchen. Die VR-Technologie besitzt Stärken, die zunehmend auch Industrieunternehmen, Architekten und Städteplaner für Planungs- und Ausbildungsabläufe als wichtig erachten. Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS bieten für diese Anwendungen jetzt auch leistungsstarke Lokalisierungstechnik, die in diese VR-Systeme integriert...

  • Nürnberg
  • 20.03.15
Anzeige
Lokales
„Intelligenz“ kommt bei einem Modellauto nicht von ungefähr – für eine erfolgreiche Entwicklung sind vor allem technischer Sachverstand und „Ahnung von der Materie“ gefragt. Symbolbild: fotolia.com

Sachverstand in Perfektion

ERLANGEN (pm/mue) - In der Endrunde des Freescale-Cups EMEA 2014, den das Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen ausgerichtet hatte, setzte sich das Studententeam FEI-minetors von der Slovenská technická univerzita v Bratislave aus der Slowakei durch. Den zweiten Platz belegte das Team POLice aus Italien von der Politecnico di Torino, auf Platz drei folgte das polnische Team KNE Fideltronic von der Akademia Górniczo-Hutnicza Stanisława Staszica w Krakowie. Der von...

  • Erlangen
  • 02.05.14
Lokales
Passen die neuen Schuhe wirklich? Ab sofort können auch Online-Kunden diesbezüglich deutlich sicherer sein. Foto: fotolia.com

Füße auf den Punkt genau vermessen

ERLANGEN (pm/mue) - Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS liefert jetzt auch Technologie an die mifitto GmbH, einen Versandhandel mit Sitz in Duisburg. Dabei geht es grundsätzlich darum, Schuh- und Fußmaße individuell abzugleichen, um eine genaue Größenempfehlung an die Kunden geben zu können. Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik, ein Bereich des Fraunhofer IIS, hat eine Technologie entwickelt, die einen großflächigen Einsatz für diese messtechnische Aufgabe...

  • Nürnberg
  • 10.01.14
Lokales
Im Rahmen ihres Besuches am Fraunhofer-Institut ließen sich Dagmar Wöhrl (r.) und Michael Frieser (3.v.r.) von Leiter Prof. Dr. Albert Heuberger (2.v.l.), Standortleiter Dr. Günter Rohmer (l.) und Thomas von der Grün (2.v.r.) auch die in Nürnberg und Erlangen entwickelte Torlinientechnik ,,GoalRef“ erläutern, mit deren Hilfe Fußball-Schiedsrichter künftig eindeutig auf Tor entscheiden können. Mit dem innovativen System bewirbt sich Fraunhofer derzeit bei der FIFA.       Foto: oh

Fraunhofer IIS wird weiter ausgebaut

Dagmar Wöhrl und Michael Frieser sichern Unterstützung zuNÜRNBERG - Auf Einladung des Institutsleiters Prof. Albert Heuberger statteten die beiden direkt gewählten Nürnberger CSU-Bundestagsabgeordneten Dagmar G. Wöhrl und Michael Frieser dem Standort Nürnberg des Fraunhofer-Instituts im Nürnberger Nordostpark einen Informationsbesuch ab. Mehr als 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am Fraunhofer IIS beschäftigt, davon über 150 am Standort Nürnberg, der in den nächsten Jahren mit...

  • Nürnberg
  • 02.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.