Frisör

Beiträge zum Thema Frisör

Panorama
Symbolfoto: Sebastian Kahnert / dpa

Endlich wieder eine Perspektive
Friseure können sich vor Kundenanfragen kaum retten!

KÖLN / REGION (dpa) - Nach dem Bund-Länder-Beschluss zur Wiedereröffnung der Friseursalons am 1. März kann sich die Branche vor Kundenanfragen kaum retten.
 «Wir bekommen unzählige Mails und Anrufe – eigentlich will jeder Kunde schon in der ersten Woche drankommen», sagte der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks, Harald Esser, in Köln. 
In seinem eigenen Salon in der Domstadt werde er aber erst Mitte nächster Woche mit der Terminvergabe starten, schließlich müssten erst...

  • Nürnberg
  • 11.02.21
Panorama
Auch Überbrückungshilfen hatten die hohen Einnahmeeinbußen bei Klier besonders während des Shutdowns im Frühjahr nicht ausgleichen können.

Verfahren eröffnet
Friseurkette Klier ist insolvent!

WOLFSBURG (dpa) - Der Umsatzeinbruch in der Corona-Krise hat Deutschlands größte Friseurkette Klier in die Insolvenz gedrückt. Das Amtsgericht am Firmenhauptsitz Wolfsburg eröffnete am Dienstag ein entsprechendes Verfahren, um die Forderungen der Gläubiger zu prüfen. Klier war infolge des starken Nachfragerückgangs seit dem Beginn der Pandemie finanziell immer mehr in Bedrängnis geraten. Nachdem Anfang September zunächst ein Schutzschirmverfahren beantragt worden war, um das Unternehmen zu...

  • Nürnberg
  • 01.12.20
Panorama
Ein Friseurmeister wäscht einem Kunden mit Mund- und Nasenschutz vor dem Schnitt die Haare.

Waschen, Schneiden, Föhnen
Wie Friseure unter Corona leiden

Von Larissa Schwedes, dpa REGION (dpa) - Politiker im verwuschelten Holzfäller-Look vor der Fernsehkamera und verunglückte Ponys bei jenen, die selbst zur Schere griffen: Eines Tages werden Bilder der «Corona-Friesen» wohl neben den rar gewordenen Klopapierrollen als Skurrilitäten der Corona-Krise die Museen erreichen. Riesig war die Euphorie, als es im Mai nach etlichen Wochen hieß: Weitermachen, liebe Friseurinnen und Friseure! Im Mai lagen die Umsätze daher immerhin 15,8 Prozent über jenen...

  • Nürnberg
  • 03.07.20
Frankengeflüster
Über 900 Euro waren in den Eulen, die in den Winterhütten standen. Links Marcel Schneider, rechts Tim Gruber (werk :b).

Holzeulen als origninelle Spendenbüchsen
VIP-Coiffeur Schneider und werk :b sammeln 1250 Euro

NÜRNBERG – Kassensturz in den Winterhütten von Werk :b am Nürnberger Airport. Geschäftsführer Christopher Dietz und Nürnbergs offizieller Opernball-Coiffeur Marcel Schneider übernahmen die Schirmherrschaft der Spendenaktion für den Therapiegarten im Freien der Lebenshilfe Nürnberger Land für behinderte Kinder. Christopher Dietz und sein Marketing-Experte Tim Gruber stockten spontan auf 1.250 Euro auf. Schneiders neues Projekt kostet rund 30.000 Euro. Mit der Spende kommt er der Finanzierung...

  • Nürnberg
  • 11.02.20
Panorama
Feiert Jubiläum: Vor 20 Jahren machte sich
Marcel Schneider mit seinen Salons selbstständig.
2 Bilder

Jubiläums-Schneider auch heuer offizieller Ball-Figaro

NÜRNBERG (mask) - Er ist Frankens Top-Figaro, SPD-Landtagskandidat und 2018 zum 12. Mal offizieller Opernball-Coiffeur: Marcel Schneider! Am 4. April feiert er 20-jähriges Bestehen seiner Salons – ,,mit Freunden und Kundinnen", wie er verrät. ,,Auf den Opernball freue ich mich auch schon!" Sollte er in den Landtag gewählt werden, will er die Salons übrigens weiterführen.

  • Nürnberg
  • 04.04.18
Lokales
Trend: Hornbrillen.
5 Bilder

Brillentrends 2014 – Bekenntnis zur Natürlichkeit

Angesagt sind natürliche oder ungewöhnliche Materialien sowie innovative Verarbeitung bei minimalem Gewicht NÜRNBERG (pm/nf) - Design dient immer auch dem Ausdruck von Zeitgeist. Selbst wenn der Großteil der Fassungen nicht „100% öko“ ist, spiegelt sich der Trend zur Nachhaltigkeit im steigenden Anteil von Natur-, naturnahen Materialien und -Optiken wieder. So bestimmen Celluloseacetate weite Teile der Kollektionen. Für Querdenker gilt: aus alt mach neu! Neben Horn, Holz, Bambus oder Stein...

  • Nürnberg
  • 14.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.