Alles zum Thema Herzogenaurach

Beiträge zum Thema Herzogenaurach

Die EXPERTEN

Bächmann macht’s möglich

Normalerweise schreibt man nicht von „dem Besten“ oder „dem Tollsten“. Hier, bei Bächmanns E center, ist es ein MUSS! Bei einem überwältigenden Sortiment von über 35.000 Artikeln, werden kleine sowie große Einkaufswünsche erfüllt. Großer Frischewert wird dabei auf saisonale und regionale Angebote gelegt, so beispielsweise Gemüse aus dem Knoblauchsland, frischem Fisch aus dem Lautertal bei Coburg oder fairer Milch. Oder wie wäre es mit einem „Genießer-Abend“ oder einem „Whiskey Tasting“? Bei...

  • Nürnberg
  • 18.11.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Dekorative Maltechniken

Spachtel-, Wisch- und Lasurtechnik sorgen für eine lebendige Wandgestaltung Der Phantasie sind bei der Wandgestaltung so gut wie keine Grenzen gesetzt. Egal ob Tapete oder Farbe, ob uni oder kreativ, ob mit Spachtel-, Wisch- oder Lasur-Technik – kompetente Malermeister erarbeiten für jeden Raum einen individuellen Gestaltungsvorschlag, der langandauernde Freude am schönen Wohnen garantiert. Mit der Spachteltechnik hatte vor mittlerweile zwanzig Jahren die Renaissance der dekorativen...

  • Nürnberg
  • 16.10.15
Ratgeber

Wertvolle Tipps von den Caritas-Profis

Hauskrankenpflegekurs für pflegende Angehörige startet Ende September, Anmeldung noch möglich. Lernen Sie im Hauskrankenpflegekurs praktisches und theoretisches Wissen, um sich und dem zu Pflegenden den Alltag zu erleichtern. Die Ambulanten Pflegedienste und das Roncallistift der Caritas laden Sie herzlich dazu ein. Pflegen kann nur, wer sich auch selbst pflegt Sicherheit im täglichen Umgang und bei der Versorgung einer pflegebedürftigen Person sind wesentliche Inhalte des Kurses....

  • Erlangen
  • 27.08.15
Lokales
Vorsitzende der SPD Nürnberg, Thorsten Brehm: ,,Endlich die Planungen für die Stadt-Umland-Bahn vorantreiben."

Freie Fahrt für StUB-Zweckverband

NÜRNBERG (pm/nf) - „Zusammen mit Erlangen und Herzogenaurach können wir nun endlich die Planungen für die Stadt-Umland-Bahn vorantreiben“, freut sich der Vorsitzende der SPD Nürnberg Thorsten Brehm über das grüne Licht des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Dieser hat nun formal die Aufgaben für die StUB-Planung an Herzogenaurach übertragen, das nun gemeinsam mit den beiden Großstädten einen entsprechenden Zweckverband gründen wird. Nachdem es im Landkreis bei einem Bürgerentscheid keine...

  • Nürnberg
  • 21.07.15
Die EXPERTEN

Schwimmen macht Fit und Glücklich

Die Bewegung im Wasser hat eine Vielzahl positiver Effekte Schwimmen zählt über Generationsgrenzen hinweg zu den beliebtesten Sportarten. Dies nimmt kaum Wunder, schließlich bietet diese Sportart eine ideale Kombination aus Ausdauertraining, Muskelaufbau und Fettverbrennung. Ach ja, und jede Menge Spaß bereitet das Schwimmen natürlich auch noch. Darüber hinaus ist Schwimmen gerade für ältere und in der Beweglichkeit eingeschränkte Menschen der ideale Sport. Durch die Schwerelosigkeit im...

  • Nürnberg
  • 06.05.15
Lokales
Auf dem Bild die vierte von rechts ist Ariete (mit den langen schwarzen Haaren, Arm in Arm mit meiner Tochter).

Ein Dankeschön aus dem Kosovo nach 15 Jahren

Vor annähernd 15 Jahren hatte ich mit meinen Töchtern Ausflugsfahrten für kosovarische Flüchtlingskinder organisiert. Die waren in Herzogenaurach mit ihren Eltern in einem Hochhaus in der Bamberger Straße untergebracht. Nachdem der Krieg in der Heimat beendet war, mussten alle wieder nach Hause fliegen. Wir begleiteten sie dann auch bis zum Münchner Flughafen. Lange gab es keinen Kontakt mehr, bis vor wenigen Tagen meine Tochter Daniela über Facebook ein paar Sätze von Ariete aus Pristina...

  • Erlangen
  • 04.11.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Darum ist Schwimmen so gesund

Bei der Bewegung im Wasser werden die Gelenke weitaus weniger belastet Schwimmen zählt neben Wandern zu den beliebtesten Sportarten – und dies nicht nur bei Senioren. Doch gerade für die „Generation 60plus“ ist es die ideale Sportart. Durch die Schwerelosigkeit im Wasser ist Schwimmen nämlich eine nahezu belastungsfreie Tätigkeit, bei der die Gelenke weit weniger beansprucht werden als bei Sportarten „auf dem Trockenen“. Doch nicht nur das. Durch die Bewegungen gegen den Widerstand des...

  • Nürnberg
  • 29.04.14
Lokales
Warum Sinti und Roma Gradmesser unserer Demokratie sind, verrät der Vorsitzende des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, am 30. Januar in Herzogenaurach.

„Was uns zusammenhält“

HERZOGENAURACH - Am Donnerstag, 30. Januar verrät Romani Rose um 19 Uhr in der Katholischen Kirche St. Magdalena in seinem Vortrag, warum „Sinti und Roma – Gradmesser für unsere Demokratie“ sind. Minderheitenrechte, Schutz vor Rassismus und Diskriminierung und der Wunsch, das Ausmaß des Porajmos, den Völkermord an den europäischen Roma während des Nationalsozialismus, bekannter zu machen, treiben Romani Rose an. Der Kaufmann und Bürgerrechtsaktivist ist seit 1982 Vorsitzender des Zentralrates...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 30.01.14
  • 1
  • 2