Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Panorama
Symbolfoto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Umfrage zu Solidarität
Jeder dritte Deutsche will für Ukraine spenden!

BERLIN (dpa/mue) - Fast jeder dritte Deutsche will einer Umfrage zufolge wegen des Kriegs für die Menschen in der Ukraine spenden. Spendenwillig zeigten sich 30 Prozent der von YouGov befragten Menschen, wie das Institut offiziell mitteilte.
13 Prozent der Befragten gaben demnach an, bereits Geld oder andere Dinge für die Ukraine gespendet zu haben. Ein gutes Drittel der Deutschen (37 Prozent) will der Umfrage zufolge nicht anlässlich des Krieges spenden, der Rest machte keine Angabe. Yougov...

  • Nürnberg
  • 07.03.22
Ratgeber
Erstklässlerin Shahad übt zusammen mit einer freiwilligen Helferin fleißig Lesen und Schreiben.

Weitere Helfer gesucht!
Ehrenamtliche unterstützen beim Homeschooling

NÜRNBERGER LAND (lra/nf) – Dass der Unterricht gerade weniger in der Schule als am heimischen PC stattfindet, stellt viele Kinder und Familien vor große Herausforderungen. Das WinWin Freiwilligenzentrum und seine Partner bieten Unterstützung beim Lernen an. Wer Hilfe braucht oder Hilfe anbieten will, melde sich bitte unter 09123 – 950 6888. Das Alltagsleben nimmt allmählich wieder Fahrt auf, aber an die Kitas, Kindergärten und Schulen ist die Normalität noch nicht wieder zurückgekehrt. Wo...

  • Nürnberger Land
  • 23.06.20
Ratgeber

Selbsthilfe für psychisch Traumatisierte
Die wöchentlichen Gruppenabende in Feucht sind noch aufnahmefähig

Feucht. Als psychisches Trauma wird eine seelische Erschütterung bezeichnet, welche durch ein traumatisierendes Erlebnis hervorgerufen wurde. Dies können so massive Ereignisse wie zum Beispiel sexuelle Übergriffe oder Gewalt, Tod der Eltern in der Kindheit, ausgeprägte emotionale oder körperliche Vernachlässigung in der Kindheit oder Vertreibung sein. Aber auch weniger dramatisch erscheinende Ereignisse können im ungünstigen Fall dazu führen, dass die eigenen Bewältigungsmöglichkeiten...

  • Nürnberger Land
  • 29.03.19
MarktplatzAnzeige

Wenn der Job zur Sucht wird

„Tag der Workaholics“ am 5. Juli 2017: Hilferufe des Körpers ernst nehmen Feucht, den 05.07.2017 Sie kennen keinen Feierabend und keine echte Nachtruhe, sie vernachlässigen Familie und Freunde. Sogar Akten und Memos finden einen Platz im Reisekoffer für den Urlaub, und selbstverständlich ist man dort auch jederzeit erreichbar. Die Rede ist von Workaholics, arbeitssüchtigen Menschen, die ihr Wohlbefinden und ihre vermeintliche Zufriedenheit und Gesundheit scheinbar in der ausschließlichen...

  • Nürnberger Land
  • 05.07.17
MarktplatzAnzeige
Organspendeausweis - Beide Seiten

70 Prozent der Deutschen wären zur Organspende bereit

Feucht, den 07.10.2016 KKH: Europäischer Tag für Organspende und Transplantation am 10. Oktober 2016 In Deutschland hoffen mehr als 10.000 schwer kranke Menschen auf die Transplantation eines Organs. Für sie ist die Transplantation die einzige Möglichkeit, um zu überleben oder die Lebensqualität erheblich zu verbessern. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Menschen bereit sind, ihre Organe nach dem Tod zu spenden. Laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wären 70 Prozent der Deutschen...

  • Nürnberg
  • 07.10.16
MarktplatzAnzeige

Neues Portal schafft Durchblick im Gesundheitsdschungel

Feucht, den 26.09.2016 KKH: Krankenkassen helfen bei gesundheitlichen Fragen weiter Im heutigen Gesundheitswesen den Durchblick zu behalten, kann manchmal schwierig sein. Besonders wenn es um die eigene Gesundheit geht, fühlen sich Patienten oft verunsichert und allein gelassen. Nicht ohne Grund gehört Deutschland zu den Ländern mit den häufigsten Arztkontakten. Nach OECD-Zahlen aus dem Jahr 2013 gehen die Deutschen rund zehnmal pro Jahr zum Arzt. Der OECD-Durschnitt liegt bei 6,6 Arztbesuchen....

  • Nürnberg
  • 26.09.16
MarktplatzAnzeige

Invasion der Blutsauger

Feucht, den 27.07.2016 Was hilft gegen Mücken, Zecken & Co.? Man ist nicht sicher vor ihnen, schon gar nicht in diesem feucht-warmen Sommer: Die einen lauern zu Tausenden im Gras und fallen lautlos über ihre Opfer her. Andere dagegen machen sich surrend auf die Suche nach einer freien Körperstelle, um sich dann am gefundenen Ziel mit Blut vollzusagen. Die Rede ist von Mücken, Zecken und anderen blutsaugenden Plagegeistern. „Ein Zeckenstich kann unter Umständen lebensgefährlich sein“, warnt...

  • Nürnberg
  • 27.07.16
MarktplatzAnzeige

Risiko Schlaganfall

Feucht, den 10.05.2016 KKH: Vorbeugen, Erkennen und schnelles Handeln verhindern das Schlimmste Er wurde nur 45 Jahre alt: Roger Cicero, Deutschlands wohl bekanntester Swing- und Jazzsänger und erst kürzlich verstorbenes, prominentes Schlaganfallopfer. Auch wenn das Risiko für einen Schlaganfall ab dem 60. Lebensjahr steigt: Die Erkrankung kann jeden treffen, auch junge Menschen und sogar Kinder. „Laut einer aktuellen Datenerhebung der KKH Kaufmännischen Krankenkasse waren im Jahr 2014...

  • Nürnberg
  • 10.05.16
MarktplatzAnzeige

Bewegung, Schlaf und Ernährung jederzeit digital überprüfen

Feucht, den 02.10.2015 KKH hinterfragt Gesundheits-Apps: Nützliche Hilfe im Alltag oder Datenschutz-Falle? Der Trend zur eigenen Vermessung greift immer mehr um sich. Mit Hilfe ausgeklügelter Software in Fitnessarmband, Smartphone und Co. werden unsere Körperfunktionen umfassender als je zuvor erfasst und ausgewertet. Doch wie sinnvoll sind Gesundheits-Apps? Wer seine Laufleistung oder den täglichen Kalorienverbrauch mittels App prüfen will, kann nicht viel verkehrt machen. Ihm steht eine...

  • Nürnberger Land
  • 02.10.15
Ratgeber
MITREDEN in der Region als Leserreporter auf marktspiegel.de!

Wie erstelle ich einen Beitrag auf marktspiegel.de - Tipps & Tricks für Leserreporter

Einen Beitrag auf marktspiegel.de zu erstellen ist ganz einfach! Egal ob ein einzelner Schnappschuss, eine Veranstaltung oder eine ganze Bilderserie - in ein paar Minuten ist das Einstellen erledigt! Die wichtigsten Punkte haben wir für Sie am Beispiel eines Schnappschusses zusammengefasst. Sie haben noch weitere Fragen, die hier nicht beantwortet werden? Kein Problem, schreiben Sie uns eine kurze Mail an leserreporter@marktspiegel.de. oder rufen Sie uns an unter 0911/39908-25. Los geht's! Sie...

  • Nürnberg
  • 13.08.15
Ratgeber
MITREDEN in der Region als Leserreporter auf marktspiegel.de!

Wie registriere ich mich auf marktspiegel.de – Tipps & Tricks für Leserreporter

Auf marktspiegel.de haben unsere Leser die Möglichkeit, zu allen Themen zu berichten, die sie interessieren. Um die Mitmach-Funktionen nutzen zu können, ist zunächst eine kurze Registrierung erforderlich. Im Folgenden wollen wir Ihnen in fünf einfachen Schritten zeigen, wie Sie sich auf der Online-Plattform des MarktSpiegels registrieren und anmelden können. Sie haben noch weitere Fragen, die hier nicht beantwortet werden? Kein Problem, schreiben Sie uns eine kurze Mail an...

  • Nürnberg
  • 13.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.