Intensivstationen

Beiträge zum Thema Intensivstationen

Panorama

Booster nach dem Booster?
4. Impfung kommt: Corona-Zahlen schießen nach oben!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Virusvariante Omikron treibt die Corona-Zahlen in Bayern weiter steil nach oben. Nach mehr als 10.300 registrierten Neuinfektionen binnen eines Tages kletterte die Inzidenz am Samstag auf 500,8. Damit haben sich in den vergangenen sieben Tagen mehr als 500 Menschen je 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt. Der Münchner Corona-Experte Clemens Wendtner mahnte angesichts dieser Entwicklung zur zügigen Vorbereitung auf die vierte Corona-Impfung - mit den...

  • Nürnberg
  • 15.01.22
Panorama

RKI- und DIVI-Auswertung ++ Intensivregister
Mehrheit der Corona-Intensivpatienten ungeimpft!

BERLIN (dpa) - Fast zwei Drittel der neuaufgenommenen Corona-Patienten auf Intensivstation sind ungeimpft. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Untersuchung von Robert Koch-Institut und Intensivmedizinervereinigung DIVI, wie die beiden Organisationen am Donnerstag mitteilten. Demnach waren zuletzt von knapp 9000 Intensivpatienten, bei denen der Impfstatus bekannt war, 62 Prozent ungeimpft. 10 Prozent hatten einen unvollständigen Immunschutz (Genesen ohne Impfung beziehungsweise...

  • Nürnberg
  • 13.01.22
Panorama
Die von Pfizer hergestellte Pille gegen Covid-19: Paxlovid.

Anti-Corona-Pille von Pfizer ++ Nebenwirkungen
Paxlovid: Bundesregierung kauft eine Million Packungen!

BERLIN (dpa) - Die Bundesregierung kauft eine Million Packungen des Medikaments Paxlovid der US-Firma Pfizer gegen schwere Covid-Verläufe. Das sagt Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Mit ersten Lieferungen werde noch im Januar gerechnet. «Das Medikament ist extrem vielversprechend, weil es in der frühen Gabe den schweren Verlauf von Covid deutlich abschwächen kann. Ich rechne damit, dass wir damit zahlreiche schwere Verläufe auf den...

  • Nürnberg
  • 28.12.21
Panorama
Das Wort Triage stammt vom französischen Verb «trier», das «sortieren» oder «aussuchen» bedeutet.

Bundesverfassungsgericht ++ Triage
UPDATE/Entscheidung über Leben oder Tod: Kläger fordern eine gesetzliche Regelung

KARLSRUHE (dpa) - Der Bundestag muss «unverzüglich» Vorkehrungen zum Schutz von Menschen mit Behinderungen im Fall einer sogenannten Triage treffen. Das Bundesverfassungsgericht teilte in Karlsruhe mit, aus dem Schutzauftrag wegen des Risikos für das höchstrangige Rechtsgut Leben folge eine Handlungspflicht für den Gesetzgeber. Diese habe er verletzt, weil er keine entsprechenden Vorkehrungen getroffen habe. Er müsse dieser Pflicht in Pandemiezeiten nachkommen. Bei der konkreten Ausgestaltung...

  • Nürnberg
  • 28.12.21
Panorama
«Wir müssen uns hier auf eine Herausforderung einstellen, die wir in dieser Form noch nicht gehabt haben»: Karl Lauterbach.

Omikron-Variante toppt alles bisherige
Lauterbach erwartet massive fünfte Corona-Welle!

HANNOVER (dpa) - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) erwartet eine massive fünfte Corona-Welle durch die neue Omikron-Variante. «Ich gehe von einer massiven fünften Welle aus», sagte Lauterbach in Hannover. «Wir müssen davon ausgehen, dass die Omikron-Welle, vor der wir stehen, die wir aus meiner Sicht nicht verhindern können, eine massive Herausforderung wird für unsere Krankenhäuser, für unsere Intensivstationen, aber auch für die Gesellschaft in der Gänze.» Lauterbach sagte: «Wir...

  • Nürnberg
  • 17.12.21
Panorama

Aktuell: Corona-Intensivpatienten
Zahl der Intensivpatienten sinkt unter 1000

MÜNCHEN (dpa) - Die Zahl der Corona-Intensivpatienten in Bayerns Krankenhäusern ist erstmals seit Wochen wieder unter 1000 gesunken. Laut Divi-Intensivregister lagen am Mittwoch 978 schwer kranke Covid-Patienten auf den Intensivstationen, 26 weniger als am Vortag. Nach Einschätzung der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) wäre es trotz des Rückgangs verfrüht, von einer Entspannung zu sprechen. Zum einen sei die Zahl der Corona-Patienten nach wie vor sehr hoch, auf vielen Stationen seien...

  • Nürnberg
  • 15.12.21
Panorama
Klaus Holetschek (CSU), Gesundheitsminister von Bayern.

Höhere Bezüge für Intensivpflege
Holetschek schlägt Steuerfreiheit oder doppeltes Gehalt vor!

MÜNCHEN (dpa/lby/nf) - Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) will das Gehalt von Pflegekräften auf Intensivstationen für einen befristeten Zeitraum aus staatlichen Mitteln drastisch erhöhen. Der Haken: Erhöhung für 12 Monate, danach rutscht das Gehalt wieder auf das bekannte Niveau. Alle anderen Pflegkräfte gehen leer aus.  «Ich schlage vor, dass wir das Gehalt der Pflegekräfte auf den Intensivstationen für die kommenden zwölf Monate steuerfrei stellen oder dass wir es durch einen...

  • Nürnberg
  • 02.12.21
Panorama

Corona-Meldesystem am Limit
Höchste Zahl gemeldeter Corona-Toter seit Februar

BERLIN (dpa) - Die Zahl der binnen eines Tages gemeldeten Corona-Toten hat den höchsten Stand seit neun Monaten erreicht. Die Gesundheitsämter übermittelten dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen 24 Stunden 446 Fälle von Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind, wie aus RKI-Zahlen von Mittwochmorgen hervorgeht. Ein höherer Wert wurde zuletzt am 20. Februar erreicht (490). Mit Blick auf den aktuellen Wert ist zu bedenken, dass sich die Zahl der Todesfälle verzögert zur Zahl der...

  • Nürnberg
  • 01.12.21
Panorama
2 Bilder

Triage ++ Intensivstationen
Experte warnt vor Corona-Panikmache!

BAYREUTH (dpa/lby) - Nach Experteneinschätzung sollte der Begriff der Triage im Zusammenhang mit der derzeitigen Corona-Welle nicht «leichtfertig» verwendet werden. Er wolle die aktuelle Not in den Krankenhäusern nicht relativieren, sagte der Leiter des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth, Prof. Eckhard Nagel, der Deutschen Presse-Agentur. «Dass wir jetzt in einer Situation sind mit weiter steigenden Patientenzahlen ist natürlich mit Sorge zu...

  • Nürnberg
  • 01.12.21
Panorama
Eine Pflegekraft steht auf einer Intensivstation in einem Zimmer und bedient eine Herz-Lungen-Maschine.

Ausnahmesituation in Krankenhäusern
Intensivpatienten: Zahl trotz Verlegungen weiter gestiegen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Zahl der Covid-Schwerstkranken auf Bayerns überlasteten Intensivstationen ist trotz Verlegungen in andere Bundesländer weiter gestiegen. Am Mittwoch meldete das bundesweite Intensivregister 1065 Corona-Intensivpatientinnen und -patienten, das waren knapp 60 mehr als eine Woche zuvor. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte am Vorabend weitere Verschärfungen der Corona-Einschränkungen für Ungeimpfte angekündigt, unter anderem im Einzelhandel. Wer nicht geimpft ist,...

  • Nürnberg
  • 01.12.21
Panorama
Klaus Holetschek (CSU), Staatsminister für Gesundheit und Pflege.

Schwere Corona-Fälle
Gesundheitsminister Holetschek: Es darf keine Tabus geben

MÜNCHEN (dpa/lby) - Im Kampf gegen die dramatisch verlaufende vierte Corona-Welle darf es nach Worten des bayerischen Gesundheitsministers Klaus Holetschek (CSU) «keine Tabus» geben. Er schließe im Moment gar nichts aus, sagte er am Donnerstagabend dem Bayerischen Rundfunk (BR). Er beziehe sich auf ganz Deutschland. Holetschek sagte weiter: «Wir haben bei der Inzidenz gemerkt die letzten Tage, dass es sich ein bisschen stabilisiert hat auf sehr hohem Niveau. Aber das Dramatische ist die...

  • Nürnberg
  • 26.11.21
Lokales
Das Klinikum Nürnberg ist aufgrund der steigenden Zahl von Patientinnen und Patienten mit COVID-19 erneut an seiner Belastungsgrenze.

Besuchsstopp ab Samstag in den Krankenhäusern
Klinikum Nürnberg ruft Pandemie-Notfall aus!

NÜRNBERG (pm/nf) - Angesichts stark steigenderInfektionszahlen und der steigenden Zahl von Patientinnen und Patienten mit COVID-19 ruft das Klinikum Nürnberg erneut den sogenannten Pandemie-Alarmfall aus. Damit verbunden ist ein Besuchsstopp, der ab kommenden Samstag, 27. November, im Klinikum Nürnberg und in den Krankenhäusern Nürnberger Land gilt. „Ganz Deutschland ist ein einziger großer Ausbruch“, sagte RKI-Chef Prof. Dr. Lothar Wielervor wenigen Tagen. Gerade in Bayern ist die Lage sehr...

  • Nürnberg
  • 25.11.21
Panorama

Notlage zu Weihnachten ++ Bürokratie
Kliniken & Mediziner stocksauer über Corona-Politik und Sinnlos-Vorschriften!

München (dpa/lby) - Angesichts der schnell steigenden Zahl von Corona-Patienten fürchten Bayerns Kliniken zum Jahresende eine bislang nicht dagewesene Notlage in der Versorgung. Die Verlegung von Patienten in andere Bundesländer im Rahmen des sogenannten Kleeblatt-Mechanismus werde nur kurzfristig Abhilfe schaffen, warnt Roland Engehausen, der Geschäftsführer der Bayerischen Krankenhausgesellschaft. «Alle Prognosen gehen in die Richtung, dass die Zahl der Patienten weiter steigen wird und wir...

  • Nürnberg
  • 25.11.21
Panorama

Hospitalisierungswert Bayern 9,5
Verlegung von Intensivpatienten aus München in andere Länder

MÜNCHEN (dpa/lby) - Wegen der sich zuspitzenden Corona-Lage könnten zum Wochenende hin erste Intensivpatienten von München in andere Bundesländer verlegt werden. Aus Münchner Kliniken könnten rund zehn Patienten dafür in Frage kommen, sagte die ärztliche Leiterin Krankenhauskoordinierung für München, Viktoria Bogner-Flatz, die mit ihrem Kollegen Dominik Hinzmann die Verlegungen organisiert. «So eine Verlegung macht man nicht gerne als Intensivmediziner. Aber es ist der Zeitpunkt gekommen, an...

  • Nürnberg
  • 24.11.21
Panorama
Thomas Motzek-Noé, stellvertretender ärztlicher Direktor und Pandemiebeauftragter des Klinikums Freyung.

Rekord-Infektionen und viele Fragezeichen
Unverständnis im Corona-Hotspot: ,,Das stimmt doch was nicht?"

FREYUNG (dpa/lby) - Der Himmel über Freyung ist so trüb wie die Stimmung vieler Menschen in der niederbayerischen Stadt. Die Zahl der Corona-Infektionen steigt hier auf Rekordwerte, die Intensivstation des Krankenhauses ist am Limit. Der Landkreis Freyung-Grafenau gilt mit einer Inzidenz von 1569,8 als Hotspot, ab Mittwoch sollen neue Regelungen zur Pandemiebekämpfung greifen. Landrat Sebastian Gruber (CSU) hatte strenge Maßnahmen am Wochenende als zwingend notwendig bezeichnet und von einem...

  • Nürnberg
  • 23.11.21
Panorama

Streit über die Hospitalisierungsrate
Bundesrat stimmt heute über Corona-Gesetz der Ampel ab

BERLIN (dpa) - Nach heftiger Auseinandersetzung zwischen den Ampel-Parteien und der Union stimmt am Freitag der Bundesrat über den neuen Instrumentenkasten gegen die vierte Corona-Welle ab. Die Union hatte ursprünglich eine Blockade angedeutet: Ohne die Länder mit CDU und CSU in der Regierung gibt es im Bundesrat keine Mehrheit. Nach einer Bund-Länder-Runde am Donnerstag zeichnete sich jedoch ein Kompromiss ab: Es wurde vereinbart, dass das von SPD, Grünen und FDP eingebrachte Gesetz bereits in...

  • Nürnberg
  • 19.11.21
Lokales
Das Klinikum Nürnberg gehört zu größten kommunalen Krankenhäusern Europas.
2 Bilder

München & Nürnberg die größten kommunalen Krankenhäusern Europas
Klinik-Chef: Impfpflicht für Personal unvermeidlich!

NÜRNBERG/MÜNCHEN (dpa/lby) - Eine berufsbezogene Impfpflicht für Personal in Kliniken und Pflegeeinrichtungen ist aus Sicht des Leiters der München Klinik, Axel Fischer, unvermeidlich geworden. «Wir sind an einem Punkt, an dem wir nicht drum herumkommen», sagte Fischer der Deutschen Presse-Agentur. «Ich hatte gehofft, dass die Menschen sich freiwillig impfen lassen.» Dass es nun angesichts der extremen Lage eine Pflicht geben solle, sei «bitter». Auch das Klinikum Nürnberg sieht eine mögliche...

  • Nürnberg
  • 18.11.21
Panorama
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.

Zugangsverbote für Ungeimpfte ++ Lockdown für alle
Corona-Drama: Söder will 2G ,,soweit irgendwie möglich"

MÜNCHEN (dpa/lby) - Im Kampf gegen die immer heftigere vierte Corona-Welle setzt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) auf landesweite Zugangsverbote für Ungeimpfte. Einen entsprechenden Vorschlag zur landesweiten Hochstufung auf 2G «wo es möglich ist» - also Zugang nur für Geimpfte und Genesene, nicht mehr für negativ Getestete - werde er dem Koalitionspartner Freie Wähler unterbreiten, sagte Söder am Donnerstag in München nach einem Treffen mit Vertretern von Krankenhäusern. Ergänzend...

  • Nürnberg
  • 12.11.21
Panorama
Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU).

Künftig 2-G plus in Clubs und Diskotheken
Söder fordert Beschluss zu partieller Impfpflicht

MÜNCHEN (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat einen bundesweiten Beschluss zu einer partiellen Impfpflicht, etwa für Bedienstete im Gesundheitswesen gefordert. Die Ministerpräsidentenkonferenz, die am nächsten Donnerstag tagen wird, müsse einen entsprechenden Beschluss fassen, sagte Söder am Donnerstag in München. Söder forderte zudem eine möglichst flächendeckende Hochstufung der Zugangsvoraussetzungen zu öffentlichen Veranstaltungen auf 2G - Zugang also nur noch für...

  • Nürnberg
  • 11.11.21
Panorama
Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) mit seinem Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler).

Hubert Aiwanger hat es getan!
Söder begrüßt Aiwangers Corona-Impfung: ,,Sehr gutes Signal"

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Corona-Impfung seines Stellvertreters Hubert Aiwanger (Freie Wähler) begrüßt. «Das ist ein sehr gutes Signal in ernsten Zeiten», sagte Söder am Donnerstag. In den vergangenen Monaten, insbesondere während des Bundestagswahlkampfes, hatte es wegen Aiwangers Nein zur Impfung tiefe Differenzen zwischen Aiwanger und Söder gegeben. Am Donnerstag nun erklärte Aiwanger nach monatelangem Zögern, er habe sich gegen Corona impfen...

  • Nürnberg
  • 11.11.21
Panorama

Kollaps in der Pflege droht
Dramatische Corona-Lage: zermürbt, müde und frustriert

MÜNCHEN (dpa/lby) - Das Coronavirus breitet sich in Bayern immer mehr aus - und es bringt Behörden und Krankenhäuser an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Besonders viele Neuinfizierte gibt es im Landkreis Rottal-Inn im Südosten Bayerns. «Die Lage ist dramatisch», sagte etwa der Landrat Michael Fahmüller (CSU). Sein Landkreis lag am Mittwoch (Stand: 3.12 Uhr) nach Auskunft des Robert Koch-Instituts (RKI) bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 1104,3 - und damit bundesweit an der Spitze. Auch in...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Panorama
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.

Schlimmer Corona-Winter droht ++ Booster Impfungen
Söder: Notfallplan und Impfpflicht für bestimmte Berufe

MÜNCHEN (dpa) - Angesichts der rasch steigenden Corona-Zahlen fordert Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) einen Notfallplan von SPD, Grünen und FDP - und eine Impfpflicht für bestimmte Berufe. Die Lage sei höchst besorgniserregend, Corona sei «mit aller Macht zurück», sagte Söder am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in München. «Es droht ein schlimmer Corona-Winter. Das, was in einigen Bundesländern stattfindet, ist nur der Vorläufer für das ganze Land», warnte der CSU-Chef....

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Panorama
Bürgerinnen und Bürger sollen mindestens einmal pro Woche wieder Anspruch auf einen kostenlosen Test erhalten.

Corona-Schnelltest ++ Bund rechnet mit 1 Million Testungen
Mindestens einmal pro Woche Anspruch auf einen kostenlosen Test

BERLIN (dpa) - Die Menschen in Deutschland sollen voraussichtlich ab kommender Woche wieder mindestens einen kostenlosen Corona-Schnelltest pro Woche machen können. Laut einem Verordnungsentwurf des geschäftsführenden Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) soll verhindert werden, dass Personen aufgrund finanzieller Erwägungen auf Tests verzichteten, wie die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Regierungskreisen erfuhr. Die Zeitungen der Funke Mediengruppe berichteten unter Berufung auf...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Panorama
2 Bilder

Corona-Pandemie
Ministerpräsident Söder ordnet 
bayernweiten Katastrophenfall an

REGION (pm/nf) - Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat aufgrund der aktuellen besorgniserregenden Situation in der Corona-Pandemie die Feststellung des Katastrophenfalls ab dem 11. November 2021 angeordnet. Das Bayerische Innenministerium wird zeitnah eine entsprechende Bekanntmachung erlassen. Das Corona-Infektionsgeschehen entwickelt sich in Bayern derzeit sehr dynamisch. Die 7-Tage-Inzidenz erreicht täglich neue Höchststände. Gleichzeitig steigt auch die Belegung von Krankenhausbetten,...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.