Jubiläumsjahr

Beiträge zum Thema Jubiläumsjahr

Lokales
Von links hintere Reihe: Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier, Stadtbrandmeister Werner Horsch, Franz Kestler (40 Jahre aktive Dienstzeit), Vorsitzender Josua Flierl
vordere Reihe: Max Dreier, Wilhelm Kestler (70 Jahre Mitgliedschaft), Johann Bergmann (40 Jahre aktive Dienstzeit), stellv. Vorsitzender Peter Pinzel
2 Bilder

Erfolgreicher Auftakt zum 150-jährigen Feuerwehr-Jubiläum

FORCHHEIM (pm/rr) – Am 25. März - auf den Tag genau 150 Jahre nach der Gründung der Feuerwehr Forchheim, startete die Hilfsorganisation mit der Jahreshauptversammlung ins Jubiläumsjahr. Der Vorsitzende Josua Flierl konnte nach dem vorangegangenen ökumenischen Festgottesdienst in der nahegelegenen Kirche St. Johannis MdB Dr. Silke Launert, MdL Michael Hofmann, Landrat Dr. Hermann Ulm und Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein sowie Vertreter der Geistlichkeit, des Stadtrates und des Kreistages im...

  • Landkreis Forchheim
  • 06.04.18
Panorama
Das Gebäude der Deutschen Bundesbank.

Deutsche Bundesbank wird 60

Seit 1957 sorgt die Notenbank für stabiles Geld in Deutschland und Europa – Ausgabe des neuen 50-Euro-Geldscheins beginnt im April REGION (pm/nf) - Die Deutsche Bundesbank feiert im Jahr 2017 ihr 60-jähriges Bestehen. Am 1. August 1957 nahm die Notenbank ihre Arbeit auf und sorgte vier Jahrzehnte für eine stabile D-Mark. Seit mit dem Euro gezahlt wird, leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Stabilität der gemeinsamen Währung. Der Präsident der Bundesbank entscheidet im Europäischen...

  • Nürnberg
  • 20.01.17
Freizeit & Sport
Dorffest im Jubiläumsjahr 2015 in Steinfeld.
23 Bilder

Dorffest im Jubiläumsjahr: 950 Jahre Steinfeld

Die Bildergalerie vom Festtag OBERFRANKEN (nf) - Ein etwas schöneres Wetter hätten sich die Steinfelder und ihre Gäste zum großen Fest ,,950 Jahre Steinfeld" gewünscht. Doch das Programm war so vielfältig und interessant, dass der Besucherstrom trotzdem zahlreich war. Für das offene Dorf (Autoverkehr wurde gesperrt) hat man sich einiges einfallen lassen. An 40 Stationen konnte man das Dorfleben früher und heute erleben. Ein Pendelverkehr mit der Kutsche brachte Interessierte zur Kreuzkapelle...

  • Oberfranken
  • 06.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.