Kommunalwahl

Beiträge zum Thema Kommunalwahl

Lokales
Gehen am 15. März ins Rennen um den Chef-Sessel im Erlanger Rathaus (v.l.n.r.): Dr. Florian Janik / SPD (Foto: © Hendrik Steffens), Jörg Volleth / CSU (Foto: © David Hartfiel), Susanne Lender-Cassens / BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN/Grüne Liste (Foto: © Simon Geiger), Prof. Dr. Holger Schulze / FDP (Foto: © Fotografschaft) und Anette Wirth-Hücking / Freie Wähler Bayern/Freie Wählergemeinschaft Erlangen F.W.G. (Foto: © StudioLine Erlangen).
2 Bilder

Wahl am 15. März
Das sind die Erlanger OB-Kandidat*innen!

ERLANGEN (mue) - Am Sonntag, 15. März, werden die wahlberechtigten Erlangerinnen und Erlanger wieder an die Wahlurnen gebeten. Neben der Wahl des neuen Stadtrates gilt es auch, sich wieder für einen Oberbürgermeister bzw. eine Oberbürgermeisterin zu entscheiden. Die Kandidat*innen für den OB-Job finden Sie im Kurzportrait in unserer Bildergalerie.

  • Erlangen
  • 04.03.20
Lokales
Wer künftig im Erlanger Rathaus regiert, entscheidet sich zur Wahl am 15. März.
Foto: © U.Müller

Wahlvorschläge offiziell bestätigt
Acht BewerberInnen für den Erlanger Rathaus-Chefsessel!

ERLANGEN (pm/mue) - Am Sonntag, 15. März, finden in Bayern die Kommunalwahlen statt; der Wahlausschuss der Stadt Erlangen hat jetzt über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Wahl des Stadtrates und des Oberbürgermeisters entschieden. Für die Oberbürgermeisterwahl erklärte der Wahlausschuss folgende Wahlvorschläge für gültig: Jörg Volleth (CSU), Susanne Lender-Cassens (GRÜNE/GL), Annette Wirth-Hücking (FreieWähler/F.W.G.), Dr. Florian Janik (SPD), Prof. Dr. Holger Schulze (FDP), Joachim...

  • Erlangen
  • 06.02.20
Panorama
Klaus Sommerkorn, Vorsitzender des Kreisverbandes Erlangen/ Erlangen-Höchstadt

Kommunalwahl 2020
„Die Franken“ treten in Erlangen an

Erlangen – Die Partei für Franken – „Die Franken“ tritt 2020 in Erlangen zur Stadtratswahl an. „Die Franken“ bieten parteilosen und politisch interessierten Bürgern der Mitte an, auf ihrer Liste zu kandidieren. „Die Franken" treten 2020 zur Kommunalwahl in Erlangen an. Das beschloss der Vorstand des Kreisverbandes Erlangen/ Erlangen-Höchstadt auf einer Vorstandssitzung am 8. Mai. Außerdem öffnet die Regionalpartei ihre Kandidatenliste für parteilose und politisch interessierte Bürgerinnen und...

  • Erlangen
  • 09.05.19
Ratgeber

Kommunalwahlen in Bayern

Die Wahlhelfer sind gesetzlich unfallversichert NÜRNBERG (pm/nf) - Am 16. März wird in Bayern gewählt. Hunderte von Wahlhelfern sind dann im Einsatz. Sie leisten Dienst an den Wahllokalen, überwachen den korrekten Ablauf der Wahl und zählen bis spät in die Nacht Stimmen aus. Eine ehrenvolle Tätigkeit, die wichtig ist, um die Wahlen ordnungsgemäß abzuwickeln. Was passiert aber, wenn sich Wahlhelfer bei ihrem Einsatz verletzen oder wenn sie auf dem Weg vom Wahllokal nach Hause übermüdet einen...

  • Nürnberg
  • 12.03.14
Ratgeber
Beispiel 1 - Stimmzettel zur Wahl des ersten Bürgermeisters
2 Bilder

Kommunalwahlen in Bayern: Wahl der Ersten BürgermeisterInnen und LandrätInnen

Für die Wahl der Ersten Bürgermeister und Bürgermeisterinnen bzw. die Wahl der Landräte und Landrätinnen gibt es prinzipiell verschiedene Varianten. Die zwei häufigsten stellen wir Ihnen hier vor: Beispiel 1 Diese Art Stimmzettel kommt in der Praxis am häufigsten vor. Auf dem Stimmzettel stehen mehrere Bewerberinnen und Bewerber für das Amt des Ersten Bürgermeisters. Es darf nur ein Name angekreuzt werden. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat. Ist...

  • Nürnberg
  • 27.02.14
Ratgeber
Beispiel 1 - Kreistagswahlen
2 Bilder

Kommunalwahlen in Bayern: Wahl der Gemeinderatsmitglieder und Kreisräte

Wie viele Stimmen habe ich? Die Anzahl der Stimmen, die pro Wähler bei der Wahl der Gemeinderatsmitglieder abgegeben werden darf, ist gestaffelt nach der jeweiligen Einwohnerzahl. Sie finden die Anzahl ganz oben auf Ihrem Stimmzettel. Gemeinderatswahlen Die Anzahl der Stimmen entspricht bei Gemeinderatswahlen in Gemeinden ab 3.000 Einwohnern der Zahl der zu vergebenden Gemeinderatssitze (zwischen 16 und 80, s. hierzu Grafik auf S. 15). In Gemeinden bis zu 3.000 Einwohnern sind je nach...

  • Nürnberg
  • 27.02.14
Ratgeber
Quelle: Fotolia

Kommunalwahlen in Bayern: Wann ist mein Stimmzettel ungültig?

Ihr Stimmzettel ist ungültig, wenn - Sie den Stimmzettel leer, also ohne eine Stimmabgabe einrichen - das Streichen von Namen allein genügt nicht! - die Gesamtstimmenzahl überschritten ist. - nicht klar erkennbar ist, für wen Sie gestimmt haben. - Sie den Stimmzettel mit zusätzlichen Bemerkungen versehen. Quelle: Bayerisches Staatsministerium des Innerne, für Bau und Verkehr (www.innenministerium.bayern.de), Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit...

  • Nürnberg
  • 27.02.14
Lokales

Briefwahlunterlagen per Smartphone

ERLANGEN - Derzeit versendet die Erlanger Stadtverwaltung die Benachrichtigungsschreiben für die Kommunalwahl am 16. März. Darauf befindet sich ein so genannter QR-Code (Quick-Response-Code), mit dem Besitzer eines Smartphones bzw. eines Tablet-PC’s bei Bedarf bequem Briefwahlunterlagen anfordern können. Dazu müssen nur der QR-Code abgescannt, die vorbelegten Angaben überprüft sowie einige Pflichtfelder ausgefüllt werden – und schon kommen Wahlschein und Stimmzettel nach Hause. Auch eine...

  • Erlangen
  • 19.02.14
Lokales

Kommunalwahl 2014: Info-Veranstaltungen in den Arcaden

ERLANGEN (pm/mue) - Nach sechs Jahren Amtszeit steht im Zuge der Kommunalwahlen 2014 auch wieder die Position des Oberbürgermeisters zur Wahl. Um den Bürgern eine Möglichkeit der Information zu bieten, sind die Kandidaten der Einladung der Erlangen Arcaden gefolgt und präsentieren sich und ihre politischen Inhalte vom 30. Januar bis 1. Februar an Informationsständen direkt in der Mall; zwischen 9.30 Uhr und 20 Uhr werden an diesen Tagen Ansprechpartner der Parteien vor Ort sein. Wahlkampfreden:...

  • Erlangen
  • 27.01.14
Lokales

Wahlvorschlags- und Unterschriftenfristen

ERLANGEN - Für die Stadtratswahl am 16. März liegen laut einer Pressemeldung aus dem Rathaus bisher neun Wahlvorschläge beim Bürgeramt der Stadt vor (CSU, SPD, GRÜNE/GL, FDP, Erlanger Linke, ödp, F.W.G., Junge Liste und PIRATEN). Um aber tatsächlich auf dem Stimmzettel erscheinen und an der Wahl teilnehmen zu können, benötigen die beiden neuen Wahlvorschläge „Junge Liste“, die sich aus dem Jugendparlament der Stadt heraus entwickelt hat, und „PIRATEN“ 385 Unterstützungsunterschriften von...

  • Erlangen
  • 22.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.