Kopfschmerzen

Beiträge zum Thema Kopfschmerzen

Panorama
Studie: Erfolgten beide Impfungen mit demselben Impfstoff, war die Impfreaktion bei dem AstraZeneca-Vakzin bei der Erstimpfung stärker, bei BioNTech/Pfizer dagegen nach der zweiten Impfung. Bei Kombinationen der Impfstoffe war die Impfreaktion bei der Zweitimpfung stärker ausgeprägt.

Zweitimpfungen: Erst Astra, dann BioNTech?
Stärkere Nebenwirkungen bei Wirkstoffkombinationen

REGION (DGP) – In einer Studie wurden die kurzfristigen körperlichen Reaktionen auf Erst- und Zweitimpfungen mit den Vakzinen von AstraZeneca und BioNTech/Pfizer in vier verschiedenen Kombinationen untersucht. Bei homologen Impfschemata, also Erst- und Zweitimpfung mit dem selben Impfstoff, war bei dem AstraZeneca-Vakzin bei der ersten Dosis die Reaktion stärker, mit dem BioNTech/Pfizer-Vakzin dagegen bei der zweiten Dosis. Bei heterologen Impfschemata, also Erst- und Zweitimpfung mit...

  • Nürnberg
  • 27.05.21
Ratgeber

Natürliches Hilfsmittel gegen Kopfschmerzen

REGION (pm/vs) - Über 50 Millionen Deutsche leiden mehr oder weniger regelmäßig unter Kopfschmerzen, wobei nahezu jede zweite Kopfschmerzattacke zur Kategorie Spannungskopfschmerz gehört. Speziell gegen diesen Kopfschmerztyp steht mit 10%igem Pfefferminzöl ein pflanzlicher Wirkstoff zur Verfügung: Er ist nach Aussagen der Gesundheitsseite (www. muskeln-gelenke.de)hervorragend verträglich und den klassischen, chemisch-synthetischen Kopfschmerzmitteln absolut ebenbürtig. Kopfschmerzen vom...

  • Nürnberg
  • 21.04.16
Ratgeber

Zimt - Das beliebteste Weihnachtsgewürz

Feucht, den 23.12.2015 Nur in Maßen genießen Zimt hat längst bewiesen, dass es mehr als nur ein Weihnachtsgewürz ist. Bei indischen Gerichten darf das Gewürz ebenso wenig fehlen wie bei vielen Frühstücks-Cerealien oder beim klassischen Milchreis mit Zimt und Zucker, der das ganze Jahr über lecker schmeckt. „Zimt hilft bei Appetitlosigkeit, Erkältungsbeschwerden und senkt den Blutzuckerspiegel“, sagt Wolfgang Lenhard von der KKH - Kaufmännische Krankenkasse in Feucht. Das beliebte Gewürz besteht...

  • Nürnberg
  • 23.12.15
Ratgeber
Eine Sommergrippe kann einem die schönste Zeit im Freien verderben.

So kann man einer Sommergrippe wirkungsvoll vorbeugen

REGION (pm/vs) - Eine „Sommergrippe“ ist für sich genommen eigentlich nur ein etwas heftigerer Schnupfen. Unangenehm und problematisch sind allerdings die häufigsten Folgen – mitunter langwierige Entzündungen der Nasennebenhöhlen, die berüchtigte „Sinusitis“. Aktuelle Untersuchungen zeigen jetzt, wie ideal der Naturstoff Cineol geeignet ist, Sinusitis-Folgen zu lindern oder es erst gar nicht zu einer solchen Entzündung kommen zu lassen. Wer im Sommer bei sich klassische Erkältungssymptome wie...

  • Nürnberg
  • 04.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.