Landkreis Fürth

Beiträge zum Thema Landkreis Fürth

Lokales

Anlieferung bei Wertstoffhöfen im Landkreis Fürth ab 6. April wieder möglich

FÜRTH-Land (pm/tom) - Die Wertstoffhöfe im Landkreis Fürth – Zirndorf, Rangaustraße 60, Tel. 0911/695068; Langenzenn, Im Kessel, Tel. 09101/7431 – sind für Anlieferungen ab 6. April wieder geöffnet. Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind Anlieferungen allerdings ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. Anlieferer ohne Termin werden abgewiesen.Die Anlieferung von Abfällen ist dabei grundsätzlich auf ein erforderliches Maß zu...

  • Fürth
  • 02.04.20
Lokales

Bürgermeisterwahl: So entschieden die Bürger im Landkreis Fürth
Die Würfel sind gefallen

FÜRTH (tom) – Fürths alter und neuer Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung konnte den vergangenen Sonntag relativ gelassen verbringen. Ihn hatten die Wähler bereits im ersten Wahlgang mit überwältigender Mehrheit in seinem Amt bestätigt. In sieben Städten und Gemeinden des Fürther Landkreises jedoch mussten sich jeweils zwei Bewerber einer Stichwahl stellen. Überraschend spannend fiel diese in Zirndorf aus, wo sich Amtsinhaber Thomas Zwingel (SPD) nur knapp mit 279 Stimmen Vorsprung und 51,12...

  • Fürth
  • 30.03.20
Lokales

Fürth - Infotelefon des Gesundheitsamtes auch am Wochenende erreichbar

Fürth (pm/tom) - Für Fragen rund um das Corona-Virus hat das Gesundheitsamt der Stadt und des Landkreises Fürth eine Informations-Telefonnummer eingerichtet, die jetzt auch am Wochenende zur Verfügung steht. Die Telefonnummer 0911/9773-3039 ist zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag bis Mittwoch: 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr Donnerstag: 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr Freitag: 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr Samstag und Sonntag: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

  • Fürth
  • 27.03.20
Lokales

Deponien im Landkreis Fürth für gewerbliche Anlieferungen wieder geöffnet

FÜRTH-Land (pm/tom) - Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind beide Landkreis-Wertstoffhöfe bis auf weiteres geschlossen. Es findet dort nur ein Notbetrieb statt, in dessen Rahmen ausschließlich die Anlieferung von Restabfall (kostenpflichtig) möglich ist. Ab 30. März ist der Deponiebetrieb für gewerbliche Anlieferungen – nach telefonischer Voranmeldung – an der jeweiligen Deponie wieder möglich. Wertstoffhof und Deponie Rangau, Rangaustraße 60, 90513...

  • Fürth
  • 27.03.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Fürth sucht medizinisches Fachpersonal für Kampf gegen Corona
Jede Unterstützung hilft!

In der Kleeblattstadt werden ebenso wie im Landkreis Zentren zur Unterstützung bei der Behandlung von Covid19-Fällen errichtet. Die Stadt Fürth ruft deshalb Bürgerinnen und Bürger mit medizinischen oder pflegerischen Fachkenntnissen auf, diese wichtige Maßnahme im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen. Besonders Ärztinnen, Ärzte, Pflegekräfte, Pharmazeutisch-technische Assistentinnen oder Assistenten (PTA) sowie Medizinisch-technische Assistentinnen oder Assistenten (MTA) im Ruhestand,...

  • Fürth
  • 26.03.20
Anzeige
Lokales

Landkreis Fürth: Manöver der US-Streitkräfte im April

FÜRTH-LAND (pm/tom) - In der Zeit vom 1. bis 30. April werden die US-Streitkräfte Übungen, darunter auch Nachtübungen, mit Außenlandungen durchführen. Die Übungen, an denen 32 Soldaten mit vier Radfahrzeugen und zwölf Hubschraubern beteiligt sein werden, finden im Bereich der Gemeinden Langenzenn und Wilhermsdorf statt. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten.Bei Beschwerden haben betroffene Bürger die Möglichkeit, ihr Anliegen bei den...

  • Fürth
  • 25.03.20
Lokales

Neues Serviceangebot: Frauenhaus berät im Landkreis Fürth
Stalking, Mobbing, häusliche Gewalt

FÜRTH (pm/tom) – Das Frauenhaus Fürth leistet seit vielen Jahren wichtige Arbeit als Anlaufstelle für von Gewalt betroffene Frauen. Bereits im vergangenen Jahr hatten sich der Landkreis Fürth und seine Gemeinden sich für die bedarfsgerechte Weiterentwicklung des Frauenhauses und seine Beratungsangebote ausgesprochen. Nachdem die Arbeit der bestehenden Interventionsstelle des Frauenhauses im vergangenen Jahr bis Ende nächsten Jahres gesichert werden konnte, startet nun ein neues mobiles...

  • Fürth
  • 20.03.20
Lokales

Gemeinsame Erklärung von Landrat Matthias Dießl und Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung zu Corona in Stadt und Landkreis Fürth

Die derzeitige Situation im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus stellt alle Beteilligte vor große Herausforderungen. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen bzw. die Verbreitung zu verzögern. Aus diesem Grunde bitten wir alle Mitbürgerinnen und Mitbürger in Stadt und Landkreis Fürth: handeln Sie besonnen und überlegen Sie, wie Sie zu diesem Ziel beitragen können. Vermeiden Sie größere Menschenmengen und wägen Sie genau ab, welche...

  • Fürth
  • 13.03.20
Lokales
Staunen, stöbern, schlemmen beim Trempelmarkt rund ums Oberasbacher Rathaus.

9. Mai: Oberasbacher Trempelmarkt
Anmeldestart verschoben

OBERASBACH (pm/tom) – Der Anmeldestart für den Oberasbacher Trempelmarkt am 9. Mai von 8.00 bis 15.00 Uhr wurde aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus verschoben. Eine persönliche Anmeldung ist ab Mittwoch, den 22. April 2020, 8.00 Uhr im Kulturamt der Stadt (Rathaus) möglich. Es dürfen ausschließlich Oberasbacher Bürgerinnen und Bürger – Ausweis bitte mitbringen – an dem Trempelmarkt teilnehmen. Gewerbliche Verkäufer sind nicht zugelassen.

  • Fürth
  • 12.03.20
Lokales
Andreas Schettler (Fränkischer Albverein e.V.), Prof. Gerd Aufmkolk (Landschaftsarchitekt / Förderverein Regionalpark), Prof. Dr. Siegfried Balleis (Alt-Oberbürgermeister Stadt Erlangen / Förderverein Regionalpark), Matthias Dießl (Landrat), Thomas Zwingel (Erster Bürgermeister Zirndorf), Ekkehard Eisenhut (LEADER-Koordinator Landkreis Fürth), Kurt Krömer (Erster Bürgermeister Stein) und Birgit Huber (Erste Bürgermeisterin Oberasbach / v.l.n.r.) freuen sich über die Zusage der Fördermittel.
Foto: Stadt Stein

„Wallensteins Lager“ wird konkreter
200.000 Euro LEADER-Fördermittel bewilligt

STEIN / LANDKREIS (pm/mue) - Für den Erlebnisweg „Wallensteins Lager“ (MarktSpiegel berichtete) ist dieser Tage die Entwurfs- und Kostenplanung vom Fördermittelgeber offiziell bewilligt worden. Damit steht der so genannten LEADER-Förderung nichts mehr im Wege. Der Erlebnisweg soll an verschiedenen Stationen in Stein, Zirndorf und Oberasbach rund um das Gebiet des historischen Lagers Geschichte erlebbar machen. Die Idee geht zurück auf die Vision des Fördervereins „Regionalpark...

  • Fürth
  • 14.11.19
Lokales
Albrecht von Wallenstein / Portrait.
�© Unbekannter Künstler
3 Bilder

Bewusstsein für Geschichte schärfen
Regionaler Rundweg: Wallensteins Lager wird thematisch lebendig

LANDKREIS FÜRTH (mue) - Es war eines der größten Militärlager der Geschichte: In Zirndorf standen sich während des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648) mit der Schlacht an der Alten Veste Anfang September 1632 die Heere des protestantischen Gustav II. Adolf von Schweden und des kaiserlich-katholischen Albrecht von Wallenstein gegenüber. Letzterer ließ ein Feldlager errichten, das auf dem Gebiet der heutigen Städte Zirndorf, Oberasbach und Stein insgesamt 16 Kilometer umfasste und in dem fast ein...

  • Fürth
  • 09.05.19
Lokales
Der Landkreis ist mit dabei: Stolz präsentiert Landrat Matthias Dießl (l.) mit Dr. Carolin Sieber und  Dr. Werner Hähnlein (beide Gesundheitsamt) die Plakette für die GesundheitsregionPLUS. Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Vernetzung für mehr Chancengleichheit
Landkreis Fürth zur GesundheitsregionPLUS gekürt

LANDKREIS (pm/mue) - Das Interesse am Förderprogramm GesundheitsregionenPLUS von Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hält weiter an: Dieser Tage überreichte sie die symbolischen Förderbescheide an vier neue Teilnehmer. Neben den Landkreisen Nürnberger Land, Neu-Ulm sowie Stadt und Landkreis Schweinfurt zählt auch der Landkreis Fürth dazu. Huml betonte: „Mit den neuen Regionen werden aktuell 50 GesundheitsregionenPLUS bayernweit gefördert. Dies entspricht 64 der insgesamt 96...

  • Fürth
  • 29.03.19
Freizeit & Sport
Die Wanderausstellung ist außerordentlich unterhaltsam.

Wanderausstellung: 99 x „Glänzende Aussichten“

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Mit einer Prise Humor zum Nachdenken anregen: Das verspricht die Ausstellung „Glänzende Aussichten“ von Miserior, die das Thema Klimaschutz einmal aus einer anderen Sichtweise zeigt und bis 01.03.2019 an verschiedenen Orten im Landkreis Fürth zu sehen ist. Aus einem besonderen Blickwinkel setzen sich Karikaturisten mit den Herausforderungen unserer Zeit wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit auseinander. 99 über mehrere Standorte verteilte...

  • Landkreis Fürth
  • 06.02.19
Freizeit & Sport
Die weitläufige Verbrauchermesse bietet Inspirationen in Hülle und Fülle.

Der Landkreis Fürth präsentiert sich auf der Consumenta

FÜRTH (pm/ak) - Erleben, entdecken, einkaufen, staunen und genießen - noch bis 4. November lockt die Consumenta mit einem abwechslungsreichen Angebot für alle Generationen. Auf dem Stand des Landkreises Fürth in Halle 1 ist täglich viel geboten. Als Ergänzung zu den Themenschwerpunkten Freizeit und Tourismus gibt es am 31. Oktober den Seniorentag des Landkreises Fürth. Die Besucher können sich am Stand über Betreuungsangebote, Betreuungsrecht und die Themen Vorsorgevollmacht und...

  • Fürth
  • 29.10.18
Panorama
Landrat Matthias Dießl gab den Gästen aus Tansania einen kurzen Einblick in die deutsche Kommunalverwaltung.
2 Bilder

Afrikanische Delegation in Fürth - Chor aus Tansania besuchte Landratsamt

ZIRNDORF (pm/ak) - Über Besuch aus Tansania kann sich im Moment das Dekanat Fürth freuen. Ein Chor aus dem Partnerdekanat Siha ist zu Besuch in Deutschland. Im Rahmen ihrer Reise durch das Dekanat Fürth machten sie auch einen Stopp am Landratsamt. Dort begrüßte Landrat Matthias Dießl die Delegation bei einem kleinen Empfang. Es ist bereits der dritte Besuch einer Delegation im Landratsamt. Der Chor mit 12 Sängerinnen und Sängern reist bis 24.10.2018 durch das Dekanat Fürth, das beinahe...

  • Landkreis Fürth
  • 16.10.18
Freizeit & Sport
Obermichelbacher Jugendliche bei der Gestaltung des Trafoturms.
3 Bilder

Obermichelbacher Jugendliche gestalteten Trafoturm

OBERMICHELBACH (pm/ak) - Zehn Jugendliche verwandelten gemeinsam mit Graffiti-Künstler Carlos Lorente den Trafoturm der N-ERGIE in der Vacher Straße in Obermichelbach in ein farbenfrohes Kunstwerk. Die Aktion war der Höhepunkt des dreitägigen Graffiti-Workshops, den die N-ERGIE Schulinformation im Rahmen ihres Ferienprogramms anbot. Die N-ERGIE veranstaltete den Workshop gemeinsam mit der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Obermichelbach / Puschendorf. Zwei Tage lang lernten die Jugendlichen...

  • Landkreis Fürth
  • 10.09.18
Freizeit & Sport
Beim Auftakt im Wohnstallhaus in Wendsdorf wird um 11.30 Uhr auch Landrat Matthias Dießl dabei sein.
3 Bilder

Tag des offenen Denkmals am 9. September

ZIRNDORF (pm/ak) - Entdecken, was uns verbindet lautet das Jahresmotto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals. Angelehnt daran sind imLandkreis Fürth am Sonntag, 9. September, drei Objekte entlang des mittelfränkischen Jakobsweges geöffnet. Die Jakobswege sind ein Netz von Pilgerstraßen in ganz Europa, die sich seit dem Mittelalter nach Santiago de Compostela in Spanien erstrecken. Die drei Denkmale haben verschiedene Öffnungszeiten: Wohnstallhaus Wendsdorf 18 90613...

  • Fürth
  • 31.08.18
Lokales
Stiftungsratsvorsitzender Landrat Matthias Dießl (3.v.l.) übergibt den Scheck der Landkreisstiftung an den Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums Stein e.V.

Großzügige Spende für Bläserklasse des Gymnasium Stein

FÜRTH (pm/ak) - Die Landkreisstiftung unterstützt mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro den Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums Stein e.V. Seit mehreren Jahren gibt es am Gymnasium Stein eine Bläserklasse, in der die Kinder in der 5. und 6. Klasse die Möglichkeit erhalten, ein Blasinstrument zu erlernen um später im Orchester der Mittel- und Oberstufe zu spielen. Teil des Konzeptes ist es, dass es jedem Schüler unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern ermöglicht...

  • Landkreis Fürth
  • 23.07.18
Freizeit & Sport
Die Streetball-Anlage ist eröffnet: Landrat Matthias Dießl (Mitte) testet die neue Anlage bei einem kleinen Match mit einigen Schülerinnen und Schülern.

Neue Sport-Anlage am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium eröffnet

OBERASBACH (pm/ak) - Landrat Dießl gab offiziell die Streetsoccer- und Streetball-Anlage am Oberasbacher Gymnasium frei. Die Grundidee zum Neubau der Anlage war bereits im Entwurf zur Sanierung des Außenbereichs des Gymnasiums enthalten, die Ausführung der Baumaßnahme jedoch nicht. Für den Entwurf bis zur Fertigstellung war Kreisfachberater Lars Frenzke verantwortlich. Der Platz ist 15 Meter breit und 30 Meter lang und mit seinen gut 450 Quadratmeter vergleichsweise groß. Je zwei...

  • Landkreis Fürth
  • 19.07.18
Freizeit & Sport
Schmuckstück auf vier Rädern.
4 Bilder

Alte Autos heiß geliebt

ZIRNDORF (pm/ak) - Die Prunkstücke längst vergangener Tage ziehen am 15. Juni wieder die Schaulustigen in ihren Bann.Dann startet nämlich der 12. Altmühltal Classic Sprint und macht gleich am ersten Abend, während der traditionellen Prolog-Runde die durch den Landkreis Fürth führt, in Zirndorf Halt. Der italienische Lebensstil der dreitägigen Oldtimerrallye, verbindet den Wettbewerbsaspekt der Zeitprüfungen mit den landschaftlichen und kulturellen Reizen des Fürther Umlands - "la dolce vita"...

  • Landkreis Fürth
  • 28.05.18
Lokales
Know-how rund um besondere Landkreisbewohner: Silvia Sörgel ist ehrenamtliche Muschelberaterin im Landkreis Fürth.
2 Bilder

Das ist die neue Muschelberaterin im Landkreis Fürth!

Große Hilfe für kleine Muscheln: Neue Muschelberaterin nimmt im Landkreis Fürth ihre Arbeit auf FÜRTH/LANDKREIS (pm/nf) - Süßwassermuscheln, wie die Flussperlmuschel und die Bachmuschel, zählen zu den akut vom Aussterben bedrohten Tierarten in Bayern. Aktive Schutzmaßnahmen und ein effektives Muschelmanagement sollen helfen, den Bestandsrückgang aufzuhalten. Um die Erhaltung der Arten und ihrer Habitate praktisch umzusetzen, hat die bayerische Koordinationsstelle für Muschelschutz ein...

  • Fürth
  • 27.04.18
Lokales
Nach der Ehrung ga es für die ausgezeichneten Ehrenamtlichen aus dem Landkreis Fürth noch das obligatorische Gruppenfoto.
2 Bilder

Großer Abend für 50 Ehrenamtliche aus dem Landkreis Fürth

STEIN - (web) Das Ambiente hätte nicht besser gewählt werden können. Im Schloss Stein zeichnete Landrat Matthias Dießl 48 Ehrenamtliche aus dem Landkreis Fürth für ihr großes bürgerschaftliches Engagement mit Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold aus. Zudem wurden auch zwei „Helden des Landkreises“ geehrt. Matthias Dießl unterstrich in seiner Festansprache, dass es sich die Ehrenamtlichen verdient hätten, „dass ihre Leistungen gewürdigt und anerkannt werden.“ Keineswegs müssen sie ihr Licht...

  • Fürth
  • 24.01.18
Lokales
Der Landkreis Fürth bekam von den Senioren gute Noten - vor allem das Freizeitangebot schnitt bestens ab.

Die Senioren fühlen sich wohl im Landkreis Fürth

FÜRTH-LAND - (web) Die ältere Bevölkerung fühlt sich wohl im Landkreis Fürth und vergibt entsprechend gute Noten. Das ergab eine vom Landkreis in Auftrag gegebene Seniorenbefragung, deren Ergebnisse jetzt vorgestellt wurden. Das gute Ergebnis sieht Landrat Matthias Dießl auch als „Bestätgung für unsere Seniorenarbeit im Landkreis“. Von den rund 25.000 Senioren im Landkreis wurden 9.300 angeschrieben, 2757 haben geantwortet. Die Senioren konnten dabei Schulnoten vergeben, die Durchschnittsnote...

  • Fürth
  • 19.01.18
Lokales
Unparteilich wie Justitia: Jugendschöffen unterstützen Richter beim Amtsgericht und bei der Jugendstrafkammer.

Landkreis Fürth sucht neue Jugendschöffen

FÜRTH-LAND - Der Landkreis Fürth sucht für die Sitzungsperiode 2019 bis 2023 verantwortungsvolle Jugendschöffen. Die Aufgabe eines Jugendschöffen besteht darin, in Strafverfahren mit Jugendlichen und jungen Volljährigen die Richter beim Jugendschöffengericht am Amtsgericht Fürth und bei der Jugendkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth zu unterstützen. Die Wahl der Jugendschöffen erfolgt für fünf Jahre. Das verantwortungsvolle Amt eines Jugendschöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit,...

  • Fürth
  • 19.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.