Metropolregion Nürnberg

Beiträge zum Thema Metropolregion Nürnberg

Panorama
Foto: © fotofrank / Fotolia.com

Achtung: kulinarische Originale gesucht!

REGION (pm/mue) - Ob Karpfen, Meerrettich oder Kirschlikör: Wer typische Lebensmittel aus der Europäischen Metropolregion Nürnberg erzeugt oder anbietet, kann sich noch bis Sonntag, 31. März, um den Titel „Unser Original“ bewerben. Gesucht werden Spezialitäten, die für die Region identitätsstiftend sind und die regionale Kulturlandschaft bereichern. Die Herstellung der Produkte sollte überwiegend in der Metropolregion Nürnberg erfolgen. Die diesjährigen Originale erhalten wieder einen Platz...

  • Erlangen
  • 21.02.19
Panorama
Mitglieder des Initiativkreises Faire Metropolregion nehmen den Titel „Faire Europäische Metropolregion“ von Fairtrade Deutschland entgegen.

Faire Metropolregion: Engagement für Fairen Handel wächst

Metropolregion Nürnberg offiziell als Fairtrade-Region bestätigt REGION (pm/nf) - Fairer Handel weiter auf dem Vormarsch: Die Metropolregion Nürnberg wurde erneut für zwei Jahre als Fairtrade-Region ausgezeichnet. 51 Städte, Gemeinden und Landkreise, 55 Schulen und 6 Hochschulen setzen sich für den Fairen Handel ein. Fast verdoppelt hat sich das Engagement seit 2017, als die Metropolregion den Titel zum ersten Mal von Fairtrade Deutschland erhielt. Thomas Thumann, Politischer...

  • Nürnberg
  • 15.02.19
Panorama
Erlanger Kulturreferentin Anke Steinert-Neuwirth überreicht Heinrich Hartl die Auszeichnung zum Künstler des Monats Januar 2019.

Auszeichnung für einen Ausnahmekünstler

Die Jury des Forums Kultur der Metropolregion Nürnberg hat Heinrich Hartl zum Künstler des Monats Januar der Metropolregion gewählt NÜRNBERG (pm/nf) - „Das Licht ist in den Tönen“ – das ist eine bekannte Aussage des Künstlers Heinrich Hartl, der 1953 in Deggendorf geboren und in Nürnberg Altenfurt aufgewachsen ist. Dort lebt er heute noch. Der Organist, Pianist und Komponist ist ein begnadeter Musiker, der deutschlandweit bekannt und geschätzt ist. Schon früh entdeckte Hartl die Welt...

  • Nürnberg
  • 24.01.19
Lokales
Wurden als Künstler des Monats Dezember ausgezeichnet: Martin Rassau (l.) und Volker Heißmann.

Heißmann & Rassau sind die Künstler des Monats

Auszeichnung für Entertainer-Duo aus Fürth  NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Die Jury des Forums Kultur der Metropolregion Nürnberg hat Volker Heißmann und Martin Rassau zu Künstlern des Monats Dezember der Metropolregion gewählt „Wir machen keine Kunst, sondern Unterhaltung!“ haben die wohl berühmtesten Entertainer Frankens, Volker Heißmann und Martin Rassau, bereits im November 2000 selbstbewusst klargestellt. Inzwischen haben sie, nicht zuletzt mit der bisher aufwendigsten Inszenierung des...

  • Nürnberg
  • 19.12.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Engagement für Bildungsmanagement in der Metropolregion.
2 Bilder

Bekenntnis zu Bildung in der Metropolregion

Ratsmitglieder unterzeichnen Zielvereinbarungen zur Bildungssteuerung REGION (pm/nf) - Die 33. Ratssitzung der Metropolregion Nürnberg am Mittwoch, 21. November 2018, stand unter dem Motto Bildung. Insgesamt 19 Kommunen der Metropolregion haben in den vergangenen Jahren in den Aufbau eines kommunalen Bildungsmanagements investiert. Andreas Starke, Ratsvorsitzender der Metropolregion und Oberbürgermeister von Bamberg würdigte das große Engagement der Kommunen: „Wir sind stolz auf die...

  • Nürnberg
  • 21.11.18
Anzeige
Panorama
N2025: #Beedabei: 227 Blumenkästen mit Bienenfutterpflanzen sollen 2019 in der Nürnberger Innenstadt aufgestellt und dann an Interessierte verteilt werden.
2 Bilder

Projekt #Beedabei: 227 Blumenkästen für Bienen werden in der Nürnberger Innenstadt aufgestellt

Was 2 Milliarden Bienen in der Metropolregion bewirken +++ Metropolregion Nürnberg lädt zum Original Regional-Stand auf die Consumenta ein NÜRNBERG -  75.918 Bienenvölker und damit rund zwei Milliarden Bienen gibt es in der Metropolregion Nürnberg laut Landesverband Bayerischer Imker. Die fleißigen Arbeiterinnen fliegen am Tag bis zu 3.000 Blüten an und produzieren so nicht nur leckere heimische Honigsorten, sondern tragen durch die Bestäubung auch zur Artenvielfalt bei. Circa 80...

  • Nürnberg
  • 24.10.18
Panorama
Mitglieder der Metropolregion Nürnberg trafen sich in Tirschenreuth zur Vorstandssitzung.

Prädikat ,,Spitzensport in der Metropolregion" an Brose Bamberg

Fachkräftekampagne und Spitzensport in der Metropolregion Nürnberg – Ratsvorsitz und Wirtschaftsvorsitz tagten in Tirschenreuth REGION (pm/nf) - Die politische und wirtschaftliche Spitze der Metropolregion Nürnberg traf sich Anfang Oktober im Seenario in Tirschenreuth zur Vorstandssitzung. Die Sitzung leitete der Wirtschaftsvorsitzende der Metropolregion, Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst. Insbesondere Marketingmaßnahmen zur Fachkräfteakquise beschäftigten die Vorstände. Die...

  • Nürnberg
  • 05.10.18
Lokales
Oberbürgermeister Andreas Starke (r.) zusammen mit dem Geschäftsführer des Airport Nürnberg Dr. Michael Hupe und der Niederlassungsleiterin des bayernhafen Bamberg Michaela Wöhrl auf dem Sonderlandeplatz Bamberg Breitenau.

Mobilität spielt für die Zukunft der Metropolregion Nürnberg eine Schlüsselrolle

Gute Verkehrsverbindungen sind entscheidend für Lebensqualität und Wirtschaftskraft REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Die Mobilität in der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) ist ein großes Spielfeld mit vielen unterschiedlichen Akteuren und sie ist hervorragend aufgestellt. Zu diesem Ergebnis kamen alle Rednerinnen und Redner des Pressegesprächs am Freitag (28.09.2018) im Towergebäude des Sonderlandeplatzes in Bamberg. Eingeladen hatten Oberbürgermeister Andreas Starke zusammen mit...

  • Nürnberg
  • 02.10.18
Panorama
Wolfgang Bernreuther.

„Blues ist mehr als Musik, Blues ist ein Lebensgefühl“

REGION (pm/nf) - Die Jury des Forums Kultur der Metropolregion Nürnberg hat den Musiker Wolfgang Bernreuther zum Künstler des Monats September der Metropolregion gewählt. Seit seinem zehnten Lebensjahr ist der 1961 im oberpfälzischen Waldsassen geborene Wolfgang Bernreuther aktiver Musiker. Er lernt Gitarre und Zither zunächst auf Volksmusik und infiziert sich schon im zarten Alter von 13 mit Jimi Hendrix psychedelischen Klängen und den Tonwelten von Blueslegenden wie John Lee Hooker...

  • Nürnberg
  • 21.09.18
Lokales
Einen Einblick in die Arbeit der Bildungsbüros in der Metropolregion Nürnberg gaben Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke (rechts), Forchheims Landrat Dr. Hermann Ulm (links) sowie die Geschäftsführerin der Metropolregion Nürnberg Dr. Christa Standecker.
2 Bilder

Landkreis Forchheim stellt Bildungsbüro vor

Bildung ist ein Schlüsselfaktor für eine prosperierende Region. Die Kommunen der Metropolregion Nürnberg haben das erkannt. 26 kommunale Bildungsbüros sind in den vergangenen drei Jahren entstanden. FORCHHEIM/BAMBERG (pm/rr) – Landrat Dr. Hermann Ulm hat im Bamberger Rathaus ein Treffen der Metropolregion Nürnberg besucht, um das kommunale Bildungsbüro vorzustellen und von ersten Ergebnissen zu berichten: Mit der Kampagne „FOrlesen“ werden die Forchheimer zum Lesen animiert. Groß und Klein...

  • Forchheim
  • 20.06.18
Panorama
Die teilnehmenden Christkinder stellten sich im Anschluss an das Symposium mit den Landräten Matthias Dießl (l.) und Michael Busch (r.) zum Gruppenfoto in der Weihnachtswelt der Farbglashütte Lauscha.

Christkinder der Metropolregion Nürnberg trafen sich in Lauscha

REGION (pm/nf) - Gelungene Premiere: Beim „1. Christkinder-Symposium“ kamen kürzlich in der Glasbläserstadt Lauscha (Landkreis Sonneberg) 18 „Himmelsbotinnen“ aus der gesamten Metropolregion Nürnberg zusammen. „Unsere Christkinder bringen Augen und Herzen zum Strahlen und repräsentieren unsere Heimat“, so der Fürther Landrat Matthias Dießl, Politischer Sprecher des Forums Heimat und Freizeit der Metropolregion. „Ich bin sehr froh, dass wir mit dieser Veranstaltung so viel Positives...

  • Nürnberg
  • 08.12.17
Lokales
Sie diskutierten beim Eröffnungs-Talk über die Metropolregion Nürnberg als „Platz für Entwickler“ (v. l.): Andreas Starke (Ratsvorsitzender und Oberbürgermeister der Stadt Bamberg), Dr. Michael Fraas (Geschäftsführer des Forums Wirtschaft & Infrastruktur und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg), Dr. Christa Standecker (Geschäftsführerin Metropolregion Nürnberg), Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst (Wirtschaftsvorsitzender).

EXPO REAL 2017: Starker Auftritt der Metropolregion Nürnberg als „Platz für Entwickler“

REGION (pm/nf) - Die Metropolregion Nürnberg präsentiert sich auf der wichtigsten europäischen Messe für Gewerbe-Immobilien, der EXPO REAL in München (4. bis 6. Oktober 2017) mit einem Gemeinschaftsstand als attraktiver „Platz für Entwickler“. 15 Kommunen und Unternehmen stellen in Halle A1 (Stand A1.240) die Chancen der Region für Investoren und Projektentwickler vor – ein starker Auftritt einer florierenden regionalen Immobilienszene. Was macht die Region aus, welche Chancen bietet...

  • Nürnberg
  • 04.10.17
Lokales
Wechsel auf der Brücke des Segelschiffs Metropolregion Nürnberg: Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke (l.) übernahm das Ruder von Landrat Armin Kroder (Nürnberger Land).

Führungswechsel bei der Metropolregion Nürnberg: Zum ersten Mal hält ein Oberfranke das Ruder in der Hand!

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Rat der Metropolregion Nürnberg hat einen neuen Vorsitzenden: Einstimmig hat der Rat der Metropolregion Nürnberg heute den Bamberger Oberbürgermeister Andreas Starke zum Ratsvorsitzenden gewählt. Mit Starke wird in den nächsten drei Jahren erstmals ein Oberfranke die Geschicke der Metropolregion lenken. Als Stellvertreter des Ratsvorsitzenden wurden Armin Kroder, Landrat des Landkreises Nürnberger Land, und Franz Stahl, Bürgermeister von Tirschenreuth,...

  • Nürnberg
  • 28.07.17
Lokales
Die Nürnberger Delegation und die Gastgeber des Bezirks Karlsbad.

Lebendige Partnerschaft: Delegation der Metropolregion Nürnberg in der Region Karlsbad

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen der Metropolregion Nürnberg und dem tschechischen Bezirk Karlsbad ist einen weiteren Schritt vorangekommen. Eine fünfköpfige Delegation traf sich in Karlsbad mit der Regionspräsidentin Jana Vildumetzová und weiteren Vertretern der Region Karlsbad und vereinbarte konkrete Themen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Für die großräumige grenzüberschreitende Partnerschaft sind folgende Themen...

  • Nürnberg
  • 30.05.17
Panorama
Der Landkreis Sonneberg soll nach Willen der Partei für Franken nach Oberfranken wechseln

Franken fordern: München soll Sonneberg den Wechsel nach Oberfranken anbieten

Partei „DIE FRANKEN“ fordert Bayerische Staatsregierung auf Sonneberg zu unterstützen Nürnberg - Die Regionalpartei „Partei für Franken – Die Franken“ fordert die Bayerische Staatsregierung auf, Sonneberg den Wechsel nach Oberfranken anzubieten. Sollte sich Sonneberg im Zusammenhang der geplanten Gebietsreform alternativ für einen Wechsel nach Oberfranken aussprechen, soll der Status als Landkreis und Kreisstadt in Oberfranken bestehen bleiben. Robert Gattenlöhner, Parteivorsitzender und...

  • Oberfranken
  • 23.05.17
Panorama
Der 23-jährige Robin Höhn ist das Gesicht für die Mitmachkampagne ,,Platz für Exzentriker" der Metropolregion Nürnberg.

„Platz für Exzentriker“ – neues Motiv für die Mitmachkampagne der Metropolregion Nürnberg aus Coburg

REGION (pm/nf) - Robin Höhn hat sein ganzes Leben lang polarisiert – ob als international gebuchtes Model, als Tänzer, Choreograph oder Schauspieler. Seine Karriere startete der 23-jährige Grenzgänger in seiner Heimatstadt Coburg – und die ist für ihn noch immer das perfekte Sprungbrett für Kreative. Deshalb macht es ihn „total stolz“, dass er unter dem Titel „Platz für Exzentriker“ das Coburger Gesicht in der Mitmachkampagne „Platz für...“ der Metropolregion Nürnberg sein darf....

  • Nürnberg
  • 28.04.17
Lokales
Kultus-Staatsekretär Bernd Sibler (l.), der ein Grußwort hielt, und Dr. Michael Fraas, Geschäftsführer des Forums Wirtschaft & Infrastruktur (r.) verabschiedeten Dr. Dieter Rossmeissl als Geschäftsführer des Forums Kultur.

Europäische Metropolregion Nürnberg beleuchtet den Kunstmarkt

NÜRNBERG (jrb/vs) - Als „Heimat für Kreative“ lädt die Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) jährlich Akteurinnen und Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft zu einem Symposium ein, wobei jeweils eine der elf Teilbranchen im Vordergrund steht, in diesem Jahr lag der Fokus auf dem Kunstmarkt. Mit über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das 6. Symposium zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Europäischen Metropolregion Nürnberg das bislang besucherstärkste Symposium seiner Geschichte....

  • Nürnberg
  • 25.10.16
Panorama
Die Experten schlagen in der Studie bindende Ziele für den Klimapakt, ein übergreifendes Projektmanagement und eine stärkere Verpflichtung der Wirtschaft vor.

Studie: Metropolregion Nürnberg kann zum Vorreiter der Energiewende werden

REGION (pm/nf) - Die Europäische Metropolregion Nürnberg kann in ausgewählten Bereichen als Modellregion für die Energiewende in Deutschland vorangehen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Energieagentur Nordbayern GmbH zusammen mit der Kompetenzinitiative ENERGIEregion Nürnberg e.V., die die Foren für „Wirtschaft & Infrastruktur“ und „Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung“ der Europäischen Metropolregion Nürnberg gemeinsam in Auftrag gegeben haben. Dr. Michael Fraas,...

  • Nürnberg
  • 01.10.16
Lokales
Unterzeichnung des neuen Leitbilds für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung (WaBe) (v. l.): Siegmar Schnabel, Christi Degen,  Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst,  Dirk von Vopelius, Franz Stahl, Armin Kroder, Dr. Andreas Starke, Markus Lötzsch, Heinz Brenner.

Meilenstein für die Entwicklung der Metropolregion

Rats- und Wirtschaftsvorsitz der Metropolregion unterzeichnen das Leitbild für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung der Metropolregion Nürnberg REGION (pm/nf) - Im Rahmen der Ratssitzung am Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg am 22. Juli 2016 in der Universität Bayreuth ist das fortentwickelte Leitbild für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung der Europäischen Metropolregion Nürnberg (Leitbild WaBe) feierlich unterzeichnet worden. Das Leitbild wurde von Verantwortlichen aus...

  • Nürnberg
  • 23.07.16
Freizeit & Sport
Auch die Weltkulturerbestadt Bamberg wird im neuen Städte-Verführer detalliert beschrieben.

Besuch in den Herzkammern der Metropolregion Nürnberg

REGION (vs) - Wenn sich Dr. Thilo Castner verführen lässt, kommt etwas Gutes dabei heraus: Seit vielen Jahren tourt der ehemalige Studiendirektor durchs Frankenland auf der Suche nach historischen, kulturellen und gastronomischen Perlen. Entstanden sind daraus interessante Reiseführer, die im „ars vivendi verlag“ erschienen sind. Das jüngste Kind ist im Oktober 2015 erschienen und trägt den Namen „Der Städte-Verführer - Metropolregion Nürnberg“. Dies ist ein genialer Schachzug, sehen doch...

  • Nürnberg
  • 18.02.16
Freizeit & Sport
Soroptimist-Kunstpreis (v.l.): Elisabeth Henninger-Ouhib (Bamberg), Dr. Ursula Hahn (Erlangen), Dr. Marina Schneinost (Bamberg), Elke Sommer (Forchheim-Kaiserpfalz), Aldona Roza Kut, Edith Viezens-Kleinert (dahinter), Jutta Knöchel (Nürnberg, Monika Bouhon (Nürnberg), Michelle Antonioli (Bamberg), Gabriele Ullmann verdeckt (Bamberg), Dr. Andrea Klein- dienst (Amberg), Elke Raschzok-Falk (Forchheim-Kaiserpfalz).

Verleihung des Soroptimist-Kunstpreises der Metropolregion Nürnberg

Der „Soroptimist International Kunstpreis der Europäischen Metropolregion Nürnberg“ wurde in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen. Preisträgerin der mit 4.000 Euro dotierten Auszeichnung ist die Nürnberger Bildende Künstlerin Aldona Kut. NÜRNBERG (pm/nf) - Die Preisverleihung fand am 15. Oktober im DB-Museum in Nürnberg statt. Sieben Künstlerinnen aus der Region waren nominiert. Jutta Knöchel, Vorsitzende des Kunstpreis-Gremiums der sieben Soroptimist International Deutschland (SID)-Clubs...

  • Nürnberg
  • 18.10.15
Lokales
Freuen sich auf die Wiedervereinigungsfeier (v. l.): Landrat Thomas Müller (Hildburghausen), Landrat Wilhelm Schneider (Haßberge), 3. Bürgermeister Thomas Nowak (Coburg), Landrätin Christine Zitzmann (Sonneberg), Landrat Michael Busch (Coburg), Lisa Tomschke und Michael Amthor (Tourismusverein Coburg.Rennsteig e.V.), Oberbürgermeister Frank Rebhan (Neustadt bei Coburg) und der stellv. Bürgermeister Dr. Heiko Vogt (Sonneberg).

25 Jahre Wiedervereinigung – zentrale Feier in Sonneberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Samstag, 3. Oktober 2015, feiert die Region Coburg-Sonneberg-Neustadt- Hildburghausen-Haßberge in der Sonneberger Innenstadt ihre Wiedervereinigung. Prominenter Festredner ist der ehemalige bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber. Die Metropolregion Nürnberg, zu der die Landkreise Coburg, Haßberge und Sonneberg sowie die Stadt Coburg gehören, ist mit ihrer Tourismusbörse „Fernweh ganz nah“ beteiligt. Am 3. Oktober 2015 jährt sich die deutsche Wiedervereinigung...

  • Oberfranken
  • 29.09.15
Panorama
Bayerns führende Publikumsmesse, die Consumenta, lockt vom 24. Oktober bis 1. November 2015 ins Nürnberger Messezentrum.

Consumenta feiert einen Trend: die Heimat

Bayerns führende Publikumsmesse lockt vom 24. Oktober bis 1. November 2015 ins Nürnberger Messezentrum - Neben neuen Eventhighlights und beliebten Ausstellungsbereichen zu den Themen Bauen, Wohnen, Technik und Spiele bildet das regionale Angebot das Herzstück der Consumenta REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Heimat ist nicht mehr „spießig“, „provinziell“ oder „altmodisch“, Heimat ist ein absoluter Trend. Je vernetzter, digitaler und internationaler der Alltag wird, desto mehr sehnen sich viele nach...

  • Nürnberg
  • 25.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.