Alles zum Thema Museum Kühnertsgasse

Beiträge zum Thema Museum Kühnertsgasse

Freizeit & Sport
Museumfest der Altstadtfreunde Nürnberg e.V.

„Wer will fleißige Waschleute seh‘n?“
Badepralinen und Kräuter: Sommerfest im Museum Kühnertsgasse

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Museumsfest der Altstadtfreunde 2019 befasst sich – in Anlehnung an die Ausstellung „Badehaus, Badestube, Volksbad“ – mit der Wäsche-Hygiene. Die Altstadtfreunde laden herzlich dazu ein, denn viele spannende Aktionen warten auf viele Besucher! Sie können Wäsche waschen wie in früherer Zeit mit Waschbrett und Wäschestampfer bei „Wer will fleißige Waschleute seh‘n“! Eine Seifensiederin fertigt wohlriechende Badepralinen für Groß und Klein und Kräuter sorgen für...

  • Nürnberg
  • 03.07.19
Freizeit & Sport
St. Martin and the Beggar, 1836 von Alfred Rethel,n(1816-59); 28.5x23.5 cm; Hamburger Kunsthalle, Hamburg.
2 Bilder

Der Herbst kommt mit selbstgemachten Köstlichkeiten ins Museum

NÜRNBERG (pm/nf) - Über Jahrhunderte endete das Jahr des Bauern am 11. November, dem Tag des Heiligen Martins. Der Zehnt wurde entrichtet. Vieh wurde vor dem Winter geschlachtet. Mit einem ausgelassenen Fest erfreute man sich an der noch vorhandenen Fülle. Gerade auch, weil früher die nun kommende Adventszeit zum Fasten vor Weihnachten gedacht war. Am Martinstag gab es in etlichen Städten einen Jahrmarkt, bei dem man letzte Besorgungen vor dem Winter machen konnte.Der Martinimarkt im...

  • Nürnberg
  • 26.10.18
Freizeit & Sport
Die aktuelle Weihnachtsausstellung im Museum |22|20|18| Kühnertsgasse gibt mit weit über hundert Rauschgoldengeln aus der Zeit um 1900 bis zu Exemplaren aus heutiger Produktion einen Überblick über die Historie des Rauschgoldengels und seine Entwicklung.
2 Bilder

Besondere Weihnachtsausstellung ,,Su a Engela" hält Raritäten bereit

Nürnberger Rauschgoldengel im Museum |22|20|18| Kühnertsgasse NÜRNBERG (pm/nf) - Die aktuelle Weihnachtsausstellung im Museum |22|20|18| Kühnertsgasse gibt mit weit über hundert Rauschgoldengeln aus der Zeit um 1900 bis zu Exemplaren aus heutiger Produktion einen Überblick über die Historie des Rauschgoldengels und seine Entwicklung. Die Engel stammen überwiegend aus Sammlungen privater Leihgeber. Ergänzt wird die Ausstellung durch Einblicke in die Herstellungstechnik. Die...

  • Nürnberg
  • 24.11.17
Freizeit & Sport
Am Sonntag, 21.02. findet um 15.00 Uhr wieder Sonderführung zur Sonderausstellung „Glanz im Alltag“ statt.

Führung durch die Ausstellung ,,Glanz im Alltag"

NÜRNBERG (pm/nf) - Hausrat aus Messing hat eine jahrhundertelange Tradition, vor allem im Norden Deutschlands und in den angrenzenden Ländern. Messing, aber auch Kupfer und Zinn waren in früheren Zeiten besonders in der bürgerlichen Gesellschaft die beliebten Ausgangsmaterialien für ein funktionales, aber gleichzeitig dekoratives Hausgerät. Der „Brass Collectors Club Germany“ (BCCG) hat eine beachtliche Sammlung zusammengetragen. Unter dem Motto „Es wärmt die Form, der Stoff, das Licht“...

  • Nürnberg
  • 12.02.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Gablonzer Christbaumschmuck.

Sonderschau: Gablonzer Christbaumschmuck

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Ausstellung der Altstadtfreunde Nürnberg e.V. im Museum |22|20|18| in der Kühnertsgasse zeigt wunderschöne Beispiele der traditionsreichen Gablonzer Handwerkskunst aus der umfangreichen Privatsammlung von Günter Ramsauer, die überwiegend aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg stammt. Bereits im 15. und 16. Jahrhundert gründeten sich rund um Gablonz Glashütten und Glasschleifereien, die einem Teil der Bevölkerung Arbeit boten. Gablonz (heute Jablonec nad Nisou in...

  • Nürnberg
  • 02.12.15
Anzeige
Freizeit & Sport
„Zinnsoldat und Gänseliesel – 175 Jahre Offizin Ernst Heinrichsen“

Die Lizenz zum Gießen

Zinnsoldat und Gänseliesel – 175 Jahre Offizin Heinrichsen im Museum |22|20|18| Kühnertsgasse NÜRNBERG (pm/nf) - Am 6. September 1839 erhielt Ernst Heinrichsen von der Stadt Nürnberg die „Lizenz zum Gießen bleierner Spielwaren aus sogenanntem Rose’schen schnellflüssigen Metalle“. Das Museum|22|20|18| Kühnertsgasse der Altstadtfreunde freut sich außerordentlich, anlässlich des 175-jährigen Firmenjubiläums diese Ausstellung dank der tatkräftigen Unterstützung von Dr. Brigitte Grobe zeigen zu...

  • Nürnberg
  • 26.09.14
Freizeit & Sport
Kostbare Fingerhüte in der Ausstellung im Museum |22|20|18| Kühnertsgasse.

„Aus Messing mach ich Fingerhüt‘…“ – ein Nürnberger Exportschlager

Zu sehen im Museum |22|20|18| in der Kühnertsgasse NÜRNERG (pm/nf) - Fingerhüte sind seit etwa 2000 Jahren in fast allen Kulturen in Gebrauch. Ihre Geschichte und die Vielfalt der Materialien faszinieren immer wieder. Die Blütezeit der Nürnberger Fingerhutmacher, der „Fingerhüter“, war im 16. und 17. Jahrhundert. Der erste Fingerhüter ist hier 1373 nachweisbar. Während sie zunächst nur die von Rotschmieden gegossenen Rohfingerhüte punzierten, übernahmen sie ab Ende des 15. Jh. auch die...

  • Nürnberg
  • 20.08.14
Freizeit & Sport
Silberring, Anfang 20. Jahrhundert.
2 Bilder

Internationaler Museumstag

NÜRNBERG (pm/nf) - „Sammeln verbindet“ ist das Motto des Internationalen Museumstages 2014. Dies trifft auch auf die engagierte Fingerhutsammlerin Irmgard von Traitteur zu, die die kleinen Alltagshelfer in vielen Ländern aufgespü̈rt und gefunden hat und sich zudem intensiv mit deren Geschichte und der Kultur des jeweiligen Landes befasst hat. Aus ihrer umfangreichen und weltumspannenden Sammlung zeigt die Sammlerin ergänzend zur aktuellen Sonderausstellung „Aus Messing mach ich Fingerhüt‘…“...

  • Nürnberg
  • 08.05.14