Der Herbst kommt mit selbstgemachten Köstlichkeiten ins Museum

St. Martin and the Beggar, 1836 von Alfred Rethel,n(1816-59); 28.5x23.5 cm; Hamburger Kunsthalle, Hamburg.
2Bilder
  • St. Martin and the Beggar, 1836 von Alfred Rethel,n(1816-59); 28.5x23.5 cm; Hamburger Kunsthalle, Hamburg.
  • Foto: Altstadtfreunde e.V./Kunsthalle Hamburg
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Über Jahrhunderte endete das Jahr des Bauern am 11. November, dem Tag des Heiligen Martins. Der Zehnt wurde entrichtet. Vieh wurde vor dem Winter geschlachtet. Mit einem ausgelassenen Fest erfreute man sich an der noch vorhandenen Fülle.

Gerade auch, weil früher die nun kommende Adventszeit zum Fasten vor Weihnachten gedacht war. Am Martinstag gab es in etlichen Städten einen Jahrmarkt, bei dem man letzte Besorgungen vor dem Winter machen konnte.Der Martinimarkt im Museum in der Kühnertsgasse möchte diese Tradition wiederaufnehmen. Die Altstadtfreunde wollen die Fülle des Herbstes und dessen Ausklang feiern. Es gibt herbstliche Leckereien wie Quittenbrot, Holundersaft und selbstgemachte Marmeladen. Dazu behagliche Stricksachen und etliche Kleinigkeiten aus Papier: Büchlein, Sterne und Geschenkverpackungen, die schon auf Weihnachten abzielen. Das Besondere: alles wird vom ehrenamtlichen Museumsteam in liebevoller Vorarbeit selbst hergestellt. Selbstverständlich gibt es auch Köstlichkeiten zum Essen und Trinken: Kürbisquiche, Schmalzbrote, wärmende Getränke und weitere Köstlichkeiten.

Martinimarkt
Sonntag, 11. November 2018 , von 11 bis 17 Uhr
Museum |22|20|18| Kühnertsgasse
Es gilt ermäßigter Eintritt: 2 Euro

St. Martin and the Beggar, 1836 von Alfred Rethel,n(1816-59); 28.5x23.5 cm; Hamburger Kunsthalle, Hamburg.
Martinimarkt im Museum in der Kühnertsgasse.
Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen