Publikumspreis

Beiträge zum Thema Publikumspreis

Lokales
Als Dankeschön an die engagierten Ehrenamtlichen für ihre wertvolle Unterstützung gab es ein gemeinsames Picknick im Park.

Rummelsberger Ehrenamtsarbeit für Publikumspreis nominiert
Rummelsberger Projekt koordiniert und fördert Ehrenamtliche in Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) – Das Ehrenamtsprojekt der Rummelsberger Jugendhilfe ist für die Publikumswahl des Deutschen Engagementpreises 2019 nominiert. Nominiert werden kann nur, wer bereits für sein besonderes Engagement ausgezeichnet wurde. Im Frühjahr diesen Jahres sind die Rummelsberger mit dem Nürnberger Herz geehrt worden und gehen nun ins Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis für freiwilliges Engagement. Gewürdigt wurde die Jugendhilfe für das herausragende Engagement im Bereich...

  • Nürnberg
  • 12.09.19
Lokales

Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert
Nürnberger für Deutschen Engagementpreis nominiert

NÜRNBERG (pm/nf) - Rund 20 Nürnbergerinnen und Nürnberger sind für den diesjährigen Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen. Die Auszeichnung ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Bundesweit gibt es mehr als 700 Wettbewerbe und Preise für freiwilliges Engagement. Die Ausrichter können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den deutschen Entscheid nominieren. Er wird in den Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“,...

  • Nürnberg
  • 10.09.19
Lokales
Bei der Übergabe des Publikumspreises (v.l.) Barbara Sommer (Geschäftsführerin ratioplast GmbH), Sandra Hoffmann-Rivero, Babette Brühl und Dr. Roland Oeser.
5 Bilder

Fast 11.500 Gäste wurden gezählt
Kunstbiennale "ortung" in Schwabach mit Besucherrekord!

SCHWABACH (pm/vs) - Große Freude in der Goldschlägerstadt: Mit 11.447 Gästen hat die Kunstbiennale „ortung“ in ihrer 11. Auflage die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 2017 um rund 2.000 Besucher übertroffen. Wie bereits bei den früheren „ortung-Wochen“ gab es auch wieder zwei Auszeichnungen: Den Kunstpreis in Höhe von 5.000 Euro der Stadt Schwabach 2019 erhielt die in Erlangen geborene Künstlerin Birgit Nadrau für ihr Werk „Invasion II“. Herzstück sind viele aus goldschimmernden...

  • Schwabach
  • 20.08.19
Lokales
Die Gewinner des Jurypreises in der Kategorie „Gemeinschaft leben und stärken“ - die Grundschule Nürnberg Bauernfeind - und der Publikumsabstimmung - das Martin-Behaim-Gymnasium aus Nürnberg - nehmen ihre Preise von Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg (l.), und Thomas Lang, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg (r.), entgegen.
7 Bilder

„Sparda macht’s möglich“: Preisträger aus ganz Nordbayern ausgezeichnet!

Interaktiver Wettbewerb der Sparda-Bank Nürnberg zum vierten Mal durchgeführt – 201 gemeinnützige Projekte wurden eingereicht – Mehr als 85.000 Menschen stimmten ab – Jurypreis und Publikumspreis vergeben – Gesamtförderungen von mehr als 100.000 Euro NÜRNBERG/REGION (pm/nf) – Auch in diesem Jahr richtete die Sparda-Bank Nürnberg eG ihren interaktiven Förderwettbewerb „Sparda macht’s möglich“ aus. Hierbei hatten Bildungseinrichtungen aus ganz Nordbayern die Möglichkeit, ihre...

  • Nürnberg
  • 08.09.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Melanie Söllch, N-ERGIE, übergibt den mit 5.000  Euro dotierten Publikumspreis der N-ERGIE an Christine Chilcott für die Installation „Melting Truth“  (zs. mit Karl Chilcott, beide Schweden). Über einen Büchergutschein im Wert von 100 Euro freut sich Christoph Zindler, Nürnberg (v.l.).

Publikumspreis der N-ERGIE geht an die Installation „Melting Truth"

NÜRNBERG (pm/dnf) - Die Blaue Nacht 2016 bot den rund 120.000 Besucherinnen und Besucher zahlreiche Highlights an über 80 Kunst- und Kulturorten in der Nürnberger Altstadt. Zwölf dieser Orte wurden von Projekten aus dem Blaue-Nacht Kunstwettbewerb bespielt, die eine Jury nach Sichtung von 145 Bewerbungen aus – beinahe – aller Welt für Die Blaue Nacht ausgewählt hat. Diese zwölf Projekte gehörten einmal mehr zu den unbestreitbaren Attraktionen der Blauen Nacht. Eines von ihnen wählten...

  • Nürnberg
  • 02.06.16
Anzeige
Lokales
Thomas Lang (r.), Vorsitzender des Gewinn-Spar-Vereins der Sparda-Bank Nürnberg, Werner Heim (2.v.r.), Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Wasserwacht Ortsgruppe Forchheim, Richard Reickersdörfer (3.v.r.), Vorsitzender der Wasserwacht Ortsgruppe Forchheim, und Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg.

Sparda-Bank Nürnberg hat die Gewinner ihres interaktiven Förderpreises geehrt

NÜRNBERG (pm) - Die Sparda-Bank Nürnberg hat über ihren Gewinn-Spar-Verein den interaktiven Förderpreis „Sparda macht’s möglich“ verliehen. Damit unterstützt sie gemeinnützige Umwelt- und Naturschutzprojekte aus der Region, die einen gesellschaftlichen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten. 81 Vereine, Schulen und Kitas haben sich am Wettbewerb beteiligt. Drei Nürnberger Einrichtungen haben den Jury-Sonderpreis gewonnen. Im Rahmen einer Preisverleihung wurden heute die ersten drei...

  • Nürnberg
  • 27.08.14
Lokales
Nach der symbolischen Preisübergabe (v.l.) Melanie Söllch, Petra Krischke und Prof. Dr. Julia Lehner.

Künstlerin Petra Krischke erhält den Publikumspreis der N-ERGIE

NÜRNBERG (pm/vs) - Die Blaue Nacht 2014 bot den 130.000 Besucherinnen und Besucher zahlreiche Highlights an 71 Kunst- und Kulturorten in der Nürnberger Altstadt. 13 dieser Orte wurden von Projekten aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb bespielt, die eine Jury nach Sichtung von 186 Bewerbungen aus – beinahe – aller Welt gewählt hat. Eines von ihnen wählten Besucherinnen und Besucher der Blauen Nacht zum Gewinner des Publikumspreises der N-ERGIE: „Sommerplanetenkunstwiese“, eine Installation aus...

  • Nürnberg
  • 11.06.14
Lokales
,,Sommerplanetenkunstwiese", eine Installation von Künstlerin Petra Krischke aus 3.000 grün leuchtenden Glasfaserlampen auf der Vestnertorbastei.

Blaue Nacht: Gewinnerin des Publikumspreises der N-Ergie

Gewinnerin des Publikumspreises der N-Ergie steht fest „Sommerplanetenkunstwiese“, eine Installation aus 3.000 grün leuchtenden Glasfaserlampen auf der Vestnertorbastei war für 22,12 Prozent der Abstimmenden der absolute Favorit. NÜRNBERG (pm/nf) - Den mit 5.000 Euro dotierten Publikumspreis der N-Ergie erhält die Künstlerin Petra Krischke, die zur Zeit ihr Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, Klasse Kunst und öffentlicher Raum (Prof. Simone Decker) beendet. Bereits...

  • Nürnberg
  • 06.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.