Schmerztherapie

Beiträge zum Thema Schmerztherapie

Ratgeber
Zwischen Anbau, Konsum und Handel liegen rein rechtlich betrachtet Cannabis-Welten. Zudem variiert die Rechtsprechung von Land zu Land.

Die Cannabis-Gesetzgebung variiert von Land zu Land

Andere Länder. Andere Sitten. Was lange Zeit vornehmlich für die Bundesstaaten in den USA gegolten hat, gilt mittlerweile für Cannabis, den Besitz und den Konsum ebenso – und zwar weltweit. Aktuell und spannend ist dieser Ansatz heute mehr denn je, denn mit der zunehmenden Legalisierung von Cannabis als verschreibungspflichtiges Medikament bei einigen Krankheitsbildern scheinen auch die Grenzen zum Freizeitkonsum aufzuweichen. Was wo erlaubt ist, verrät dieser Schwenk über die...

  • Nürnberg
  • 10.12.18
Panorama
Trotz minus 130 Grad Celsius Umgebungstemperatur kann Leander Schubert (Masseur/Medizin 3) noch lächeln. Dr. Bleh (Oberarzt/Medizin 3) freut sich, seinen Patienten und weiteren Interessierten nun die Möglichkeit einer Kältetherapie bieten zu können. Foto: Uni-Klinikum Erlangen

Kältekammer gegen den Schmerz

ERLANGEN (fau/mue) - Wer regelmäßig in die Sauna geht, weiß, wie gut der schnelle Temperaturwechsel dem eigenen Körper tut. Doch nicht nur Hitze hat diesen positiven Effekt: Kälte kann das auch. In der neuen Ganzkörperkältekammer der Physikalischen und Rehabilitativen Medizin der Medizinischen Klinik 3 – Rheumatologie und Immunologie des Universitätsklinikums Erlangen können Patienten das jetzt erfahren. Menschen, die an rheumatoider Arthritis, Schuppenflechte oder chronischen Schmerzen...

  • Erlangen
  • 29.03.18
Lokales
Gerswid Herrmann (2.v.re.) mit Kinderklinik-Direktor Prof. Dr. med. Wolfgang Rascher (rechts), Schmerz- und Palliativmedizinerin Dr. med. Chara Gravou-Apostolatou (Mitte), Dipl.-Psych. Peter Mattenklodt (2.v.li.) und Dr. med. Norbert Grießinger (Schmerzzentrum). Foto: © Peter Maskow
2 Bilder

Freundeskreis der Kinderklinik Erlangen hilft beim Kampf gegen chronische Schmerzen

ERLANGEN (mask) – 35 Jahre Freundeskreis der Universitätskinderklinik Erlangen-Nürnberg! Anlass für Gerswid Herrmann, Erste Vorsitzende des Freundeskreises und Gattin des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann (CSU), zu einem Nachmittag im Hörsaal einzuladen. Thema in der Kinderklinik an der Loschgestraße: ,,Schmerzmedizin für Kinder und Jugendliche."Hintergrund: Chronische Schmerzen sind häufig, auch bei Kindern und Jugendlichen. Kopfschmerzen treten etwa bei einem Drittel aller Schüler...

  • Erlangen
  • 23.11.17
Ratgeber
Nicht selten suchen Menschen mit chronischen Schmerzen viele Ärzte auf, weil sie keine nachhaltigen Erfolge verspüren.

Neue Medikamente im Kampf gegen chronische Schmerzen

REGION (pm/vs) - Experten der deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin schlagen Alarm, denn laut aktuellem Arztreport der Barmer Ersatzkasse erhält über ein Drittel der Deutschen zumindest einmal pro Jahr eine Schmerzdiagnose. Auf kaum einem Gebiet wird ähnlich intensiv geforscht wie in der Schmerzmedizin. An neuen, teilweise bahnbrechenden Erkenntnissen mangelt es derzeit nicht. Dabei rückt immer häufiger das sogenannte „Schmerzgedächtnis“ in den Fokus der Wissenschaft. Normalerweise...

  • Nürnberg
  • 02.09.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

Chronische Schmerzen behandeln

Optimaler Behandlungserfolg durch eine individuelle Schmerztherapie Schmerzen sind fast jedem von uns aus den unterschiedlichsten Lebenssituationen bekannt und glücklicherweise meist von kurzer Dauer. Im Regelfall ist solch ein akuter Schmerz ein positives Warnsignal unseres Körpers und hat daher eine wertvolle biologische Funktion. Doch was tun, wenn der Schmerz nicht nachlässt, wenn er zum ständigen Begleiter, wenn er ,chronisch’ wird? Chronische Schmerzen überdauern den Zeitrahmen, in...

  • Nürnberg
  • 19.05.16
Anzeige
MarktplatzAnzeige
5 Bilder

Schmerzen waren gestern – Heute ist smovey!

Sie haben noch nichts von smovey gehört? smovey ist ein außergewöhnliches Gesundheits-, Fitness- und Therapiegerät. Vor 19 Jahren wurde es von einem österreichischem Parkinsonpatienten entwickelt. Mittlerweile hat es seinen festen Platz in der Schmerztherapie, bei der Behandlung von neurologischen Erkrankungen wie z.B. Parkinson, Multiple Sklerose, bei Arthrose, Diabetes, bei der Behandlung von psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Burnout, und vielem mehr gefunden. Die...

  • Nürnberg
  • 14.08.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Moderne ambulante Schmerztherapie

Neue Wege in der Behandlung chronischer Schmerzen Sicher, ein Wespenstich und erst recht ein gebrochenes Bein verursachen Schmerzen. Diese sogenannten akuten Schmerzen können häufig gut behandelt werden. Nachdem die Erkrankungen oder Verletzungen geheilt sind, verschwinden die Schmerzen, der Betroffene ist wieder gesund. Unter diesem Aspekt ist der Schmerz als Warnsignal unseres Körpers zu verstehen – er erfüllt damit eine wertvolle biologische Funktion. Ganz anders geht es rund 17 Mio....

  • Nürnberg
  • 25.07.14
Die EXPERTEN

Akute und chronische Schmerzen

Schmerztherapie – wenn eine kausale Behandlung nicht ausreicht Schmerz gehört zu den frühesten Symptomen, für die Menschen Behandlungsmöglichkeiten suchten. Bereits die alten Griechen setzten den Saft der Weidenrinde (dessen Wirkstoff wurde später als Salicylsäure identifiziert) gegen Fieber und Schmerzen aller Art ein. Dass es neben dem akuten Schmerz – als Folge einer Verletzung oder Erkrankung – auch einen chronischen Schmerz gibt, der eigene Behandlungsformen erforderlich macht, wurde...

  • Nürnberg
  • 25.07.14
Die EXPERTEN

Warum schmerzt mein Rücken?

Die „Applied Kinesiology“ sucht die Ursachen wiederkehrender Beschwerden Bei der „Applied Kinesiology“ (kurz: AK) handelt es sich um eine ganzheitliche Untersuchungs- und Therapiemethode, die auf der manuellen Testung der Muskeln basiert. Dadurch ermöglicht sie die Suche nach Auslösern für wiederkehrende Beschwerden. Häufig nämlich ist der Zusammenhang zwischen der Ursache eines Schmerzes und dem Ort bzw. der Form, in der er letztendlich auftritt, nicht leicht zu bestimmen. Grund hierfür...

  • Nürnberg
  • 29.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.