Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Panorama
Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Heiter bis ungemütlich
Die Wetteraussichten fürs Wochenende

OFFENBACH (dpa/mue) - Das Tief „Thalke“ kann demnächst gewittriges Wetter nach Deutschland bringen. 
«Mal Sonne, mal Wolken und einige Schauer hat das Wochenende zu bieten. Auch einzelne Gewitter mit Starkregen sind in der Südhälfte nicht ausgeschlossen», so Sonja Stöckl, Meteorologin beim Deutschen Wetterdienst (DWD). «Vor dem Sonntagsspaziergang sollte man also unbedingt nochmal einen Blick auf das Wetterradar werfen, bevor man sich hinauswagt.»
 Am Freitag zeigt sich der Himmel in der Mitte...

  • Nürnberg
  • 21.04.22
Panorama
Symbolfoto: © Günter Albers / AdobeStock

Trotz kommendem Schmuddelwetter
Sonnenreichster März seit Jahrzehnten!

OFFENBACH (dpa/mue) - Zum Monatsende zeigt sich der März zwar noch einmal von seiner kühlen und schmuddeligen Seite, dennoch ist der diesjährige März laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) bereits jetzt der sonnenreichste seit mehr als 70 Jahren.
 Den bislang meisten Sonnenschein im März hatte es im Jahr 1953 mit 195,2 Sonnenstunden gegeben, aber dieser Rekord sei nun am Wochenende geknackt worden, sagte DWD-Meteorologe Andreas Friedrich in Offenbach. Die Sonnenscheindaten werden vom DWD seit...

  • Nürnberg
  • 28.03.22
Panorama
Symbolfoto: Arne Dedert/dpa

Blauer Himmel und viel Sonne
Frühling nimmt weiter Fahrt auf

OFFENBACH (dpa/mue) - Nach einem bereits vielerorts sonnigen Start nimmt der Frühling in dieser Woche so richtig Fahrt auf. Blauer Himmel, viel Sonne und Temperaturen an der 20-Grad-Marke sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für die kommenden Tage in Deutschland voraus.
 Vor allem im Westen und Südwesten gehen die Tageshöchsttemperaturen demnach kräftig nach oben. «Die Sonne lacht von früh bis spät vom Himmel und das sind mittlerweile ganze zwölf Stunden täglich», so ein DWD-Meteorologe in...

  • Nürnberg
  • 21.03.22
Panorama
Symbolfoto: Jonas Walzberg/dpa

Prognose nach Turbulenzen
DWD: Wetter beruhigt sich zur Wochenmitte!

OFFENBACH (dpa/mue) - Nach einem turbulenten Sonntag mit stürmischen Wind und Dauerregen soll sich das Wetter nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) im Laufe der Woche vor allem im Süden beruhigen.
 Zu Wochenbeginn fällt an den Alpen Schnee, ansonsten sagt der DWD wechselhaftes Wetter mit Schnee-, Schneeregen- und Graupelschauern voraus. Einige sonnige Abschnitte gibt es demnach am ehesten im äußersten Norden, Westen und Südwesten. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 3 und 9 Grad....

  • Nürnberg
  • 06.02.22
Panorama
Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/ZB

Neuer Wetter-Stress
Tiefdruckgebiete sorgen für Wind, Regen und Schnee!

OFFENBACH / HAMBURG (dpa/mue) - Noch werden die Schäden des Orkantiefs «Nadia» beseitigt, da nahen auch schon die nächsten ungemütlichen Tiefdruckgebiete. 
Die bringen zwar weniger Wind, dafür aber deutlich mehr Regen und im Bergland viel Schnee nach Deutschland. Eine erste Bilanz des Wochenendes spricht von vergleichsweise überschaubaren finanziellen Schäden.
 Mit gefährlichen Böen war «Nadia» über Norddeutschland hinweggefegt. Im brandenburgischen Beelitz kam ein Fußgänger ums Leben, weil ein...

  • Nürnberg
  • 31.01.22
Panorama
Schloss Hohenschwangau hinter aufgehäuftem Schnee.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach dem Schnee
Kommt jetzt die Kältewalze?

OFFENBACH (dpa/mue) - Nach teils kräftigen Schneefällen am Wochenende fällt in Deutschland am Montag kaum noch Schnee – und wenn, dann vor allem in den östlichen Mittelgebirgen sowie im Südosten. 
«Der Rest des Landes gelangt dagegen unter Hochdruckeinfluss», so Meteorologe Tobias Reinartz vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach. «Die Folge: Wetterberuhigung und zum Teil knackig kalte Nächte.»
 In der Nacht zum Dienstag erwarten die Meteorologen im Osten, in der Eifel und dem süddeutschen...

  • Nürnberg
  • 09.01.22
Panorama
Symbolfoto: Sven Hoppe / dpa

Schönes Wetter in ganz Bayern
Viel Sonne zum Start in die Woche!

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Viel Sonne und milde Temperaturen: Mit schönstem Frühlingswetter ist Bayern in die neue Woche gestartet. Während es am Morgen gebietsweise wolkig war, klarte der Himmel weiter auf. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, ist nach bis zu 21 Grad und größtenteils viel Sonne am heutigen Tag bereits für morgen ein weiterer Temperaturanstieg zu werwarten: Bei «Sonne pur» werden demnach Höchstwerte von 20 Grad an den östlichen Mittelgebirgen und bis 25 Grad am unteren...

  • Nürnberg
  • 29.03.21
Panorama
2 Bilder

Pankratius & die kalte Sofia: Bischöfe und Märtyrer gaben den Namen
2020 lassen Eisheilige die Muskeln spielen

REGION (pm/nf) - Spielen die Eisheiligen im Wettergeschehen des Monats Mai eigentlich noch eine Rolle? Jedes Jahr fragt man sich, kommen sie pünktlich, kommen sie überhaupt? Sie heißen Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sofia und haben uns früher oft den Frühling verhagelt. Die Eisheiligen, das ist der Zeitraum vom 11. bis 15. Mai, in dem nach Aufzeichnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bis Mitte des 19. Jahrhunderts immer wieder Kaltlufteinbrüche beobachtet wurden. In diesem...

  • Nürnberg
  • 09.05.20
Ratgeber
Die WarnWetter-App ist inzwischen über drei Millionen Mal heruntergeladen worden.

Deutscher Wetterdienst gibt neue Version seiner WarnWetter-App heraus

REGION - (DWD/vs) - Der Deutsche Wetterdienst hat aktuell eine neue Version seiner Warn-Wetter-App herausgeben. Der unbeständige Sommer in diesem Jahr mit vielen Gewittern, Starkniederschlägen und Hagel hat viele Nutzer von Tablets und SmartPhones bewogen die WarnWetter-App des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zu installieren. Vor gefährlichen Wetter- und Unwettersituationen wird dort grafisch und individuell per Push-Meldung gewarnt. Vor wenigen Wochen wurden die Warninhalte um Blitze,...

  • Nürnberg
  • 11.08.16
Lokales
Für den kommenden Europa-Wahlsonntag (25. Mai 2014) wird meist schönes Frühsommerwetter gemeldet.

Welchen Einfluss hat das Wetter auf die Europawahl?

- Das Wetter zur Europawahl in Deutschland und in der Vergangenheit - Sommerliches und meist trockenes Wetter lädt zum Wahlgang ein REGION (pm/nf) - Vom 22. bis zum 25. Mai wird das Europaparlament gewählt. Auch in diesem Jahr, wie schon bei den früheren Wahlen, wurde häufig diskutiert, welchen Einfluss das jeweilige Wetter auf den Ausgang der Wahl möglicherweise hat. Hält zu schönes Wetter generell vom Gang zur Urne ab, da man den Tag lieber mit Freizeitaktivitäten verbringt? Oder verhindert...

  • Nürnberg
  • 23.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.