Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Panorama
Symbolfoto: Sven Hoppe / dpa

Schönes Wetter in ganz Bayern
Viel Sonne zum Start in die Woche!

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Viel Sonne und milde Temperaturen: Mit schönstem Frühlingswetter ist Bayern in die neue Woche gestartet. Während es am Morgen gebietsweise wolkig war, klarte der Himmel weiter auf. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, ist nach bis zu 21 Grad und größtenteils viel Sonne am heutigen Tag bereits für morgen ein weiterer Temperaturanstieg zu werwarten: Bei «Sonne pur» werden demnach Höchstwerte von 20 Grad an den östlichen Mittelgebirgen und bis 25 Grad am unteren...

  • Nürnberg
  • 29.03.21
Ratgeber
Ausflügler entspannen bei frühlingshaften Temperaturen am Timmendorfer Strand. Dieser Winter hat neue Wärmerekorde aufgestellt.

Deutscher Wetterdienst in Sorge
Auch dieser Winter war wieder viel zu warm!

REGION (dpa) - Man kann es kaum glauben: Trotz teilweise zweistelliger Minustemperaturen im Februar und jeder Menge Neuschnee ist der Winter 2020/2021 in Deutschland insgesamt wieder viel zu mild verlaufen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) will heute seine Bilanz veröffentlichen. Eines steht laut DWD schon fest: Der vergangene Winter wird der zehnte Winter in Folge sein, der zu warm war. "Zehn zu warme Winter in Folge, das gab es seit Beginn der Aufzeichnungen noch nicht", sagte ein Sprecher des...

  • Bayern
  • 26.02.21
Panorama
Besonders betroffen wird den Experten zufolge zufolge die Region vom Emsland und dem Münsterland bis hin zum Harz. In Franken wird gefährlicher Eisregen erwartet.

Schneechaos bis Frühlingsföhn
Wochenende der Wetter-Extreme erwartet

REGION (dpa/nf) - Schneestürme und Dauerfrost im Norden, frühlingshafter Föhn und 20 Grad im Süden: Deutschland steht ein Wochenende der Wetter-Extreme bevor. Meteorologen sprechen schon vorher von einem «denkwürdigen Ereignis mit Seltenheitswert» und ziehen Vergleiche zum Winter 1978/79. Zwischen Nord- und Süddeutschland erwarten Experten ein Temperaturgefälle von rund 20 Grad. «So etwas kommt nicht alle Tage vor», sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach. Dem...

  • Nürnberg
  • 05.02.21
Freizeit & Sport
Nichtschwimmerbecken im Bayern 07.

Online registrieren, Karten vor Ort kaufen
Auch das Bayern 07 startet in die Freibadsaison!

NÜRNBERG (pm/nf) -  Seit einigen Tagen können auch im Freibad des SB Bayern 07 e.V. Badegäste und Vereinsmitglieder wieder ihre Bahnen ziehen. Trotz Corona lädt die grüne Oase direkt am Wöhrder See mit ihrem 50-Meter-Becken – jetzt mit abgetrennten breiten Trainingsbahnen – und einem ebenso großen, nach hinten tiefer werdenden Nichtschwimmerbecken zum Schwimmen, Planschen und Entspannen ein. Der späte Start in die Badesaison ist den umfangreichen staatlichen Vorgaben und den zahlreichen...

  • Nürnberg
  • 30.06.20
Panorama
2 Bilder

Pankratius & die kalte Sofia: Bischöfe und Märtyrer gaben den Namen
2020 lassen Eisheilige die Muskeln spielen

REGION (pm/nf) - Spielen die Eisheiligen im Wettergeschehen des Monats Mai eigentlich noch eine Rolle? Jedes Jahr fragt man sich, kommen sie pünktlich, kommen sie überhaupt? Sie heißen Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sofia und haben uns früher oft den Frühling verhagelt. Die Eisheiligen, das ist der Zeitraum vom 11. bis 15. Mai, in dem nach Aufzeichnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bis Mitte des 19. Jahrhunderts immer wieder Kaltlufteinbrüche beobachtet wurden. In diesem...

  • Nürnberg
  • 09.05.20
Ratgeber
Die WarnWetter-App ist inzwischen über drei Millionen Mal heruntergeladen worden.

Deutscher Wetterdienst gibt neue Version seiner WarnWetter-App heraus

REGION - (DWD/vs) - Der Deutsche Wetterdienst hat aktuell eine neue Version seiner Warn-Wetter-App herausgeben. Der unbeständige Sommer in diesem Jahr mit vielen Gewittern, Starkniederschlägen und Hagel hat viele Nutzer von Tablets und SmartPhones bewogen die WarnWetter-App des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zu installieren. Vor gefährlichen Wetter- und Unwettersituationen wird dort grafisch und individuell per Push-Meldung gewarnt. Vor wenigen Wochen wurden die Warninhalte um Blitze,...

  • Nürnberg
  • 11.08.16
Lokales
Für den kommenden Europa-Wahlsonntag (25. Mai 2014) wird meist schönes Frühsommerwetter gemeldet.

Welchen Einfluss hat das Wetter auf die Europawahl?

- Das Wetter zur Europawahl in Deutschland und in der Vergangenheit - Sommerliches und meist trockenes Wetter lädt zum Wahlgang ein REGION (pm/nf) - Vom 22. bis zum 25. Mai wird das Europaparlament gewählt. Auch in diesem Jahr, wie schon bei den früheren Wahlen, wurde häufig diskutiert, welchen Einfluss das jeweilige Wetter auf den Ausgang der Wahl möglicherweise hat. Hält zu schönes Wetter generell vom Gang zur Urne ab, da man den Tag lieber mit Freizeitaktivitäten verbringt? Oder verhindert...

  • Nürnberg
  • 23.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.