Zu gut

Beiträge zum Thema Zu gut

Panorama
Die Fastenzeit ist ein guter Anlass, um sich den Wert unserer Lebensmittel bewusst zu machen.

Bundesernährungsminister Schmidt: In der Fastenzeit bewusst konsumieren – Lebensmittel sind zu gut für die Tonne

REGION (pm/nf) - Heute, am Aschermittwoch, beginnt die Fastenzeit. Traditionell eine Zeit des Maßhaltens und Nachdenkens über Alltagsgewohnheiten. Die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und die Kampagne Marmelade für Alle! der evangelischen Jugend rufen daher die Verbraucherinnen und Verbraucher dazu auf, in den 40 Tagen bis Ostern Vorräte zu verbrauchen und nur so viel zu kaufen, wie sie tatsächlich benötigen. „Die Fastenzeit ist ein...

  • Nürnberg
  • 10.02.16
Lokales
Stellten den Aktionstag vor: Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende Slow Food Deutschland e.V. (r.), Sarah Hermges, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (2.v.r.), Bäcker Herbert Imhof (Mitte), Bernhard Saurenbach, Ländervertreter Bayern Nord der Deutschen Tafel e.V. (l.) und Dr. Werner Ebert, Referat Umwelt und Gesundheit Stadt Nürnberg, BioMetropole Nürnberg (2.v.l.).
2 Bilder

Zu gut für die Tonne: Nürnberg rettet Lebensmittel

Aktionstag gegen Lebensmittelverschwendung am 26. September 2015 in Nürnberg - Bundesminister Christian Schmidt teilt Essen aus Nürnberg (pm/nf) - 1 Millionen Tonnen Lebensmittel landen allein in Deutschland jedes Jahr auf dem Müll. Besonders häufig wird Gemüse weggeworfen – auf allen Stufen der Nahrungsmittelkette. Oftmals sind „Schönheitsfehler“ der Grund: Verbraucher lassen knubbelige Kartoffeln und krumme Karotten links liegen – oder sie kommen erst gar nicht in die Auslage. Der...

  • Nürnberg
  • 21.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.