Damit Normas Dachspatzen im Sommer nicht schwitzen müssen

Bei der Scheckübergabe auf der wunderschönen Dachterrasse (v.l.) Mandy Dvorak, Jörg Schuchardt, Mirko Reinicke, Kevin Schwarzer und Kerstin Krause zusammen mit einigen Mädchen und Buben, die aktuell in der Johanniter-Kita „Normas Dachspatzen“ betreut werden. (Foto: © Victor Schlampp)

NÜRNBERG (vs) - Quasi als Geburtstagsgeschenk zum fünfjährigen Bestehen hat die Johanniter-Kita „Normas Dachspatzen“ in der Bärenschanzstraße von NORMA und der Manfred-Roth-Stiftung eine Spende in Höhe von 25.000 Euro erhalten.

Diese Johanniter-Kita - aktuell gibt es vier Gruppen mit jeweils zwölf Mädchen und Buben - ist ebenso so einzigartig wie schön: Über dem NORMA-Markt gebaut, verfügt sie über eine kindersichere Dachterrasse mit Bäumen und einen großen Spielbereich. In den Innenräumen heizt sich das Gebäude jedoch im Sommer stark auf, so dass jetzt eine intelligente Klimaanlage zum Einsatz kommt: Die Fußbodenheizung wird so umgebaut, dass der Raum bei Bedarf vom Boden aus gekühlt werden kann. Dieser Tage hat NORMA-Verkaufsleiter Jörg Schuchardt zusammen mit NORMA-Expansionsleiter Mirko Reinicke den symbolischen Scheck in Höhe von 25.000 Euro an Kevin Schwarzer (Vorsitzender des Regionalverbandes der Johanniter Mittelfranken), Mandy Dvorak (Johanniter-Fundraising) sowie die Leiterin der Kita „Normas Dachspatzen“, Kerstin Krause, übergeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.