Alles zum Thema kita

Beiträge zum Thema kita

Lokales
Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein besuchte die Gruppe in den neuen Räumlichkeiten und stellte sich den Fragen der Kleinsten wie: „Bist du echt? Du schaust nicht so aus wie der Bürgermeister von Bibi Blocksberg.“, „Hast du ein Haustier?“ oder „Wer entscheidet wie hoch ein Haus gebaut werden darf?“. Souverän, kindgerecht, freundlich, einfühlsam und authentisch beantwortete er die Fragen und sprach gleich die Möglichkeit eines Besuches im Oberbürgermeisterbüro ab. Demnächst werden die Kinder hier die Möglichkeit zur „Besichtigung“ der Amtskette haben.

Zusätzliche Gruppe eröffnet
Städtisches Gerhardinger Kinderhaus: Mehr Platz für Kinder

FORCHHEIM (pm/rr) – Für reges Umzugstreiben bei Kindern und Erzieherinnen sorgte kürzlich die Eröffnung einer zusätzlichen Gruppe im städtischen Gerhardinger Kinderhaus: Nach einer zügigen Abwicklung der Bautätigkeiten startete das neue Angebot bereits am 6. Mai mit dem „Umzug“ in die frisch hergerichteten Räumlichkeiten in unmittelbarer Nähe des Kinderhauses - dem ehemaligen Waisenhaus in der Dragonerkaserne. Damit wird im kommenden Herbst für neue Kinder kurzfristig Platz geschaffen. Die...

  • Forchheim
  • 28.05.19
Lokales

Ersatzquartier wegen Generalsanierung
Kinderhaus Sandberg: Jetzt geht‘s ans „Eingemachte“!

ERLANGEN (pm/mue) - In diesem Jahr startet die Generalsanierung des Kinderhauses in der Sandbergstraße in Bruck, um für die vier Kindergarten- und zwei Hortgruppen ein modernes Zuhause zu schaffen. Die umfangreiche Sanierung kann allerdings nicht bei laufendem Betrieb stattfinden, daher wird auf dem Bolzplatz am Spielplatz Ahornweg ein Ersatzquartier errichtet: Aus Raummodulen entsteht hier eine zweigeschossige Kindertageseinrichtung. „Den baulichen Bestand zukunftsfähig zu gestalten, ist...

  • Erlangen
  • 29.03.19
Lokales

Kinder jetzt für den Kindergarten anmelden

Anmeldewoche für die KiTas nicht verpassen! FORCHHEIM (pm/rr) – Das Amt für Jugend, Bildung, Sport und Soziales der Stadt Forchheim macht auf die Anmeldewoche für alle Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorte in der Stadt Forchheim aufmerksam. Anmeldungen sind von Montag, 28. Januar bis Donnerstag, den 31. Januar von 13.30 bis 16.30 Uhr möglich. Die Platzvergabe erfolgt bei Mehrfachanmeldungen durch einen Abgleich zwischen den jeweiligen Einrichtungen. Das Kind sollte beim...

  • Forchheim
  • 19.01.19
Lokales
Gruppenfoto mit den Initiatorinnen und Initiatoren sowie den gemeinnützigen Organisationen mit den symbolischen Spendenschecks.

Spendenschwimmen in Schwabach bringt Rekordsumme

SCHWABACH (pm/vs) - Weil soviel Menschen wie nie zuvor beim diesjährigen Spendenschwimmen mitgemacht haben, konnte Oberbürgermeister Matthias Thürauf dieser Tage die Rekordsumme von 4.233,60 Euro vermelden. Das Geld kommt vier Schwabcher Kindertagsstätten sowie der Partnerstadt Gossas zugute. 200 Schwimmerinnen und Schwimmer hatten im Juli genau 2.584 Bahnen oder 129 Kilometer im Parkbad zurückgelegt. Die zahlreichen Sponsoren gaben 1,64 Euro pro Bahn. Der Betrag wird Anfang September noch...

  • Schwabach
  • 16.08.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Förderung für Kindergärten in der Region

Das Bundesfamilienministerium fördert 20 Kindergärten in der Region. FORCHHEIM (pm/rr) – Gute Nachrichten für Kindergärten und Kinderhäuser in der Region hat der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. Das Bundesfamilienministerium fördert mit dem Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ derzeit 20 Kindergärten im Wahlkreis des SPD-Abgeordneten. „Ich freue ich mich sehr über die guten Nachrichten aus dem Bundesfamilienministerium. Gleich 20...

  • Forchheim
  • 06.06.18
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Beim gemeinsamen Frühstück mit Jolinchen hatten die Kleinen viel Spaß.
Foto: AOK
2 Bilder

Mit Jolinchen auf Entdeckungsreise

AOK-Programm „JolinchenKids“ vermittelt KiTa-Kindern spielerisch Gesundheitsthemen Gut und gesund leben – das ist bereits für die Kleinsten wichtig. Die AOK in Mittelfranken unterstützt deshalb das gesunde Aufwachsen von Kindern mit dem Programm „JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa“. „Gerade in den Kindertagesstätten lernen die Kleinen Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die das ganze Leben prägen“, erklärt Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Nürnberg. „Wir wollen mit dem...

  • Nürnberg
  • 27.04.18
MarktplatzAnzeige
Christine Filmer, AOK-Ernährungsberaterin in Nürnberg

AOK unterstützt Präventionsprogramm in Kindertagesstätten

FREUNDE-Programm ergänzt JolinchenKids Die AOK Bayern fördert jetzt als exklusiver Partner der „Aktion Jugendschutz“ das Präventionsprogramm FREUNDE. Ziel des Programms ist es, Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren in ihrer Lebenskompetenz zu stärken und damit Suchtgefahren und Gewaltentstehung vorzubeugen. Dafür werden Trainerinnen und Trainer ausgebildet, die wiederum Erzieherinnen und Erzieher von Kindertagesstätten (KiTa) schulen. Die AOK fördert bayernweit bis Ende 2019 über 200...

  • Nürnberg
  • 12.10.17
Lokales
Bei der Scheckübergabe auf der wunderschönen Dachterrasse (v.l.) Mandy Dvorak, Jörg Schuchardt, Mirko Reinicke, Kevin Schwarzer und Kerstin Krause zusammen mit einigen Mädchen und Buben, die aktuell in der Johanniter-Kita „Normas Dachspatzen“ betreut werden.

Damit Normas Dachspatzen im Sommer nicht schwitzen müssen

NÜRNBERG (vs) - Quasi als Geburtstagsgeschenk zum fünfjährigen Bestehen hat die Johanniter-Kita „Normas Dachspatzen“ in der Bärenschanzstraße von NORMA und der Manfred-Roth-Stiftung eine Spende in Höhe von 25.000 Euro erhalten. Diese Johanniter-Kita - aktuell gibt es vier Gruppen mit jeweils zwölf Mädchen und Buben - ist ebenso so einzigartig wie schön: Über dem NORMA-Markt gebaut, verfügt sie über eine kindersichere Dachterrasse mit Bäumen und einen großen Spielbereich. In den Innenräumen...

  • Nürnberg
  • 17.05.17
Freizeit & Sport
4 Bilder

Einweihung großer Balancierparcour in der Kita Herz Jesu, Mannhof

Am 7.11.2016 um 13 Uhr war es endlich soweit! Die Sonne schien und der lang ersehnte Wunsch der Kinder, Erzieher und Eltern konnte verwirklicht werden. Nach jahrelangem Sparen und vielen Spendenaktionen konnte im Sommer der Parcours bei der Firma SIK-Holz bestellt und in einzigartiger Elterninitiative im Oktober aufgebaut werden. Nach ausreichender Trocknungszeit des Betons und erfolgreicher TÜV-Freigabe darf nun gespielt werden. Zur Feier des Tages sangen die Kinder ein Freudenlied und...

  • Fürth
  • 28.11.16
Lokales
Foto: © highwaystarz/Fotolia.com

Bund fördert Sprach-Kitas in Erlangen

ERLANGEN/LANDKREIS (pm/mue) - Die Bundesregierung hat zum Jahresbeginn ein neues Förderprogramm zur Unterstützung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung in Kindertagesstätten aufgelegt. Aus diesem Programm werden auch vier Einrichtungen in Erlangen Mittel erhalten; für eine weitere Einrichtung in Erlangen und zwei im Landkreis Erlangen-Höchstadt laufen derzeit noch die Bewilligungsverfahren. Die bereits ausgewählten Einrichtungen in Erlangen sind nach Auskunft von Bildungsstaatssekretär und...

  • Erlangen
  • 03.02.16
Lokales
BRK-Projekt „Trau Dich“.
2 Bilder

KiTa Röderstraße nahm am BRK-Projekt „Trau Dich“ teil

ALTDORF (pm/nf) - Die KiTa Röderstraße machte von einem Angebot des Bayerischen Roten Kreuzes Nürnberger Land Gebrauch: Unter dem Motto: „Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein!“ werden bereits in der KiTa die positiven Grundlagen zum Helfen gelegt, wenn Mitmenschen Hilfe brauchen. Petra Viktorin vom BRK Nürnberger Land schulte die Kindergartenkinder an drei Vormittagen direkt in der Einrichtung. So kam ein Rettungswagen der BRK Bereitschaft Altdorf in den Garten der KiTa Röderstraße, um den...

  • Nürnberger Land
  • 06.11.15
Lokales
Marcus König, Stadtrat und Kuratoriums Vorsitzender der Johann Kalb Stiftung, Dr. Kerstin Schröder, Leiterin des Jugendamts in Nürnberg, Daniel Ulrich, Baureferent Nürnberg, Winhard Uteschil (v.l.), Vorstandsvorsitzender der Johann Kalb Stiftung.

Erlenstegen: Spitalhof wird zur Kita

NÜRNBERG (pm/vs) - Am 24. Juli 2015 erfolgte der offizielle Spatenstich zum Umbau des Spitalhofes zur Kita mit dem Baureferenten Daniel Ulrich, der Leiterin des Jugendamtes Dr. Kerstin Schröder und Stadtrat Marcus König. Der Spitalhof aus dem 16. Jahrhundert in Erlenstegen wird zum Kinderparadies umgebaut. Für rund zwei Millionen Euro soll er dann für rund 56 Kinder mit zwei Kinderkrippen-Gruppen und zwei Kindergarten-Gruppen eine einzigartige Einrichtung werden. Mit dem Träger Novum Sozial...

  • Nürnberg
  • 04.08.15
Ratgeber
Gute Kinderbetreuung ist enorm wichtig – in Deutschland haben Eltern sogar einen Rechtsanspruch darauf. Foto: © Petro Feketa - Fotolia

Wenn in der KiTa kein Platz ist

(D.A.S.) - Bereits seit August 2013 müssen die Gemeinden Kindern, die das erste Lebensjahr vollendet haben, einen Platz in einer Tageseinrichtung oder Kindertagespflege zur Verfügung stellen. Voraussetzung ist, dass die Eltern Betreuungsbedarf haben. Gibt es in der Gemeinde nicht genug Plätze, haben Eltern Anspruch auf Erstattung der Mehrkosten, die in einer privaten Einrichtung entstehen. Dies geht der D.A.S. zufolge aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart hervor. Hintergrund:...

  • Erlangen
  • 10.03.15
Lokales
Anträge für die Aufnahme in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten, Häuser für Kinder und Kinderhorte können am Samstag, 24. Januar 2015, von 9 bis 17 Uhr und am Montag, 26. Januar 2015, von 15 bis 18 Uhr gestellt werden.

Anmeldungen für städtische Kindertageseinrichtungen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die beiden Anmeldetage für die Aufnahme von Kindern in städtische Kindertageseinrichtungen (Kitas) zum September 2015 finden im Januar 2015 statt. Die Anträge für die Aufnahme in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten, Häuser für Kinder und Kinderhorte können am Samstag, 24. Januar 2015, von 9 bis 17 Uhr und am Montag, 26. Januar 2015, von 15 bis 18 Uhr gestellt werden. Die Plätze werden unabhängig davon, ob die Anmeldung am Samstag oder Montag erfolgt, gemäß den Kriterien...

  • Nürnberg
  • 09.01.15
Lokales
Foto: Wie kann ein gutes Miteinander von Kindern mit und ohne Handicap in Kindertagesstätten gelingen? Mit der Frage der Inklusion beschäftigt sich eine eigene Fortbildung des Kreis-Jugendamtes, die sich an alle Kita-Teams richtet. Anmeldungen sind noch möglich.

Fortbildungsangebot für Kitas startet im Februar

ROTH (pm/vs) – Geht es um das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung, ist in diesem Zusammenhang oft die Rede von „Inklusion“. Aber was genau ist damit gemeint? Wie kann diese Begegnung auf gleicher Augenhöhe gelingen? Und zwar schon von Kindesbeinen an. Antworten auf diese und ähnliche Fragen will das neue Fortbildungsangebot „Inklusionspädagogik“ des Kreis-Jugendamtes geben, das sich an alle pädagogischen Teams der Kindertageseinrichtungen des Landkreises richtet. Die...

  • Schwabach
  • 23.01.14