Mehr Sicherheit auf dem Schulweg in Neunhof

NÜRNBERG (pm/nf) - Die CSU-Stadtratsfraktion setzt sich für die Verbesserung der Verkehrssicherheit entlang der ,,Oberen Dorfstraße" in Neunhof ein. So soll die Tempo 30 - Geschwindigkeitsbegrenzung um ca. 300 Meter auf den gesamten innerörtlichen Bereich der Oberen Dorfstraße ausgedehnt werden.

,,Gerade Kinder müssen auf dem Schulweg, zum Hort oder Kindergarten über diese Straße.", so der Neunhofer CSU-Stadtrat Konrad Schuh. Das geforderte Tempolimit soll eine sicherere Überquerung ermöglichen.

Gerade die Ortseinfahrt gilt als Brennpunkt, da die folgende, schlecht einsehbare Kurve am ,,Kriegerdenkmal" die Situation zusätzlich verschärft. Im Zusammenspiel mit hohen Geschwindigkeiten und der vorhandenen Bushaltestelle bringt dies ein hohes Risiko für Fußgänger mit sich.

Besonders junge Eltern vor Ort begrüßen den Antrag von Stadtrat Schuh, der den hohen Stellenwert der Sicherheit im Straßenverkehr deutlich unterstreicht, und einen wesentlichen Beitrag für die Senkung der Unfallgefahr an dieser problematischen Stelle in Neunhof darstellt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.