Regionaler Förderverein gegründet

Gemeinsam für die Region: 1. Vorsitzender Siegfried Balleis (Mitte), 2. Vorsitzender Prof. Gerd Aufmkolk (rechts daneben), Schriftführer Josef Weber (2.v.l.), Schatzmeister Frank Weyherter (2.v.r.) und Gastgeber Kurt Krömer (Erster Bürgermeister der Stadt Stein / links) im Kreise der Gründungsmitglieder. Foto: oh

REGION (pm/mue) - Die Gründung eines Fördervereins „Regionalpark Pegnitz, Rednitz, Regnitz“ stand jüngst im Steiner Rathaus auf der Tagesordnung.


Regionalparks in Deutschland organisieren in städtischen Verdichtungsräumen eine Freiraumentwicklung, die den Belangen der Naherholung und dem Erhalt der Kulturlandschaft dient. Der fränkische Regionalpark umfasst etwa einen Raum zwischen Forchheim im Norden, den neuen Seen im Süden, Langenzenn im Westen und Hersbruck im Osten. Für die zukünftige Entwicklung dieses Raumes wurde bereits eine erste Vision erarbeitet: Gemäß seiner Satzung möchte der Verein Maßnahmen zur Bewahrung, Weiterentwicklung und Qualifizierung der Kulturlandschaft sowie für eine angepasste und landschaftsverträgliche Erholung voranbringen. Man wolle, so heißt es in einer Pressemitteilung, die Bemühungen der Städte und Gemeinden um die Naherholung fachlich und ideell unterstützen, unter dem Arbeitstitel „Regionalpark“ für eine angemessene Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit werben und versuchen, auf der Grundlage des Regionalparkkonzeptes finanzielle Mittel aus entsprechenden Programmen des Freistaates Bayern, der Bundesrepublik Deutschland, der EU sowie aus privaten Spenden zu akquirieren, um verschiedene Projekte (im Regionalpark) zu unterstützen. Zu diesem Zweck werde man vor allem auch mit den bestehenden Naherholungsvereinen eng kooperieren.

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem Erlanger Alt-Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis als 1. Vorsitzenden, den Landschaftsarchitekten Prof. Gerd Aufmkolk und Frank Weyherter sowie Stadtplaner Josef Weber. Die weiteren Mitglieder kommen aus der kommunalen Verwaltung oder sind selbstständige Personen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.