Tiere suchen ein neues Zuhause

Greta sucht eine bewegungsfreudige Familie. (Foto: © Privat)

NÜRNBERG (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es Greta und Leiki vom Tierschutzeverein Hunde aus dem Süden.

Kaum zu glauben, dass man diesen Schatz in einer Tötungsstation das Leben nehmen wollte: Greta ist eine liebenswerte und liebevolle Hündin. Sie ist grundsätzlich lebhaft und aktiv und braucht deshalb eine bewegungsfreudige Familie. Überraschenderweise verhält sich Greta beim Spaziergang an der Leine sehr folgsam und ruhig. Sie ist außerdem sehr verschmust und liegt dann am liebsten auf dem Schoß oder zumindest auf der Couch neben Herrchen oder Frauchen mit dem Kopf auf dem Schoß.
Sein Leben verdankt er einen deutschen Tierschützerin, die ihn von einer befahrenen Straße auf dem Peloponnes vor dem sicheren Tod rettete. Er ist der ideale Familienhund: Liebenswert und menschenbezogen, ruhig und dennoch verspielt im Haus, keinesfalls ein Kläffer und trotzdem aufmerksam, kinderfreundlich, unkompliziert und angenehm als Beifahrer im Auto, drinnen wie draußen artgenossenverträglich und folgsam. Leiki bleibt die eine oder andere Stunde allein zu Hause, kann aber überall gut mitgenommen werden, da er sich überall zu benehmen weiß. Leiki eignet sich als Einzelhund wie als Zweithund.

Weitere Informationen

Informationen und Kontakt bei Rainer Eberle, Tierschutzverein Hunde aus dem Süden e.V., Telefon 0911-5180121 sowie im Internet unter www.hundeausdemsueden.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.