Abschlussprüfung erfolgreich gemeistert!

Freuten sich mit den frisch gebackenen Sozialversicherungsfachangestellten, v.l.n.r. Walter Vetter, Direktor der AOK in Mittelfranken, die frischgebackenen Sozialversicherungsfachangestellten und Hans-Peter Schneider, Ausbildungsleiter der AOK in Mittelfranken.
AOK übernimmt 36 Sozialversicherungsfachangestellte

Die letzten Wochen waren ziemlich anstrengend für die frisch gebackenen AOK-Sozialversicherungsfachangestellten. Doch der Aufwand hat sich gelohnt! 36 junge Männer und Frauen werden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Stolz auf die Leistung „seiner“ Azubis ist auch Walter Vetter, Direktor der AOK in Mittelfranken, der bei der feierlichen Übergabe der Arbeitsverträge in erleichterte Gesichter blickte: „Ein topausgebildeter Nachwuchs ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für einen kompetenten und kundenorientierten Beratungsservice vor Ort. Mit Ihrem umfangreichen Fachwissen über alle Bereiche der Kranken- und Pflegeversicherung sind Sie eine wertvolle Stütze im Gesundheitswesen und haben zugleich eine solide Basis für eine erfolgreiche Karriere geschaffen.“

AOK – viele Chancen unter einem Dach


Die AOK Bayern gehört zu den Top-Arbeitgebern im Freistaat. Bei Jugendlichen ist sie einer der beliebtesten Arbeitgeber in der Kategorie „Versicherungen“ in Deutschland. „Das liegt daran, dass der Gesundheitsmarkt beste Zukunftsaussichten hat. Die Ausbildung ist fundiert und die Arbeitsbedingungen sind sehr gut“, erklärt Hans-Peter Schneider, Ausbildungsleiter bei der AOK in Nürnberg. Aktuell werden in Nürnberg 31 Azubis zum Sozialversicherungs-fachangestellten ausgebildet. In ganz Mittelfranken sind es 49. Damit ist die AOK im Regierungsbezirk der mit Abstand größte Ausbildungsbetrieb in der gesetzlichen Krankenversicherung. Ab September 2016 werden wieder 28 Beruf Starter ihre Ausbildung bei der AOK in Mittelfranken anfangen. Für das Ausbildungsjahr 2017 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler noch bis zum 15. September 2016 online auf
www.aok.de/bayern/bewerbung informieren und bewerben. Zusätzliche Infos rund um den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten findet man ebenfalls online unter www.aok-azubi.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.