AOK Bayern

Beiträge zum Thema AOK Bayern

Freizeit & SportAnzeige
Wer auf dem Weg zur Arbeit das Fahrrad nutzt, fährt gesund und günstig.

AOK und ADFC verlängern Gesundheitsinitiative bis 30. September
Start am 1. Juni: „Mit dem Rad zur Arbeit“ trotzt Corona

Die Corona-Pandemie hat auch den Zeitplan für die langjährige Gesundheitsaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ durcheinandergebracht. Zum 1. Juni, ein Monat später als geplant, startet die Mitmachaktion der AOK und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). „Viele ehemalige Teilnehmer, aber auch Betriebe vor Ort haben uns gefragt, ob und wann die Aktion in diesem Jahr stattfindet“, so Horst Leitner, AOK-Direktor. Beschränkungen werden gelockert, viele Betriebe kehren in den nächsten Wochen...

  • Nürnberg
  • 29.05.20
MarktplatzAnzeige
Als Ausgleich zum Lernen daheim gibt es jetzt "Henriettas bewegte Schule" – so kommt das Lieblingsfach Sport auch zuhause nicht zu kurz!
2 Bilder

AOK-Bewegungsprogramm für Zuhause
Henriettas bewegte Schule: Lieblingsfach Sport auch zuhause möglich

Gerade Grundschüler haben viel Spaß an Bewegung. Doch derzeit sind sie darin sehr eingeschränkt, weil sie Spiel- und Sportplätze in Zeiten von Corona nicht nutzen können. Abhilfe schafft nun ein AOK-Bewegungsprogramm für Zuhause. „Das ‚Henrietta-Training‘ bietet abwechslungsreiche und einfach umsetzbare Sportübungen, die Ausdauer, Kraft und Koordination fördern“, so Stefan Schumann, AOK Sportexperte in Nürnberg. Anleitungen für Eltern und Kinder Auf dem YouTube-Kanal „Henrietta & Co“...

  • Bayern
  • 05.05.20
Ratgeber

AOK fördert neues Projekt „gesundmitkunst im Wohnzimmer“
Kreativität für den Corona-Alltag

Die Welt steht Kopf. Die gegenwärtige Situation ist für viele belastend: Fragen rund um die Kinderbetreuung, Vereinsamung oder wirtschaftliche Folgen können langfristig auch gesundheitliche Auswirkungen haben. Die AOK unterstützt deshalb das neue Präventionsangebot „gesundmitkunst im Wohnzimmer“. Das Angebot möchte einen kreativen und stärkenden Beitrag zur aktuellen Krisensituation leisten. Es richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit existenziellen Sorgen oder wenig sozialen...

  • Nürnberg
  • 09.04.20
RatgeberAnzeige
Soll ein künstliches Kniegelenk eingesetzt werden, ist gute Beratung wichtig.

AOK Mittelfranken informiert
Diese Kliniken erfüllen den gesetzlichen Standard und dürfen künstliche Kniegelenke einsetzen

Rund 28.000 Mal wurde im Jahr 2018 in Bayern eine Knie-Endoprothese, ein künstliches Kniegelenk, eingesetzt. Dieser Eingriff, der beim Verschleiß des Kniegelenks nötig werden kann, zählt damit zu den häufigsten Operationen. Da der Kniegelenksersatz in der Regel planbar ist, steht der Patient vor der Frage: „Welches Krankenhaus ist das richtige?“. Zur Orientierung der Versicherten gibt die AOK erstmals eine sogenannte „Mindestmengen-Transparenzliste“ heraus. Sie verschafft laut Robert Müller,...

  • Nürnberg
  • 21.02.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Freuten sich riesig über die Zertifizierung in Silber (v.l.n.r.): Stefan Bermüller, Geschäftsführer der Bermüller & Co. GmbH, Daniela Betz, Qualitäts- und BGF-Beauftragte bei der Bermüller & Co. GmbH und Klaus Alter, Bereichsleiter Arbeitgeberservice der AOK in Mittelfranken.

Zertifizierung „Gesundes Unternehmen“
AOK Bayern verleiht der Bermüller & Co. GmbH Zertifikat „Gesundes Unternehmen“ in Silber

Die Bermüller & Co. GmbH ist nicht nur ein unabhängiges und erfolgreiches Familienunternehmen, sondern der Betrieb hat sich im Laufe seiner 60-jährigen Firmengeschichte von einem regionalen Handelsunternehmen hin zu einem europaweiten Spezialisten für moderne Bauprodukte entwickelt. Seit 2016 engagiert sich BECO Bermüller im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) für seine 50 Mitarbeiter. Neben den jährlichen Gesundheitstagen und dem Arbeitskreis Gesundheit führte das...

  • Mittelfranken
  • 20.02.20
Anzeige
Panorama
Peter Oberst, Personalleiter und Prokurist der Firma Richard Bergner Holding und alternierender Vorsitzender des mittelfränkischen AOK-Beirats (Gruppe der Arbeitgeber)

Peter Oberst übernimmt die Leitung des regionalen Selbstverwaltungsgremiums
AOK-Beirat: Wechsel im Vorsitz bei der AOK in Mittelfranken

Zum Jahresbeginn wechselt turnusgemäß der Vorsitz im Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken: Peter Oberst, Vertreter der Arbeitgeber, übernimmt im kommenden Jahr die Leitung des ehrenamtlichen Gremiums vom Versichertenvertreter Jürgen Göppner. „Eine gute regionale Gesundheitsversorgung ist elementar“, so Oberst. Damit trifft der Beiratsvorsitzende auch die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen. Laut einer Umfrage, die von der AOK in Auftrag gegeben wurde, wünschen sich 95 Prozent einen...

  • Mittelfranken
  • 03.01.20
MarktplatzAnzeige
In Bayern gibt es insgesamt gut eine Million Menschen mit Typ-2-Diabetes - mehr als die Hälfte sind über 70 Jahre alt.

In Nürnberg gibt es mehr Diabetiker als im bayerischen Durchschnitt

Große regionale Unterschiede bei Diabetes in Bayern zeigt der neue „Gesundheitsatlas Bayern“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). Der bildet die Häufigkeit des Diabetes mellitus Typ 2 für alle 96 bayerischen Kreise und kreisfreien Städte ab. So hatten 8,88 Prozent aller Nürnberger 2017 einen vom Arzt diagnostizierten Typ-2-Diabetes. Landesweit liegt der Freistaat bei einem Diabetikeranteil von 7,9 Prozent und damit unter dem bundesweiten Durchschnitt von 8,6 Prozent. Sowohl...

  • Bayern
  • 20.12.19
MarktplatzAnzeige

AOK und Post SV Nürnberg machen Schüler mit „Posti-Bär Kids“ fit
Mehr Bewegung in der Schule

Nur zwei Stunden Schulsport in der Woche? Das ist nicht genug – finden der Post SV Nürnberg und die AOK Bayern. Deshalb haben sie gemeinsam das neue Projekt „Posti-Bär Kids“ ins Leben gerufen. Ziel ist es den Kreislauf aus zu viel Sitzen – sowohl in der Freizeit als auch im Unterricht – zu durchbrechen und wieder mehr Bewegung in den Alltag der Kinder zu verankern. „Nicht jedes Kind hat die Möglichkeit nach der Schule einen Sportverein zu besuchen. Deshalb gehen wir als Verein in die Schulen,...

  • Nürnberg
  • 18.12.19
MarktplatzAnzeige
Freuen sich über den 1. Platz: Die Mitarbeiter*innen des Krankenpflegevereins St. Willibald e.V. in Nürnberg.

Krankenpflegeverein St. Willibald e.V. Nürnberg erhält 1. Preis
AOK Bayern zeichnet innovative Pausenkonzepte in der Pflege aus

Wettbewerb „Mach mal Pause“ Vielen Pflegekräften bleibt im Alltag kaum Zeit zum Durchatmen: Umso wichtiger ist es, Möglichkeiten für eine erholsame Pause zu schaffen. Die AOK Bayern hat daher im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zu einem Wettbewerb zur Pausengestaltung in der Pflege aufgerufen. „Damit wollen wir den Anstoß geben für die Diskussion und Entwicklung innovativer Pausengestaltung“, so Werner Winter, Fachbereichsleiter Arbeitswelten bei der AOK Bayern. Gerade aufgrund...

  • Nürnberg
  • 12.12.19
MarktplatzAnzeige

Mehr Vorsorgeleistungen bei stabilem Beitrag

Neue Vorsorgeleistungen gibt es bei der AOK in Mittelfranken zum Start ins neue Jahr. So beteiligt sich die Krankenkasse in der Schwangerschaft an den Kosten für eine Antikörperbestimmung. Damit können Infektionserkrankungen der werdenden Mutter frühzeitig erkannt werden, die für das Neugeborene gefährlich werden können. Für die Nackenfaltenmessung zahlt die AOK in Mittelfranken ebenfalls einen Teil der Kosten. Der Arzt kann dadurch das Risiko für bestimmte genetische Störungen und Erkrankungen...

  • Mittelfranken
  • 11.12.19
MarktplatzAnzeige
v.r.: Jens Ott, Vorsitzender ADFC Kreisverband Nürnberg und Umgebung e. V., Matthias Werner, Geschäftsführer vbw Bezirksgruppe Mittelfranken und Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken (l.), überreichten die fünf Nürnberger Hauptpreise an die GewinnerInnen.

„Mit dem Rad zur Arbeit“-Saison 2019 erfolgreich beendet. Über 14.000 mittelfränkische Teilnehmer radelten für die Gesundheit
Ein Aktionsjahr der Rekorde: Rekord-Temperaturen, Rekord-Leistungen, Rekord-Resonanz!

„Mit dem Rad zur Arbeit“ hat bayernweit fast 70.000 Menschen bewegt – knapp zehn Prozent mehr als letztes Jahr und so viele wie noch nie. Auch die über 14.000 mittelfränkischen Teilnehmer haben vier Monate lang fleißig Kilometer gesammelt. „Die Aktion ist ein richtiger Gewinn für die Umwelt, aber vor allem auch für die Radler selbst – denn Radfahren hält gesund“, so Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken. „Im Rekordjahr 2019 konnten wir die Teilnehmerzahl in Mittelfranken um 11 Prozent...

  • Mittelfranken
  • 27.11.19
MarktplatzAnzeige
Beim Besuch der Feuerwache hatten die Kinder gemeinsam mit Werner Braunersreuther, Personalrat bei der AOK in Nürnberg, sichtlich ihren Spaß.
2 Bilder

AOK in Nürnberg löst Betreuungsproblem am Buß- und Bettag
Trotz Arbeitstag schulfrei

Der Buß- und Bettag am 20. November ist für Kinder ein Tag zum freuen – denn die Schulen und viele Kindertagesstätten haben geschlossen. Doch Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, stehen damit vor einem großen Problem. Wohin mit den Kids? Die Mitarbeiter der AOK in Nürnberg müssen sich über solche Fragen nicht den Kopf zerbrechen. Die Gesundheitskasse hat nämlich speziell für diesen Tag einen Kindermitbringtag ins Leben gerufen. „Wir unterstützen unsere Beschäftigten aktiv bei...

  • Nürnberg
  • 20.11.19
MarktplatzAnzeige
Beim gemeinsamen Vorlesen hatten nicht nur die Kinder der Kita Sandreuth e.V. viel Spaß, sondern auch v.l.: Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken und Jasmin Metz, Auszubildende bei der AOK Bayern.

AOK in Nürnberg unterstützt Bundesweiten Vorlesetag
Spannende Geschichten und strahlende Kinderaugen

Am 15. November fand der 16. Bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr beteiligte sich die AOK Bayern zum achten Mal an der Aktion der Stiftung Lesen. Das Motto in diesem Jahr lautete: „Sport und Bewegung“. Warum? Weil Sport und Lesen viel besser zueinander passen, als man vielleicht denkt. Während der Vorlesestunde aufstehen und zappeln – das macht Spaß und hilft der Konzentration. Und mit voller Aufmerksamkeit und ganz gebannt hörten die Kinder der Kita Sandreuth e.V. Christine Brummer,...

  • Nürnberg
  • 18.11.19
MarktplatzAnzeige
Freuten sich gemeinsam über die erfolgreiche Aufführung von Henriettas Reise ins Weltall: Christina Herzog (Projektkoordinatorin der AOK in Mittelfranken) und die Schauspieler/innen.

Gesundheit spielend lernen
AOK geht mit Henrietta auf Theatertour

Kindertheater mit wichtiger Botschaft Was brauchen Kinder, um gesund und glücklich zu leben? Das haben neun Grundschulklassen am 18. Oktober beim AOK-Kindertheaterstück „Henriettas Reise ins Weltall“ in der Meistersingerhalle in Nürnberg erfahren. Und nach der Aufführung war allen klar: Gesundheit macht Spaß und ist spannend. Worum geht‘s? Schultasche packen, Zimmer aufräumen, Hausaufgaben machen – das wird Henrietta alles zu viel. Und als sie sich auch noch mit ihrem Vater streitet,...

  • Nürnberg
  • 29.10.19
MarktplatzAnzeige
V.l.: Dr. Veit Wambach, Vorsitzender des Gesundheitsnetzes QuE und Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken, sind stolz auf den seit 20 Jahren bestehenden Qualitätsvertrag.

20 Jahre Partnerschaft:
AOK Bayern und Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz eG blicken auf die erfolgreiche Zusammenarbeit zurück.

Seit mittlerweile 20 Jahren besteht der fach- und sektorenübergreifende Qualitätsvertrag der AOK Bayern mit dem Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz eG (QuE). Er ist damit der älteste durchgehend bestehende Selektivvertrag der AOK Bayern – und vermutlich auch der bundesweit älteste noch aktive Arztnetzvertrag. „Versorgungssicherheit, Leistungsstärke und wirtschaftliche Stabilität für unsere Versicherten – das ist und bleibt das wichtigste Ziel der AOK Bayern als Marktführer im Freistaat. Wir...

  • Nürnberg
  • 16.10.19
MarktplatzAnzeige
Gesund von Klein auf - mit dem Schulprojekt "Klasse2000"!

Kindergesundheit in Grundschulen:
Jetzt Klasse2000-Patenschaft der AOK sichern

Eltern möchten das Beste für ihr Kind. Es soll gesund und selbstbewusst aufwachsen. Das Präventionsprogramm Klasse2000 für Grundschulen unterstützt dabei. Die AOK fördert Kindergesundheit erneut mit weiteren 400 Klasse2000-Patenschaften. Bis zum 18. Oktober 2019 können sich alle Grundschulen im Freistaat für eine Patenschaft unter www.klasse2000.de bewerben. Die AOK übernimmt für die vierjährige Patenschaft die Kosten pro Klasse und Schuljahr. „Mit dem von der AOK finanzierten Schulprogramm...

  • Bayern
  • 08.10.19
MarktplatzAnzeige
„Mach mal Pause“: Gerade in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sind innovative Pausenkonzepte für die Gesundheit der Mitarbeiter wichtig.

AOK in Mittelfranken
Wettbewerb zur Pausengestaltung in der Pflege

„Mach mal Pause“: Krankenhäuser, Pflegeheime und Einrichtungen der ambulanten Pflege können jetzt im Rahmen ihrer betrieblichen Gesundheitsförderung an dem Wettbewerb der AOK Bayern teilnehmen. Die größte Krankenkasse im Freistaat zeichnet damit flexible und innovative Pausensysteme in der Pflege aus. „Wer versucht, ohne Pausen durchzuarbeiten, riskiert Leistungsabfall und seine Gesundheit“, so Jürgen Weidner, Koordinator ‚Betriebliche Gesundheitsförderung‘ der AOK in Mittelfranken. Selbst bei...

  • Mittelfranken
  • 23.09.19
MarktplatzAnzeige
r.: Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken und Carmen Blum, Ausbildungsleiterin in Mittelfranken, hießen gemeinsam mit v.l.: Anja Dittenhofer und Petra Pilling, Ausbildungsbetreuung, die 37 neuen Auszubildenden und Dualen Studenten herzlich willkommen.

35 neue Azubis und zwei Duale Studenten in Mittelfranken
Ausbildungsstart bei der AOK

Es war wieder soweit: Am 2. September starteten 35 Auszubildende und zwei Duale Studenten bei der AOK in Mittelfranken ins Berufsleben. Bei der AOK Bayern beginnen bayernweit über 280 engagierte Menschen ihre Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten. 25 Auszubildende werden künftig in Nürnberg eingesetzt. Die weiteren zwölf Ausbildungsplätze in Mittelfranken verteilen sich auf die Regionen Fürth, Ansbach, Schwabach und Erlangen. Gemeinsam durchlaufen sie alle Abteilungen und erwerben...

  • Nürnberg
  • 03.09.19
MarktplatzAnzeige
Selbst bei Kräften bleiben und an das eigene Wohlbefinden denken - das ist vor allem für pflegende Angehörige wichtig.

Kraft tanken mit den Kursangeboten für pflegende Angehörige
AOK bietet Auszeit von der Pflege

Zu Hause in der vertrauten Umgebung gepflegt werden – das wünschen sich viele Betroffene. Die Pflege eines Angehörigen ist eine bemerkenswerte und herausfordernde Aufgabe. Sie kostet die Angehörigen viel Zeit, Kraft und Energie. Dabei fällt es nicht immer leicht, auch an das eigene Wohlbefinden zu denken. „Selbst bei Kräften zu bleiben, ist allerdings eine wichtige Voraussetzung, um die Pflegesituation meistern zu können“, so Jürgen Göppner, Beiratsvorsitzender der AOK in Mittelfranken. „Mit...

  • Nürnberg
  • 30.08.19
Marktplatz
Rote Nase aufsetzen und los geht’s! Bei „Clown. Spiel. Zeug“ erkunden die Teilnehmer mit viel Phantasie und Spielfreude Nürnberg.

„gesund mit Kunst“: AOK fördert kommunales Modellprojekt

Neugierig, offen und optimistisch – das ist der Blick der Clowns auf die Welt. Die AOK unterstützt gesundheitsfördernde kunstpädagogische Ansätze und kooperiert dazu mit dem Stadtkultur Netzwerk Bayerischer Städte e.V. in Nürnberg. Das neue Präventionsangebot „Clown. Spiel. Zeug“ ist ein Clown-Workshop mit performativem Spaziergang durch die Stadt. Mitmachen können alle neugierigen und spielfreudigen Menschen von 18 bis 102 Jahren – mit und ohne Erfahrung in Clowntheater. „Durch dieses neue...

  • Nürnberg
  • 28.08.19
Panorama
Prävention, die ankommt! Mit den Projekten der „Gesunden Kommune“ erreicht die AOK die Menschen vor Ort.

Projekte der "Gesunden Kommune" erreichen rund 850.000 Bürgerinnen und Bürger
AOK fördert kommunale Gesundheitsprojekte

Als regionale Krankenkasse ist die AOK Bayern stark vor Ort engagiert: So konnte sie im vergangenen Jahr rund 850.000 Bürgerinnen und Bürger mit Projekten der „Gesunden Kommune“ erreichen. Dabei verteilen sich diese Projekte über ganz Bayern. In Mittelfranken unterstützte die AOK sieben Projekte finanziell, 34 waren es im Freistaat insgesamt. In Mittelfranken wurden dadurch über 73.000 Bürgerinnen und Bürger erreicht. „Genauso wie die Menschen und regionalen Gegebenheiten sehr unterschiedlich...

  • Mittelfranken
  • 24.07.19
Freizeit & Sport
Mit Neelam und David (Laeela) zu singen und ihnen zu lauschen ist Balsam für die Seele.

Nürnbergs erstes Yoga-Festival am 3./4. August
Golden Summer Festival

NÜRNBERG (pm/ak) – Das Golden Summer Festival ist das erste und einzige Yogafestival in Nürnberg und findet am 3./4. August auf dem Gelände des Rudervereins Nürnberg v. 1880 e.V. Bayernstraße 136, 90478 Nürnberg, am Dutzendteich statt. An zwei Tagen kommen Menschen zusammen, um gemeinsam Yoga zu praktizieren und sich gegenseitig zu inspirieren. Das Programm ist eine bunte Mischung verschiedener Yoga-Stile, bei denen sowohl Yoga-Anfänger als auch Yoga-Fortgeschrittene die Möglichkeiten...

  • Nürnberg
  • 12.07.19
MarktplatzAnzeige
Jetzt noch bis 31. August auf Rad umsteigen und bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ tolle Preise gewinnen!

„Mit dem Rad zur Arbeit“ – jetzt noch anmelden!

Die AOK-ADFC-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet durch: In der Region Mittelfranken haben sich seit dem Start im Mai über 13.000 Radler angemeldet, bayernweit sind es bereits rund 65.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Alle haben das Ziel an mindestens 20 Arbeitstagen zur Arbeit zu radeln. Wer sich an der Aktion beteiligen will, kann sich auch jetzt noch anmelden unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de. „Bis Ende August können die erforderlichen Tage erradelt werden“, so Christine Brummer,...

  • Mittelfranken
  • 21.06.19
MarktplatzAnzeige
Atemwegserkrankungen sind der häufigste Grund für Krankschreibungen.

Statistik Arbeitsunfähigkeit 2018
In Nürnberg gibt es genau so viel Krankmeldungen wie im Vorjahr

Die aktuelle Auswertung der AOK zum Krankenstand für 2018 zeigt: In Nürnberg sind AOK-versicherte Arbeitnehmer gesünder als im bayernweiten Vergleich. Mit 4,7 Prozent liegt der Krankenstand unter dem Bayernwert von 4,8 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich genau so viele Beschäftigte krank gemeldet. Atemwegserkrankungen sind der häufigste Grund für Krankschreibungen. 46,9 Krankmeldungen je 100 erwerbstätige AOK-Mitglieder gab es im vergangenen Jahr in Mittelfranken wegen dieser...

  • Bayern
  • 18.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.