Parken

1 Bild

Falschparken kann teuer werden

Uwe Müller
Uwe Müller | Nürnberg | am 01.10.2015

(ampnet) - Rund um das Parken gibt es zahlreiche Irrtümer. Auto- und Motorradfahrer die auf Geh- und Radwegen parken, riskieren zum Beispiel nur dann kein Bußgeld, wenn dies ausdrücklich durch entsprechende Beschilderung oder Markierungen erlaubt wird, erklärt der ADAC. Halten in zweiter Reihe ist generell unzulässig und nur Taxen erlaubt, die Fahrgäste ein- oder aussteigen lassen. Wer auf Behindertenparkplätzen unberechtigt...

1 Bild

15 Minuten kostenlos parken: Brötchentaste in der oberen Ludwigstraße eingeführt

MarktSpiegel Online
MarktSpiegel Online | Oberfranken | am 15.09.2015

HOF - Nur schnell etwas besorgen und dafür extra einen Parkschein bezahlen? In der oberen Ludwigstraße ist das ab sofort nicht mehr nötig. Hier kann man nun an den Parkscheinautomaten die so genannte Brötchentaste drücken und einen gesonderten Parkschein ziehen, der zu 15 Minuten kostenlosem Parken berechtigt. Zwischen Rathaus bis kurz unterhalb des Oberen Tores wurden zwei neue Parkscheinautomaten aufgestellt sowie...

1 Bild

SPD und VNN nahmen Verkehrssituation unter die Lupe

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 17.07.2015

NÜRNBERG (pm/nf) - Auf Einladung von Vereinsmitglied und SPD-Ortsvereinschef Abdurrahman Gümrükcü nahmen Vertreter von Vorstadtverein Nürnberg-Nord und SPD nun schon zum zweiten Mal die Verkehrssituation und die soziale Infrastruktur am und um den Nordostbahnhof und dem ,,Sachsenviertel" (WBG-Siedlung) unter die Lupe. Ob verbesserte Tempo-30-Beschilderung, zu kurze Ampelschaltungen, Stolperfallen für Fußgänger, zugeparkte...

1 Bild

CSU fordert: LKW-Parken in Wohngebieten eindämmen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Nürnberg | am 31.10.2014

NÜRNBERG (pm/nf) - Auf den Bürgerversammlungen in den unterschiedlichsten Stadtteilen wird ein Thema mit steigender Tendenz kritisiert: Das Abstellen von LKWs in den Wohnstraßen vieler Stadtteile. ,,Vom Kleinlaster bis zum 40-Tonnen Sattelzug werden Lastwagen öfter ohne Rücksicht auf Parkplatzgröße und Anwohner in die Wohngebiete gestellt. Insbesondere aus den Stadtteilen mit Nähe zu Gewerbestandorten oder beispielsweise...

Falschparker verliert Schein

Archiv MarktSpiegel
Archiv MarktSpiegel | Forchheim | am 20.04.2013

REGION - Parkt ein Autofahrer „oft und hartnäckig“ falsch (hier hatte ein 53-jähriger Mann innerhalb von 6 Jahren 117 „bemerkte“ Parkverstöße begangen - insbesondere für das Parken ohne Parkschein, auf Behindertenparkplätzen oder im Halteverbot kassierte er regelmäßig Knöllchen), so kann er seinen Führerschein verlieren. Auf jeden Fall müsse er ein Gutachten auf Basis einer medizinisch-psychologischen...