Neue Standorte für 2021 beschlossen
Erlangen will mehr Radabstellplätze!

Die Schaffung von deutlich mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder im Stadtgebiet hat sich Erlangen groß auf die Fahne geschrieben.
Symbolbild: © joey333 / stock.adobe.com
  • Die Schaffung von deutlich mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder im Stadtgebiet hat sich Erlangen groß auf die Fahne geschrieben.
    Symbolbild: © joey333 / stock.adobe.com
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Der im Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung ausgearbeiteten Vorlage zu den Umsetzungsstandorten 2021 des „1.000-Fahrradbügel-Programms“ hat der Umwelt-, Verkehrsund Planungsausschuss (UVPA) zugestimmt.

Darüber hinaus sind Standards zur Überdachung von Radabstellanlagen beschlossen worden, die auch künftig stadtweit umgesetzt werden sollen. So der Inhalt einer Pressemeldung aus dem Rathaus. Für dieses Jahr ist demnach noch geplant, insgesamt 250 Fahrradbügel zu installieren; da sich eventuell in der technischen Detailplanung Veränderungen ergeben könnten, wurde ein Puffer von etwa 20 weiteren Bügeln mit eingeplant.

Ergänzend hat die Verwaltung Standards für eine stadtweite Überdachungslösung für Radabstellplätze ausgearbeitet. Die extensive Begrünung dieser Überdachungen, so heißt es weiter, stellt einen weiteren Beitrag im Klimaaufbruch dar. Auf der Internetseite https://geodaten.erlangen.de/fahrradbuegel, die bereits zur Bürgerbeteiligung genutzt wurde, sind jetzt die Informationen zum Planungs- und Umsetzungskonzept des Programmes freigeschaltet. Aus der Bevölkerung kamen bislang über 250 Vorschläge und mehr als 5.500 „Gefällt mir“-Markierungen für Standorte. Die Onlinekarte gibt Auskunft über den Stand (in Planung, in Umsetzung, abgeschlossen), die angedachte Ausstattung (Anzahl der Bügel, Doppelstockanlage) sowie zum ungefähren Zeitrahmen der Umsetzung (2021 / 2022, 2023, 2024, nach 2024).

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen