Flughafen Nürnberg

Beiträge zum Thema Flughafen Nürnberg

Lokales
Viele Lampen am Airport Nürnberg sind bereits auf LED umgerüstet.
2 Bilder

Ziel ist die CO2-Neutralität
Fördermittel für Airport-Energiekonzept

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Albrecht Dürer Airport Nürnberg steht für nachhaltiges Energiemanagement. Bereits 2018 stellte der Flughafen auf eine Versorgung mit 100 Prozent Ökostrom um. Nächstes Ziel ist die CO2-Neutralität. Um das zu erreichen, beauftragte der Airport Nürnberg das Institut für Energietechnik, ein umfassendes Energiekonzept zu erstellen. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat zugesagt, die Umsetzung mit Fördermitteln zu unterstützen. Das...

  • Nürnberg
  • 02.03.21
Panorama
Ein Flugzeug fährt zu einer Startbahn am Flughafen München.

Starke Einbrüche wegen Corona-Pandemie
So wenig Fluggäste wie vor 30 Jahren

REGION (dpa/lby) - In den Terminals war so wenig los wie zuletzt vor 30 Jahren: Die bayerischen Verkehrsflughäfen haben im Corona-Jahr 2020 nur noch ein Viertel der Fluggäste des Vorjahres abgefertigt. Die Zahl der Reisenden an Bord sei im vergangenen Jahr um 76,4 Prozent auf insgesamt rund 12,7 Millionen gesunken, teilte das Statistische Landesamt in Fürth am Freitag mit. Einen Wert unter der 13-Millionen-Marke habe es das letzte Mal 1991 gegeben. Auf den drei großen bayerischen...

  • Bayern
  • 19.02.21
Lokales
Der Albrecht Dürer Airport Nürnberg hofft auf ein baldiges Ende der Reisebeschränkungen. Für die aktuelle Saison ist alles vorbereitet.

Corona-Bilanz
Nach Katastrophenjahr 2020 sieht Airport Nürnberg einen Lichtblick

NÜRNBERG (pm/vs) - Wegen der Corona-Pandemie hat der Airport Nürnberg im letzten Jahr rote Zahlen gechrieben. Trotzdem sieht die aktuelle Bilanz hoffnungsvolle Vorzeichen für den Sommer 2021. Demnach nutzten 917.296 Fluggäste den Albrecht Dürer Airport Nürnberg 2020 für ihre Geschäfts- und Urlaubsreisen oder um ihre Familien sowie Verwandten zu besuchen. Das Minus von 77,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist Folge der pandemiebedingten Einschränkungen, die zeitweise zur kompletten Einstellung...

  • Nürnberg
  • 13.01.21
Panorama
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

Bereits vor der Einreise testen lassen
Verstärkte Corona-Kontrollen bei Reiserückkehrern

REGION (pm/nf) - Laut Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird die Bayerische Grenzpolizei in enger Zusammenarbeit mit der Bundespolizei verstärkt Reiserückkehrer aus dem Ausland kontrollieren, um die Einhaltung der Infektionsschutzbestimmungen sicherzustellen. Dabei werden die bayerischen Grenzpolizisten im Rahmen der stichprobenartigen Schleierfahndungskontrollen von der Bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützt. Daneben wird die Kontrolle von Reiserückkehrern an Flughäfen ein...

  • Nürnberg
  • 08.01.21
Panorama

Polizei will Kontrollen noch verstärken
Grenzpolizei meldet 1.300 Einreisende an Gesundheitsämter

PASSAU (dpa/lby) - Weil sie weder einen negativen Corona-Test noch eine Einreise-Anmeldung vorlegen konnten, hat die Bayerische Grenzpolizei 1.300 Reisende aus Risikogebieten an Gesundheitsämter gemeldet. So solle die Testpflicht innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise überwacht werden können, teilte die Polizei mit. Unabhängig davon gelte für die Betroffenen eine Quarantäne-Pflicht. Vom 29. Dezember bis einschließlich 3. Januar wurden demnach rund 10.000 Einreisende an den Grenzen des...

  • Nürnberg
  • 05.01.21
Lokales
Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Corona-Teststationen am Airport und Hauptbahnhof Nürnberg
Söder: Konsequenzen aus Mamming nötig

MÜNCHEN (dpa/lby) - Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten sollen sich künftig auf das Virus testen lassen müssen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte der Deutschen Presse-Agentur am Montag, er werde «eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten anordnen». Das dürfte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) freuen, der zuvor seine Forderung an den Bund nach einer solchen Test-Pflicht bekräftigt hatte. «Wir brauchen verpflichtende Tests an Flughäfen, unbedingt - und...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
Lokales
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Bayerns Gesundheitsministerin: Auch im Urlaub Gefahr nicht unterschätzen
Corona-Tests jetzt auch am Nürnberger Flughafen möglich

NÜRNBERG (pm/nf) - Reiserückkehrer können sich nun auch am Nürnberger Flughafen kostenlos auf das neuartige Coronavirus testen lassen. Eine entsprechende Teststation ist dort noch am späten Samstagabend in Betrieb gegangen. Dies hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml am Sonntag mitgeteilt. Huml betonte: „Der Schutz vor Infektionen durch Reiserückkehrer ist wichtig. Ich freue mich, dass damit Einreisende auch am zweitgrößten bayerischen Flughafen rasch Gewissheit darüber bekommen können,...

  • Nürnberg
  • 26.07.20
Lokales
Schutzscheiben an den Check-in-Countern gehören zu den Infektionsschutzmaßnahmen am Flughafen.
3 Bilder

KLM, Wizz Air und Ryanair wollen Flugbetrieb wieder aufnehmen
Airport Nürnberg: Neustart nach dem Shutdown

NÜRNBERG (nf/pm) - Am Airport Nürnberg laufen die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme des Passagierverkehrs auf Hochtouren. „Wir freuen uns auf unsere Fluggäste und sind zuversichtlich, die Metropolregion Nürnberg bald wieder mit Europa verbinden zu können“, sagt Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe. „Dabei steht der Gesundheitsschutz für Passagiere und Mitarbeiter im Mittelpunkt.“ Über die finanziellen Schäden des Shutdowns wollte sich der Flughafen-Sprecher auf Anfrage nicht äußern. ...

  • Nürnberg
  • 19.05.20
Lokales
Nürnberger Rathaus.
5 Bilder

Massive Einnahmenverluste bei Stadt und Tochterunternehmen erwartet
SPD-Fraktionschef Brehm fordert Rettungsschirm für Kommunen

Verluste durch Corona soweit das Auge reicht: Gewerbesteuern, N-ERGIE, NürnbergBad, Stadion, Hafen, Airport, VAG NÜRNBERG (pm/nf) - Nürnbergs SPD-Fraktionschef Thorsten Brehm fordert deshalb einen Rettungsschirm für Kommunen. „Die Städte und Gemeinden leisten derzeit einen wesentlichen Beitrag zum Krisenmanagement und dafür, das Land am Laufen zu halten, gerade im Gesundheits- und Sozialsektor. Es muss deshalb dafür gesorgt werden, dass sie handlungsfähig bleiben und die dafür erforderlichen...

  • Nürnberg
  • 15.05.20
Lokales
Die ersten Erntehelfer kommen in Nürnberg an.
9 Bilder

Landwirte erhalten Unterstützung ++ Gesundheitschecks und Quarantäne im Betrieb
Erste Erntehelfer aus Rumänien sind am Airport gelandet

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Flughafen Nürnberg sind heute die ersten zwei Flugzeuge mit rumänischen Erntehelfern gelandet. Die Einreisekontrolle der rund 350 EU-Bürger erfolgte durch die Bayerische Grenzpolizei, die am Flughafen Nürnberg auf Grundlage eines Verwaltungsabkommens zwischen dem Bundesinnenministerium und der Bayerischen Staatsregierung den grenzüberschreitenden Verkehr kontrolliert. Die Landwirte und Gemüsebauern der Metropolregion Nürnberg und in ganz Bayern benötigen Unterstützung von...

  • Nürnberg
  • 10.04.20
Lokales
Ab Herbst 2020 können Reisende wieder ab Nürnberg nach Mailand fliegen.

Direktflug ab Nürnberg für Italien-Fans
Combeback: Mailand ab Herbst wieder im Flugplan

NÜRNBERG (pm/nf) - Gute Nachricht für Italien-Fans und Geschäftsreisende: Mailand-Bergamo wird mit Beginn des Winterflugplans Ende Oktober wieder direkt ab Nürnberg erreichbar sein. Fünf Mal pro Woche verbindet Ryanair die norditalienische Wirtschafts- und Modemetropole dann wieder mit Franken. Die Rückkehr dieser Verbindung in den Flugplan ist auch für Messe und den Tourismus in der Region von Bedeutung. Für die Wirtschaft und die Menschen in der Metropolregion Nürnberg ist es eine gute...

  • Nürnberg
  • 14.02.20
Frankengeflüster
Michaela „Mietz“ Zölls (links) und ihre Schwester Alexandra mit
ihrem neuen Gummi-„Zölli“ von Trolli.

Maskottchen gibt es jetzt auch als leckeren Fruchtgummi
Süß! Automaten-Schwestern haben jetzt eigenen Trolli-Bären

REGION – Fränkisch, gscheid fesch und mega-erfolgreich! Michaela & Alexandra Zölls gehören zu Bayerns Top-Unternehmerinnen: Auf jedem Bahnsteig und in vielen Firmen stehen ihre Hightech-Verpflegungs- und Getränkeautomaten. Jetzt werden die schönen Schwestern noch süßer: Sie bringen ihren eigenen Gummibären heraus – den „Zölli“ von Trolli! Alexandra Zölls: „Zölli ist seit 2017 unser Maskottchen. Wir hatten die Idee, mit unserem Lieferanten und Freund Herbert Mederer von der Firma Trolli – mit...

  • Nürnberg
  • 09.10.19
Lokales
Kapitän Zoran Rakić (3.v.li.) feiert mit seiner Crew und Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe (5.v.li.) die neue Route nach Niš.
3 Bilder

Airport baut Osteuropaverbindungen aus
Nonstop von Nürnberg nach Niš in Serbien

NÜRNBERG – Air Serbia hat die Nonstop-Verbindung vom Albrecht Dürer Airport nach Niš (deutsch: Nisch) aufgenommen. Reisende können zweimal wöchentlich in Serbiens drittgrößte Stadt fliegen. Immer montags und donnerstags steuert ein Airbus A319 den Flughafen Niš Constantine the Great an. Die serbische Regierung hatte Fördergelder für Routen von und nach Niš ausgeschrieben. Mehrere Fluglinien bewarben sich, die Entscheidung fiel dann auf das Gebot von Air Serbia. Die Airline ist seit 1961...

  • Nürnberg
  • 19.07.19
Lokales
Schon lange währt der Kampf gegen Urlaubsparker: Ziegelsteins SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dr. Christian Pröbiuß beim Aufstellen der Plakate im Bierweg im Jahr 2016.

Ab August 2019 eingeschränktes Halteverbot zwischen 8 und 11 Uhr
Kampf gegen Flughafenparker: Die Stadt wird aktiv

NÜRNBERG (nf) - ,,Endlich tut sich 'was im Kampf gegen die Massen an Urlaubsparkern in Ziegelstein – lange haben wir dafür gekämpft. Gut, dass die Stadt jetzt mit uns an einem Strang gezogen hat", freut sich Dr. Christian Pröbiuß, Vorsitzender der SPD-Ziegelstein. ,,Wenn das Pilotprojekt erfolgreich ist, wünsche ich mir es auch für die anderen von Auswärtigen zugeparkten Straßen in Ziegelstein." Ab August 2019 wird es ein eingeschränktes Halteverbot zwischen 8 und 11 Uhr in der...

  • Nürnberg
  • 21.06.19
Freizeit & Sport
Die Lufthansa-Tochter Eurowings fliegtab sofort Split im Sommer jeweils donnerstags und sonntags an.

Neuer Eurowings-Flug
Nonstop von Nürnberg nach Split

NÜRNBERG – Eurowings hat eine neue Nonstop-Verbindung ab Nürnberg aufgenommen: Die Lufthansa-Tochter fliegt Split im Sommer jeweils donnerstags und sonntags an. Die malerische Stadt liegt auf einer Halbinsel im Herzen der Region Dalmatien und ist berühmt für seine sehenswerte Altstadt. Split ist das zweite Direktziel in Kroatien: Ebenfalls donnerstags und sonntags steuert Ryanair die nördlich gelegene Hafenstadt Zadar an. Beide Ziele eignen sich für familiengerechte Badeurlaube, hinzu kommen...

  • Nürnberg
  • 02.05.19
Freizeit & Sport
Whisky-Fachmann Michael Gradl führt die Teilnehmer auf eine Reise durch die Welt des schottischen und irischen Whisk(e)ys.
4 Bilder

Exklusiv für MarktSpiegel-Leserinnen und -Leser inklusive Flughafenführung
Einen Abend mit dem fränkischen Whisky-Entertainer Gradl gewinnen!

NÜRNBERG (nf) - In der einzigartigen Atmosphäre des Mövenpick Restaurant am Airport Nürnberg mit direktem Blick auf das Vorfeld sowie die Start- und Landebahn, begibt sich Whisky-Fachmann Michael Gradl am Sonntag, 5. Mai 2019, mit den Teilnehmern auf eine Reise durch die Welt des schottischen und irischen Whisk(e)ys. Der MarktSpiegel verlost für die exklusive Runde von Whisky-Liebhabern insgesamt vier Plätze plus einer spannenden Flughafenführung.  Der fränkische Whisky-Entertainer hat neben...

  • Nürnberg
  • 16.04.19
Lokales
Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe.

Neue Herausforderungen 2019
Rekordjahr mit 4,5 Millionen Passagieren

NÜRNBERG (pm/nf) - 2018 war das erfolgreichste Jahr in der 64-jährigen Flughafengeschichte: Mit einem neuen Rekord von 4,46 Millionen Passagieren (+ 6,7 Prozent) übertraf der Albrecht Dürer Airport Nürnberg den bisherigen Höchstwert von 2008 (damals 4,27 Millionen). Der Konzernumsatz liegt inzwischen bei deutlich über 100 Millionen Euro und der Jahresüberschuss weist mit über 4,1 Millionen Euro ebenfalls einen historischen Höchstmarke auf. Acht neue Ziele im Sommer und sechs im Winter...

  • Nürnberg
  • 28.03.19
Panorama
Start am Kraftshofer Kirchweihbaum
14 Bilder

Herbstwanderung im Sebalder Reichswald

Kraftshof (li) Bunt sind schon die Wälder... So bietet sich eine Wanderung von Kraftshof nach Buchenbühl an. Wir beginnen in Kraftshof und besuchen zunächst den Irrhain, den zauberhaften Ort der Dichterlesungen des Pegnesischen Blumenordens. Von dort geht es entweder mit blauem Strich auf weißem Grund oder am Kothbrunngraben entlang mit grünem Strich auf weißem Grund ca. 5 km bis Buchenbühl. Dabei kommt der Wanderer vorbei am Naturaltar mit Predigtstein. Am Ende schließlich kann auf den...

  • Nürnberg
  • 23.09.18
Lokales
Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe und neuer Aufsichtsratsvorsitzender Albert Füracker (r.).

Wechsel im Aufsichtsrat: Albert Füracker rückt für Dr. Markus Söder nach

NÜRNBERG (pm/nf) - Neue Spitze im Aufsichtsrat: Das Gremium wählte in seiner Sitzung am 27. Juli 2018 Albert Füracker, Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Flughafen Nürnberg GmbH. Albert Füracker folgt Dr. Markus Söder nach, der mit Antritt seines Amtes als bayerischer Ministerpräsident sein Aufsichtsratsmandat abgegeben hatte. „Der Flughafen Nürnberg ist eine zentrale Infrastruktureinrichtung für Nürnberg und ganz Nordbayern....

  • Nürnberg
  • 27.07.18
Lokales
Die Nutzung der knappen Flächen in der Terminalvorfahrt wurden optimiert.

Flughafen optimiert sein Verkehrskonzept

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit einem Wachstum von über 20 Prozent auf 4,2 Millionen Fluggäste legte der Airport Nürnberg 2017 ein Rekordjahr hin. In diesem Jahr entwickeln sich die Passagierzahlen ebenfalls erfreulich. Damit nimmt auch der An- und Abreiseverkehr zu, was sich gerade in Ferienzeiten bemerkbar macht. Um die Sicherheit der Passagiere zu gewährleisten, einen zügigen Verkehrsfluss aufrechtzuerhalten und den reibungslosen Ablauf des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu garantieren,...

  • Nürnberg
  • 12.06.18
Freizeit & Sport
5 Bilder

Festival-Fieber: 120 Tickets für den Event-Sommer 2018 gewinnen

NÜRNBERG - Die Festival-Zeit beginnt und alle strömen zu den musikalischen Open-Air-Highlights in der Region. Drei tolle Festivals werden euch von WERK B EVENTS präsentiert. Und wir schicken euch hin! Los geht's mit dem Latin airport Festival am 9. Juni 2018. Bereits im Sommer 2017 ist der landesweite Durchbruch der jungen urbanen Latinmusic in Deutschland gelungen. Sogar die traditionellen großen Radiosender unseres Landes haben diesen Trend erkannt und spielen Songs wie Despacito / Chantaje /...

  • Nürnberg
  • 29.05.18
Lokales

Polizei trainiert am Nürnberger Flughafen - es kommt zu Sperrung und Verkehrsbehinderungen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Nürnberger Polizei nutzt Sanierungsarbeiten am Flughafen Nürnberg für eine interne Übung. Während dieser Zeit sind der Flughafen und das Gelände um den Flughafen weiträumig abgesperrt und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Am 11. Mai 2018 in der Zeit von 23.00 Uhr bis 12. Mai 04.30 Uhr finden am Airport Nürnberg Sanierungsarbeiten statt. Gleichzeitig nutzen die Behörden mit Sicherheitsaufgaben (Zoll, Polizei, Rettungskräfte, Flughafensicherheit u. a.) diese...

  • Nürnberg
  • 04.05.18
Lokales
Die Concorde steht auf dem regennassen Nürnberger Rollfeld.

Vor 32 Jahren landete die Flugzeuglegende Concorde am Airport Nürnberg

NÜRNBERG (mask) - 32.000 Schaulustige standen am Rollfeld, als am 19. Juli 1986 die legendäre Concorde am Airport Nürnberg landete. Als Direktor der Amtlichen Bayerischen Reisebüros (ABR) in Nürnberg hatte Kurt Pallin den Besuch des fliegenden Technikwunders (zweifache Schallgeschwindigkeit) organisiert. Er war mit einer 100-köpfigen Reisegruppe an Bord, als der Jet von Paris nach Nürnberg jagte. „Ein sagenhaftes Erlebnis, das ich nie vergesse. Sehr komfortabel, aber eng." Die Concorde war nur...

  • Nürnberg
  • 04.04.18
Freizeit & Sport
Dr. Michael Hupe (Flughafengeschäftsführer, l.) und Dr. Michael Fraas (Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg) eröffnen mit dem Durchschneiden des Bandes die neue Reisewelt.

Eröffnung der neuen Reisewelt am Flughafen mit Attraktionen für die ganze Familie

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach einjähriger Umbauzeit eröffnet am kommenden Wochenende die neue Reisewelt am Albrecht Dürer Airport Nürnberg: Auf rund 2.000 Quadratmetern stellen Reisebüros auf 19 Counters, teilweise in Inselform, sowie in 17 modernen Büros ihre Angebote vor und beraten Kunden individuell. Bereichert wird die Reisewelt im ersten Obergeschoss der Abflughalle 2 durch die Filiale einer Kaffeehauskette, die ebenfalls in Kürze öffnet. Blickfang ist eine filigrane Brückenkonstruktion, die...

  • Nürnberg
  • 06.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.