Michael Thoma seit Februar im Amt
Johanniter haben neuen Landespfarrer

Pfarrer Michael Thoma.

REGION (pm/vs) - Zum 1. Februar 2021 hat der Augsburger Stadtdekan Michael Thoma das Amt des Landespfarrers für die Johanniter-Unfall-Hilfe im Landesverband Bayern übernommen. Im Rahmen dieser ehrenamtlichen Aufgabe ist er für die theologischen Inhalte der Hilfsorganisation zuständig, in der sich in Bayern rund 7.800 Menschen ehrenamtlich engagieren und mehr als 4.200 hauptamtlich tätig sind. Als Landespfarrer steht Thoma dem Landesvorstand zur Seite und ist im engen Austausch mit den Standortpfarrern in den bayerischen Regionalverbänden. Er folgt auf Andrea Wagner-Pinggéra, die aus beruflichen Gründen das Amt abgegeben hat.

Bezüge zu den Johannitern hat Thoma bereits seit seiner Ausbildung als Rettungssanitäter, die er vor seinem Theologiestudium absolvierte. Als ehemaliger Referent für Seelsorge und Beratung im Landeskirchenamt der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Bayern bringt der gebürtige Nürnberger auch in der Notfallseelsorge viel Erfahrung mit.

Christliche Nächstenliebe als Motivation

„Die Johanniter sind nicht nur eine hochprofessionelle Hilfsorganisation, sondern auch Teil unserer großen evangelischen Familie. Sie praktizieren christliche Nächstenliebe im Alltag und im Notfall“, so Thoma. „Als Landespfarrer will ich diese Verbindung von Tatkraft und Glaube gerne unterstützen und als Dekan Bindeglied zum kirchlichen Leben sein.“ „Wir freuen uns, mit Michael Thoma einen Landespfarrer zu gewinnen, der den Alltag einer Hilfsorganisation kennt und mit seinen Impulsen die christliche Ausprägung der Johanniter weiter mit gestaltet“, sagt Dr. Johannes von Erffa, ehrenamtliches Mitglied des Landesvorstandes der Johanniter in Bayern. Zu gegebener Zeit wird die feierliche Einführung mit einem Gottesdienst gefeiert werden. Dann wird auch Andrea Wagner- Pinggéra verabschiedet. Sie hatte das Amt vier Jahre lang geführt. Nachdem sie beruflich in Berlin-Brandenburg eine neue Heimat gefunden hatte, legte sie die Aufgabe nieder.

Zur Person von Michael Thoma

Michael Thoma wurde 1968 in Nürnberg geboren und ist auch hier aufgewachsen. Nach dem Abitur arbeitete er ein Jahr als diakonischer Helfer in einem Krankenhaus, begann ein Zahnmedizinstudium und absolvierte eine Ausbildung zum Rettungssanitäter. Er studierte Theologie in Neuendettelsau und Erlangen und war im Anschluss Pfarrer in Wunsiedel und Brand bei Marktredwitz sowie in Eching/Landkreis Freising, wo er auch die Beauftragung zur Notfallseelsorge in Südbayern übernahm. Zuletzt war er Referent für Seelsorge und Beratung im Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Michael Thoma ist verheiratet und hat vier Kinder. Seine Frau Sylvia arbeitet als Pfarrerin im Schuldienst.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen