Erlangen: Ein Gutschein für die ganze Stadt!

Grafik: © ETM

ERLANGEN (pm/mue) - Das City-Management wartet ab sofort mit einer neuen Attraktion auf: dem Einkaufsgutschein für Erlangen.

Immer wieder wurde in der Vergangenheit von Gästen, Bürgern und vor allem den Händlern, Gewerbetreibenden, Dienstleistern, Gastronomen, den Hoteliers und Freiberuflern und vielen anderen der Wunsch geäußert, einen Einkaufsgutschein für das gesamte Stadtgebiet Erlangen ins Leben zu rufen. Der neue City-Gutschein bündelt nun diese Idee mit der entspannten Suche nach einem passenden Geschenk für Jedermann. „Der City-Gutschein Erlangen ruft eine positive Resonanz hervor,“ freut sich Christian Frank, Herausgeber des Einkaufsgutscheins und Geschäftsführer des City-Managements. „100.000 mögliche Artikel für den Beschenkten, die in den mehr als 200 Fachgeschäften ganz individuell ausgesucht werden können. Der Gutschein soll so eine klare und deutliche Stärkung des Standortes Erlangen sein und damit die Vielfalt und Attraktivität der Hugenottenstadt aufzeigen.“, so Frank weiter. Es solle bewusst erreicht werden, dass das Geld in der Stadt bleibt, um dem wachsenden Trend des Onlinekaufens mit lokalen Konzepten gegenüber zu stehen.

Der City-Gutschein Erlangen hat einen Einkaufswert von 10 Euro und erscheint zunächst in drei Motiven. Mit der aufwertenden Verpackung für nur einen Euro wird die Gutscheinkarte schnell zum idealen Geschenk. Und nicht nur für Privatpersonen ist der City-Gutschein attraktiv: Auch für Unternehmen kann dieser eine elegante Möglichkeit darstellen, Zuwendungen und Standortförderung zu verknüpfen. Mit bis zu 44 Euro pro Mitarbeiter und Monat ist die Herausgabe des Gutscheines sogar steuerfrei. Die ersten in Erlangen ansässigen Unternehmen haben daher bereits Interesse an dem Projekt angekündigt: „Der City-Gutschein Erlangen ist für uns das ideale Medium, unseren Mitarbeitern etwas Gutes zu tun und gleichzeitig Farbe für unseren Standort zu bekennen“, so Alexander Sauer, Operations Director der Thermo Fisher Scientific Messtechnik GmbH in Erlangen. Den Gutschein kann er sich dabei in vielfältigen Einsatzmöglichkeiten vorstellen: Ob zu Jubiläen, Geburtstagen oder als kleine Aufmerksamkeit für besondere Leistungen. Aus diesem Grund hat Thermo Fisher bereits 100 Gutscheine für seine Beschäftigten bestellt; bei größeren Abnahmemengen ist es laut City-Management sogar möglich, das firmeneigene Logo auf den Karten einbinden zu lassen. Das Team des City-Management Erlangen, so heißt es in einer Pressemitteilung, sei überzeugt, dass der Gutschein zum Erfolg führe, da ein jeder mit dem Kauf dazu beitragen könne, den Wirtschaftsstandort und die Innenstadt in eine gute Zukunft zu führen. Aktuelle Informationen zu Verkaufs- und Annahmestellen sind unter www.erlangen.info/city-gutschein.erlangen, unter Telefon 09131 / 89510 sowie persönlich in der Tourist-Information, Goethestraße 21a, erhältlich. In allen Verkaufs- und Akzeptanzstellen liegen zudem die Informationsbroschüren zum City-Gutschein Erlangen aus.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen