Fans wurden Fußballtrikots gestohlen

Raub von Fanutensilien

ERLANGEN (nf/ots) - Zwei Fußballfans wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (20./21.02.2016) im Bereich des Bahnhofs Erlangen Opfer eines Raubes. Bei dem Raubgut handelt es sich um Fanutensilien eines Fußballbundesligisten.

Gegen 01:20 Uhr (So) liefen ein 18-Jähriger und sein Begleiter nach Ankunft am Bahnhof Erlangen durch die Unterführung in Richtung Großparkplatz. Dort erwarteten die beiden Männer etwa 15 dunkel gekleidete Personen. Aus dieser Gruppe heraus wurden die beiden Fußballfans unter Androhung von Gewalt aufgefordert, die von ihnen getragenen Fan-T-Shirts eines Fußballbundesligisten auszuhändigen. Zudem forderten die Täter die Herausgabe eines Rucksackes, aus dem ein weiteres Fußballtrikot entnommen wurde. Mit dem Raubgut entfernten sich die Täter in Richtung Bahnhof.

Von den Tatverdächtigen liegen bis auf Angaben über eine durchgehend dunkle Bekleidung mit schwarzen Hosen und Kapuzenjacken keine aussagekräftigen Beschreibungen vor.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun darum, dass sich etwaige Zeugen des Vorfalls mit der Polizei in Verbindung setzen. Sachdienliche Hinweise können unter der Rufnummer (0911) 2112 - 3333 an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken gegeben werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen