Stefan Müller zum Staatssekretär ernannt

Stefan Müller nimmt die Ernennungsurkunde aus den Händen „seiner“ Ministerin entgegen. Foto: Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Stefan Müller nimmt die Ernennungsurkunde aus den Händen „seiner“ Ministerin entgegen. Foto: Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN / BERLIN (pm/mue) – Aus den Händen von Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka nahm MdB Stefan Müller (CSU) am Dienstag Nachmittag die Ernennungsurkunde zum Parlamentarischen Staatssekretär im Ministerium für Bildung und Forschung entgegen und leistete seinen Amtseid.


Müller hatte bereits nach Bekanntwerden seiner Berufung am Sonntag erklärt, dass er das neue Amt mit großer Freude und Respekt vor den wichtigen Aufgaben antritt. Ihm komme es vor allem darauf an, für wissenschaftlichen Fortschritt und Innovationen bestmögliche politische Rahmenbedingungen zu schaffen sowie die Umsetzung in die Praxis zu fördern.

Der Erlanger Wahlkreisabgordnete war bereits 2009 bildungs- und forschungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.