Shopping-Spaß beim Erlanger Herbst

Der Erlanger Herbst ist traditionell ein Besuchermagnet – auch heuer darf natürlich wieder nach Herzenslust geshoppt werden. Fotos: © ivanko80 / Fotolia.com
  • Der Erlanger Herbst ist traditionell ein Besuchermagnet – auch heuer darf natürlich wieder nach Herzenslust geshoppt werden. Fotos: © ivanko80 / Fotolia.com
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

ERLANGEN (pm/mue) - Bereits zum 23. Mal begrüßt die Hugenottenstadt in diesem Jahr am 14. Oktober die herbstliche Jahreszeit mit einem verkaufsoffenen Sonntag der besonderen Art – dem „Erlanger Herbst“.

Entlang der Einkaufsmeile sowie auf den zahlreichen Plätzen und in den charmanten Seitengassen der Erlanger Altstadt gibt es einiges zu entdecken: Vielfältige Gaumenfreuden, Schnäppchen und Sonderaktionen der Einzelhändler. Mit einem Historischen Herbstmarkt wird bereits ab Donnerstag, 11. Oktober, der Neustädter Kirchenplatz und der Bohlenplatz mit allerlei historischen Treiben belebt. Rund um die Kirche lädt der Markt zum Schlemmen und Stöbern ein, am Bohlenplatz hingegen wird der Schwerpunkt in der Darstellung des historischen Lebens gezeigt. Oberbürgermeister Dr. Florian Janik wird dann am Sonntag gegen 13.00 Uhr das Programm mit einem Historischen Umzug vom Rathausplatz bis zu den beiden Plätzen eröffnen.

In der Wasserturmstraße findet zudem erstmalig ein von den Einzelhändlern selbst organisiertes Straßenfest statt: Auserwählte Food-Trucks sorgen für leckere Verpflegung, aber auch Schnäppchen-Angebote und Aktionsstände der ansässigen Geschäfte locken viele Besucher. Weiteres Highlight ist die Tourismusmesse auf dem Marktplatz – unter dem Motto „Fernweh ganz nah“ präsentieren sich rund 40 Partner aus der Region wie Städte, Gemeinden, Landkreise, Fremdenverkehrsverbände sowie Dienstleister aus dem Freizeitbereich und geben Tipps zur regionalen Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Erstmals wird es auf dem gegenüberliegenden Schlossplatz eine Tanz- und Aktionsbühne geben; verschiedene Altersgruppen zeigen hier verschiedene Tänze und kurze Darbietungen.

Ebenfalls schon ab dem 11. Oktober heißt es „Bienvenue“ zum Französischen Gourmetmarkt, denn dann ist wieder Frankreich zu Gast und hat allerlei Leckereien im Gepäck. Die Besucher erwartet ein Original-französischer Markt mit hochwertigen Produkten; angeboten werden Käse aus verschiedenen Regionen, frische Wurst, Schinken, Pasteten, Honig und Marmeladen, aber auch französisches Landbrot, leckere Crêpes und Gebäck aus der Bretange.

Autofans kommen wie gewohnt am Besiktas Platz und am Rathausplatz auf ihre Kosten, wo aktuellen Automodelle präsentiert werden.

Informationen zu allen Aktionen und Ausstellern gibt‘s online unter:

www.erlangen-marketing.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen