Handball: Erlangen tritt beim Vizemeister in Mannheim an

(Jocki_Foto: HJKrieg, Erlangen) - HC-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson: wir haben uns gut auf die Löwen vorbereitet
Mannheim: SAP Arena | Am kommenden Sonntag gastiert der HC Erlangen bei den Rhein-Neckar Löwen und es ist ein bisschen wie David gegen Goliath
Die Gastgeber aus Mannheim sind nach Minuspunkten aktuell die zweitbeste Mannschaft der DKB Handball-Bundesliga und werden das Team von Trainer Adalsteinn Eyjolfsson vor eine schwierige Aufgabe stellen. Auch wenn die Rollen vor dem Spiel klar verteilt scheinen, glaubt der Handballclub aus Erlangen an seine Chance und wird versuchen dem Vizemeister in der SAP Arena ein Bein zu stellen.

Erlangen am Martinstag im Löwenkäfig
Die Gastgeber aus Mannheim überzeugten zuletzt mit einem deutlichen Heimsieg gegen den amtierenden Champions-League-Sieger Montpellier HB und werden dem fränkischen Erstligisten am Sonntag alles abverlangen. In neun von elf Pflichtspielen gingen die Löwen in dieser Saison als Sieger vom Platz. Lediglich gegen den Rekordmeister aus Kiel und gegen den SC DHfK Leipzig ließen die Baden-Württemberger Punkte. Garant für den Erfolg der Mannheimer ist in erster Linie die hervorragende Abwehrarbeit gepaart mit einem spielfreudigen und schnellen Angriffspiel, bei welchem der vierfache MVP Andy Schmid geschickt die Fäden zieht.

Die Franken wollen nicht klein beigeben
"Auf uns wartet eines der schwierigsten Auswärtsspiele der Saison. Die Rhein-Neckar Löwen sind auf jeder Position doppelt gut besetzt und verfügen über eine unheimlich hohe individuelle Qualität. Nichtsdestotrotz wollen wir dagegen halten und das Spiel so lange wie möglich offen gestalten, erklärt Kevin Schmidt, der Sportliche Leiter des HC Erlangen vor der Partie. Gestärkt vom letzten Heimsieg vor toller Kulisse gegen den TBV Lemgo Lippe reist der HC nun nach Mannheim, wo die Schützlinge von Adalsteinn Eyjolfsson versuchen werden dem DHB-Pokal Sieger ein Bein zu stellen.

"Wir haben uns akribisch auf unseren nächsten Gegner vorbereitet und haben uns nach dem Sieg gegen Lemgo auch im Training noch einmal mehr auf unsere Stärken fokussiert. Wir wissen natürlich, welche Qualität im Team der Löwen steckt. Diese zeigten sie zuletzt eindrucksvoll beim 37:27-Sieg gegen Montpellier HB. Wir freuen uns darauf, uns mit einem europäischen Spitzenteam messen zu können und werden alles dafür geben, um solange wie möglich auf Augenhöhe zu agieren", sagte Eyjolfsson vor der Abfahrt nach Baden-Württemberg.

Um 17.15 Uhr weiß man mehr
"Solange wie möglich auf Augenhöhe agieren" - dieses Vorhaben gelang dem HC Erlangen bei der letzten Begegnung mit den Rhein-Neckar Löwen in der Bundesliga. Am 20. Mai lieferten sich beide Mannschaften einen echten Handballkrimi in der Arena Nürnberger Versicherung, bei welchem der HC Erlangen dann am Ende ein 25:25 Unentschieden feierte.

Ob die Franken diese Sensation wiederholen können, erfahren die HC-Fans am Sonntag um 16.00 Uhr, wenn die Begegnung des 12. Spieltages von den beiden Unparteiischen Christoph Immel und Ronald Klein in der SAP Arena angepiffen wird. Der Sender SKY SPORT 5 HD übertägt das Spiel live. Der HC Erlangen freut sich auf die Unterstützung seiner Fans.

Weitere Infos: http://www.hc-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.