RSV Meinerzhagen hatte nur Kraft für 90 Minuten
Fürth siegt nach Verlängerung

Die SpVgg Greuther Fürth setzte sich dann doch deutlich durch.
  • Die SpVgg Greuther Fürth setzte sich dann doch deutlich durch.
  • Foto: Timm Schamberger
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat mit einem Kraftakt eine bittere Pokal-Überraschung gegen die wackeren Amateurfußballer des RSV Meinerzhagen abgewendet. Beim am Ende deutlichen 6:1 (1:1, 0:0) hatte das Kleeblatt erst in der Verlängerung leichtes Spiel.

Nach den Treffern des ehemaligen Bayern-Profis Julian Green (99. Minute) sowie der Doppelpacker Marco Meyerhöfer (103./105.) und Dickson Abiama (113./118.) zog der Fußball-Zweitligist am Ende doch noch vom Resultat her souverän in die zweite Runde ein.

Meinerzhagens Kapitän Sven Wurm hatte den Fünftligisten, der wegen der Auflagen in der Corona-Pandemie auf sein Heimrecht verzichtet hatte, in der 50. Minute im Fürther Ronhof unbedrängt per Kopf im Anschluss an eine Ecke in Führung gebracht. Sebastian Ernst war beim Fürther Ausgleich ebenfalls mit einem Kopfball erfolgreich.

In der Verlängerung sprach natürlich die Kondition für die Profis. Die Fürther dominierten jetzt nach Belieben: Green traf mit einem ersten guten Schussversuch den Pfosten (95.). Beim zweiten Mal schlenzte der US-Amerikaner den Ball vom linken Strafraumeck noch platzierter an den Innenpfosten, von wo er ins Tor abprallte.

Meyerhöfer und Abiama konnten dann noch vier Tore nachlegen. Vor einem Jahr waren die Fürther in der ersten Runde gegen den Drittligisten MSV Duisburg (0:2) ausgeschieden - aber auswärts.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen