Weisheit aus dem Kaugummiautomaten
Bobberla oder Boggerla

Der Vorsitzende Siegfried Meine oben und die Mitglieder der „ARGE Mundart“ des Altstadtverein.
  • Der Vorsitzende Siegfried Meine oben und die Mitglieder der „ARGE Mundart“ des Altstadtverein.
  • Foto: Altstadtverein Fürth
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - Ein Warenautomat am Waagplatz bietet keine Kaugummis an, sondern liefert Erklärungen für manche unbekannte Begriffe aus der Fürther Alltagssprache.

Mundartworte vermitteln eine gemeinsame Identität und Erfahrung, lassen liebenswerte Erinnerungen an Kindheit, Orte und Begebenheiten gefühlvoll aufleben.Gerade die Fürther Mundart hält viele dieser Facetten bereit, die oft in Vergessenheit geraten sind.
Die „ARGE Mundart“ im Altstadtverein Fürth hat sich an die Arbeit gemacht, die speziellen färdderischen Ausdrücke zu sammeln. Sie hat Freunde befragt und Literatur gewälzt und so hunderte von Begriffen zwischen Aamerla und zweggerd aufgelistet. Neben noch heute gängigen wie Muckn oder Baggers fanden sie auch längst aus der Zeit gefallene wie aschifdi oder Storzernerli, wenn auch Schreibweisen und Erklärungen oft differieren. Wer mehr wissen will, spendiert dem „Mund-Art-omaten“ an der Freibank am Waagplatz 50 Cent.
Dafür gibt‘s nicht nur einen Papierstreifen mit Wort und Erklärung, sondern auch einen QR-Code zum Anhören auf dem Smartphone.
Der Automat ist an der Freibank, Waagplatz 2 tagsüber zugänglich.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.