QR-Code

Beiträge zum Thema QR-Code

Lokales
Das Schnelltestzentrum im Fürther Rathausinnenhof zieht am 16. September in die Rosenstraße um.

Station im Rathausinnenhof zieht ins Impfzentrum
Die Schnelltestzentren in Stadt und Landkreis Fürth

STADT/LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) – Das durch die AGNF in Kooperation mit dem BRK betriebene Schnelltestzentrum im Fürther Rathausinnenhof ist umgezogen und ab 16. September im gemeinsamen Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth in der Rosenstraße zu finden. Die Schnellteststationen im Überblick: Schnelltestzentrum Fürth (direkt am Impfzentrum) Rosenstraße 16-20, 90762 Fürth Öffnungszeiten Dienstag: 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr Donnerstag: 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr Freitag: 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr...

  • Fürth
  • 15.09.21
Lokales
Der Vorsitzende Siegfried Meine oben und die Mitglieder der „ARGE Mundart“ des Altstadtverein.

Weisheit aus dem Kaugummiautomaten
Bobberla oder Boggerla

FÜRTH (pm/ak) - Ein Warenautomat am Waagplatz bietet keine Kaugummis an, sondern liefert Erklärungen für manche unbekannte Begriffe aus der Fürther Alltagssprache. Mundartworte vermitteln eine gemeinsame Identität und Erfahrung, lassen liebenswerte Erinnerungen an Kindheit, Orte und Begebenheiten gefühlvoll aufleben.Gerade die Fürther Mundart hält viele dieser Facetten bereit, die oft in Vergessenheit geraten sind. Die „ARGE Mundart“ im Altstadtverein Fürth hat sich an die Arbeit gemacht, die...

  • Fürth
  • 05.08.21
Panorama
Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) betont, es gibt keine Pflicht für den digitalen Impfnachweis. Der gelbe Impfpass behält seine Gültigkeit.

Gesundheitsminister Holetschek ist sich sicher
Bayern ist auf den digitalen Impfpass vorbereitet

MÜNCHEN (dpa/lby) - Der Freistaat Bayern ist nach den Worten von Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) bereit für die Einführung des digitalen Impfnachweises. Zunächst würden in den Impfzentren digitale Impfnachweise für diejenigen erzeugt, die sich dort Erst- oder Zweitdosen verabreichen ließen. Das Nachtragen von bereits erfolgten und analog dokumentierten Impfungen - etwa in einem gelben Impfbuch - erfolge in einem zweiten Schritt. "Die technischen Lösungen, um nachträglich digitale...

  • Bayern
  • 10.06.21
Lokales
Mit dem Smartphone kann man sich nun auch sehr bequem über die neue Fußgängerzone rund um die Eichhornstraße/Spiegelstraße
informieren: Paul Löhlein, Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake, das Eichhörchen, der Sprecher der Neuen Mitte Joachim Drescher, Projektleiter Holger Döllein, Daniela Binder, die stellvertretende Sprecherin der Eichhörnchen, der Stadtbeauftragte André Hahn und Heinz Zettl vom Büro Steinbacher Consult freuen sich nun, dass die Baustelle während des großen Vorweihnachtstrubels ruht.

Zwischenbilanz in der Eichhornstraße: Mit fertigen QR-Code in die Winterpause

WÜRZBURG - Über Spielzeug-Bagger unterm Weihnachtsbaum freuen sich große und kleine Kinder an Heiligabend, echte Bagger und Bauzäune können hingegen den vorweihnachtlichen Bummel durch die Innenstadt gewaltig stören. In der neuen Fußgängerzone Eichhornstraße und Spiegelstraße wurde deshalb rechtzeitig vor dem ersten Adventswochenende die Baustelle abgeräumt und nun kann man sich bis Dreikönig aufs Bummeln und einen Ausläufer des Weihnachtsmarkts konzentrieren. Bürgermeisterin Marion...

  • Unterfranken
  • 30.11.15
Lokales

Briefwahlunterlagen per Smartphone

ERLANGEN - Derzeit versendet die Erlanger Stadtverwaltung die Benachrichtigungsschreiben für die Kommunalwahl am 16. März. Darauf befindet sich ein so genannter QR-Code (Quick-Response-Code), mit dem Besitzer eines Smartphones bzw. eines Tablet-PC’s bei Bedarf bequem Briefwahlunterlagen anfordern können. Dazu müssen nur der QR-Code abgescannt, die vorbelegten Angaben überprüft sowie einige Pflichtfelder ausgefüllt werden – und schon kommen Wahlschein und Stimmzettel nach Hause. Auch eine...

  • Erlangen
  • 19.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.