„Goldenes Kleeblatt“ für verdiente Bürger

OB Thomas Jung (Mitte) verlieh Marianne Ecker und Hans Partheimüller das Goldene Kleeblatt der Stadt Fürth.
2Bilder
  • OB Thomas Jung (Mitte) verlieh Marianne Ecker und Hans Partheimüller das Goldene Kleeblatt der Stadt Fürth.
  • Foto: Claudia Wunder
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

Fürth (pm/ak) - Marianne Ecker und der ehemalige infra-Geschäftsführer Hans Partheimüller wurden geehrt.

OB Thomas Jung überreichte den beiden Persönlichkeiten die hohen Auszeichnungen im Rahmen einer kleinen Feier im Anschluss an die Stadtratssitzung am 28. Juni. Frau Ecker wurde für ihr jahrzehntelanges soziales Engagement ausgezeichnet. Seit 70 Jahren ist die rüstige Dame ehrenamtlich für das Bayerische Rote Kreuz tätig. Vor 20 Jahren gründete sie einen Gefängnisbesuchsdienst, den sie auch heute noch persönlich ausübt. Auch die Arbeit in der Obdachlosenambulanz und für die Fürther Tafel gehören zu ihren Herzensangelegenheiten. Darüber hinaus ist sie in einer Vielzahl von weiteren Projekten aktiv.
Hans Partheimüller hat sich seine Verdienste durch den unermüdlichen Einsatz im Dienste der Stadt Fürth und ihrer Bürger erworben. Als Werkleiter der Stadtwerke und späterer infra-Geschäftsführer, trug er unter anderem die Verantwortung für wichtige Projekte des ÖPNV, der Energieversorgung und der Bäderlandschaft der Stadt.
Die Entscheidung, Marianne Ecker und Hans Partheimüller mit dem Goldenen Kleeblatt auszuzeichnen, fiel im Stadtrat einstimmig.

OB Thomas Jung (Mitte) verlieh Marianne Ecker und Hans Partheimüller das Goldene Kleeblatt der Stadt Fürth.
Das Goldene Kleeblatt wird exklusiv von Juwelier Kuhnle gefertigt.
Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.