Verwaltungsgericht weist Klage ab
Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ gerettet

FÜRTH (pm/tom) – Die Traditionsgaststätte „Grüner Baum“ in der Gustavstraße ist gerettet. Der Dauerkläger scheiterte vor dem Verwaltungsgericht Ansbach (VG) mit seiner Klage gegen die Baugenehmigung der Stadt Fürth. In dem gerade zugestellten Urteil erklärt das Gericht den Bestandsschutz für das über 300-jährige Gasthaus für ausschlaggebend.

Oberbürgermeister Thomas Jung freut sich über den wichtigen Erfolg zum Erhalt der ältesten Fürther Gaststättentradition und appelliert an den Dauerkläger, nach nunmehr drei gerichtlichen Niederlagen in Folge doch endlich Frieden einkehren zu lassen.

Autor:

Tom Schreiner aus Fürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen