Funkhaus Nürnberg hilft in Franken
Hörerinnen & Hörer von Radio F spenden 90.000 Euro

Helmut Föttinger (Radio F), Klaus Specht (Engelein e.V.), Sebastian Brehm (Bundestagsabgeordneter und Schirmherr der Spendenaktion) und Yvonne Specht (Engelein e.V.) bei der Scheckübergabe (v.l.n.r.).
2Bilder
  • Helmut Föttinger (Radio F), Klaus Specht (Engelein e.V.), Sebastian Brehm (Bundestagsabgeordneter und Schirmherr der Spendenaktion) und Yvonne Specht (Engelein e.V.) bei der Scheckübergabe (v.l.n.r.).
  • Foto: Radio F/Chris Güthlein
  • hochgeladen von Victor Schlampp

NÜRNBERG – An einem einzigen Tag haben die Hörer von Radio F insgesamt 89.207 Euro für
Engelein e.V. gespendet.

Beim großen Spendentag am 6. Dezember halfen sie Engelein-Vorstand Klaus Specht, dessen Verein sich vor allem um krebskranke Kinder und ihre Familien in Franken kümmert: „Wir bedanken uns bei den Hörern von Radio F und dem Team, dessen Motto wir voll und ganz übernommen haben: Helfen Sie helfen!“
Der Erlös des Spendentages, für den der Nürnberger Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm (CSU) die Schirmherrschaft übernommen hatte, geht unter anderem an ein 14-jähriges Mädchen, das seit vier Jahren an Krebs leidet. Die Spenden der Radio F-Hörer kommen auch einer 6-Jährigen zu Gute. Wegen eines Tumors musste ihr eine Niere entfernt werden und sie befindet sich jetzt in den Nachbehandlungen.

Helmut Föttinger (Radio F), Klaus Specht (Engelein e.V.), Sebastian Brehm (Bundestagsabgeordneter und Schirmherr der Spendenaktion) und Yvonne Specht (Engelein e.V.) bei der Scheckübergabe (v.l.n.r.).
Alexander Koller (Geschäftsführer Funkhaus Nürnberg) übergibt den Spendenscheck an Yvonne Specht von Engelein e.V.
Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen