Absatz nur leicht unter Vorjahr
Audi sieht wieder Land

Audi Q8. Foto: Auto-Medienportal.Net/Axel F. Busse

(ampnet/mue) - Die Audi AG hat im März weltweit rund 182.750 Autos an Kunden übergeben, damit lag die Zahl der Auslieferungen mit einem Minus von 0,5 Prozent leicht unter Vorjahresniveau.

Europa verzeichnete im März ein Plus von 1,5 Prozent auf rund 94.100 Autos, im Heimatmarkt Deutschland lieferte die Marke mit den vier Ringen 30.167 Automobile an Kunden aus – 6,8 Prozent mehr als im März 2018. Neben dem neuen Audi e-tron standen hier der neue Audi A1 (3.272 Autos, +83,2%) sowie der neue Audi Q3 (2.465 Autos, +53,1%) oder der Audi Q2 (2.992 Autos, +54,9%) für Wachstum. Positiv entwickelten sich im März unter anderem auch Frankreich (5.758 Autos, +9,6%) und Belgien (3.512 Autos, +7,0%). Kumuliert lieferte Audi auf dem Heimatkontinent rund 20.200 Autos (-5,5%) aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen