Sportler in zweiter Generation
Aus Toyota GT86 wird GR 86

Toyota GR 86.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

(ampnet/mue) - Der Toyota GT86 bekommt einen Nachfolger. Zugleich rutscht das 2012 eingeführte und nicht mehr erhältliche Sportcoupé ins hauseigene Rennsportprogramm Gazoo-Racing (GR), zu dem bereits die GR Supra und der GR Yaris gehören.

Vorgestellt wurde die zweite Generation des weltweit mehr als 200.000 mal verkauften 2+2-Sitzers bei einer gemeinsamen Online-Veranstaltung von Toyota und Subaru, womit also auch eine Neuauflage des Schwestermodells Subaru BRZ wahrscheinlich sein dürfte.

Die Abmessungen des neuen Toyota GR 86 bleiben im Vergleich zum Vorgänger weitgehend identisch; neben dem niedrigen Schwerpunkt sollen rund 40 Prozent mehr Verwindungssteifigkeit und aerodynamische Elemente wie die vorderen Luftkanäle und die Seitenschwellerverkleidungen für dynamischeres Handling und mehr Fahrstabilität sorgen. Außerdem verspricht Toyota, dass der neue GR 86 durch Einsatz von Aluminium für Dach und Karosserieteile das leichteste Viersitzer-Coupé seiner Klasse wird. Wann und mit welchen Motoren der neue Toyota GR 86 in Europa eingeführt wird, wollen die Japaner allerdings erst im Laufe des Jahres verraten.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen