Achte Generation des VW-Verkaufsschlagers vorgestellt
Golf-Gala am Mittellandkanal

Premiere des VW Golf in Wolfsburg.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
  • Premiere des VW Golf in Wolfsburg.
    Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - Mit 35 Millionen verkauften Modellen ist der Golf unangefochten das beliebteste VW-Modell. Jetzt wurde die mittlerweile achte Generation in Wolfsburg präsentiert.

Der Golf begibt sich nun in die digitale Gesellschaft und rollt als „Tablet auf Rädern“ zu den Kunden. Gleichzeitig kommt das neue Modell mit allen aktuellen Antriebsoptionen auf den Markt. Hybridtechnik, Erdgasantrieb und – ja wirklich – auch Dieseloptionen stehen in der Angebotspalette. Allerdings fehlt noch eine batterieelektrische Variante; diesen Antrieb bringt Volkswagen erst im neuen Elektromodell ID3 in der zweiten Jahreshälfte 2020 auf den Markt.

Der Neue ist auf Anhieb als Golf zu erkennen, und nichts anderes wollten die Wolfsburger erreichen. Damit liegt sie vermutlich auf der Linie ihrer Kundschaft: Die neue Silhouette ist nun etwas gestreckter, und dank des flacheren Dachs wirkt der jüngste Golfableger in der Tat sportlicher und schnittiger als seine Vorgänger. Die wahren Veränderungen spielen sich allerdings im Inneren ab – dort spendierten die Volkswagen-Entwickler dem Auto ein vollkommen neues Bedienkonzept, das ganz dem digitalen Alltag der „Generation Golf“ entspricht.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.