2.000 Fans beim Traumfinale!

Glückliche Gesichter beim ASV Vach. Das Team krönt die Saison 2017/18 mit dem Aufstieg in die Bayernliga.
3Bilder
  • Glückliche Gesichter beim ASV Vach. Das Team krönt die Saison 2017/18 mit dem Aufstieg in die Bayernliga.
  • Foto: fussballn.de
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

BUCH (ak) - Am 2. Juni um 18 Uhr war es amtlich: Der ASV Vach kickt in der kommenden Saison in der Bayernliga!

Das Spiel 1:0 gewonnen, doch am Ende alles verloren. So beschreibt sich die Gefühlswelt all jener, deren Herz für den TSV Buch schlägt. Wer die Spielzeit mit der Chance auf den Aufstieg abschließt, ist auch mit nichts weniger als dieser Belohnung für all die Mühen zufrieden. Und durch die 2:0-Hypothek aus dem Hinspiel, mit der so mancher Bucher auch beim Rückspiel haderte, war der Aufstieg ohnehin in weite Ferne gerückt. So teilte sich die unglaubliche Kulisse mit über 2.000 Zuschauern nach dem Abpfiff in die überglücklichen „Fürther“ und die untröstlichen „Nürnberger“, denn um nichts weniger als die ewige Rivalität der beiden Lager ging es in diesem Finale Furioso.
Beide Teams haben viel für den Amateurfussball in der Region geleistet. Diese Zuschauermassen haben seit Jahren keinen Platz dieser Klasse mehr gesäumt.
Und so darf der ASV Vach schon mal die Touren nach Bamberg, Würzburg, und Ansbach ins Navi eingeben und sich den ganzen Sommer auf den Start in der höheren Spielklasse freuen.
Der TSV Buch wird nach alter fränkischer Tradition nun trauern, sich dann schütteln und mit einem halb trotzigen, halb sturen „Jetzt erst recht!“ in die nächste Saison starten. Mit ihren sportlich fairen Anhängern im Rücken und den tollen Spielern auf dem Platz könnte es schon 2019 die nächste Auflage des Derbys zwischen ASV Vach und TSV Buch geben.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen